celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

8 Lektionen fürs Leben aus „Little House On The Prairie“

Andere
8 Lektionen fürs Leben aus „Little House On The Prairie“

FREUNDLICHE FAMILIENPRODUKTIONEN, LLC

jüdischer Nachname, der mit s beginnt

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich mir das komplette DVD-Set, Staffel 1, der TV-Serie der 1970er/80er Jahre ausgeliehen Kleines Haus in der Prärie e von einem Freund. Ich stellte mir vor, mich mit meinen Kindern zusammenzurollen und sie den einfachen Freuden des Prärielebens an der amerikanischen Grenze auszusetzen – vielleicht kein einfacheres Leben, aber in vielerlei Hinsicht ein langsameres, einfacheres Leben. Das gesunde Programm wäre eine willkommene Abwechslung von sinnbetäubenden, sarkasmusfördernden Shows wie Jessie ein d Teenage Mutant Ninja Turtles. Zumindest habe ich das so gesehen, als wir uns über mehrere Wochen hingesetzt haben, um die Serie zu sehen.

Mein Mann, der die Show noch nie gesehen hatte und nur die ersten Folgen mit uns geschaut hat, fand das nicht ganz so idyllisch. Er verstand sich auf die Härte des Grenzlebens – den Stress und die körperliche Anstrengung, vom Land zu leben – und saugte die ganze Freude aus ihm heraus. Er wies insbesondere auf die zermürbende Arbeit für alle Männer damals hin (ich gehe davon aus, dass die drogenfreie Geburt, die oft mit dem Tod endete, ein Versehen seinerseits war).



Geschlechterrollen beiseite, Kleines Haus in der Prärie e ist eine großartige Geschichtsstunde für Kinder. Mein 9-jähriger las einige der Bücher, war aber immer noch fasziniert von allem über das Leben von Laura Ingalls. Es gab eine Million Fragen: Wie backt die Mutter Brot nur in einem Kamin? Warum ist ein Teenager mit all den kleinen Kindern in derselben Klasse? Du meinst der Arzt geht zu Besuch SIE?

Diese führten zu anderen darüber, wie das Leben für mich und ihren Vater war, als wir klein waren. Wir sind bei weitem nicht in einem Schneesturm umgekommen, nein, aber wir haben all die Jahre mit nur einem Wählscheibentelefon, keinem Anrufbeantworter und keinem Computer überlebt (keuchen!).

Ich hoffe immer noch, dass wir mit unseren Kindern einige dieser echten Naturerlebnisse erleben werden, aber zuschauen Kleines Haus in der Prärie zusammen hat mich in meine eigene Kindheit zurückversetzt. Ich hatte nicht erwartet, wieder so in die Geschichten des Lebens auf Plum Creek einzutauchen. Was ich herausfand, war, dass ich die Rückkehr zur Einfachheit genauso brauchte wie meine Kinder.

Hier sind ein paar Dinge, die uns unsere TV-Vorfahren, die Familie Ingalls, beibringen mussten:

1. Ein ruhiger gemeinsamer Abend zu Hause beinhaltet kein Tippen, SMS schreiben, Anschauen, Spielen oder Elektronik jeglicher Art.

Denken Sie also daran, Kinder, wenn wir das nächste Mal Familienabend erklären oder für einen Abend – vielleicht sogar einen ganzen Tag – ohne Bildschirmzeit (ja, Fernseher zählen) anrufen, sehen Sie möglicherweise nicht, wie Ihre Ma mit einer Gaslaterne oder Pa . mit der Nadel auf die Nadel zeigt Spielen Sie die Geige, während Sie und Ihr Bruder ein kleines Hacken machen, aber Sie werden uns bestimmt auch nicht durch E-Mails oder Minecraft scrollen sehen. Sie können reden, lesen, spielen, entspannen und dann geht es auf den Dachboden, Mützen auf und Kerzen aus!

2. Den Tisch zu decken und abzuräumen, die Haustiere zu füttern und dein Zimmer zu putzen, sind keine „Hausarbeit“.

Sie sind. Sag es jetzt mit mir: Familie Verantwortlichkeiten . Hausarbeit sind die Dinge, die Sie nach Ihrem 8 km langen Heimweg von der Schule erledigen. Dazu gehört es, Ihre Wäsche mit einem Blechbrett und einem Eimer Wasser zu schrubben oder an einem kalten Wintermorgen Ihr Frühstück aus der Zitze eines Tieres zu pressen. Das, Kind, ist eine lästige Pflicht. Am besten wissen Sie den Unterschied jetzt zu schätzen.

Was tun für einen Freund, der ein Baby verloren hat?

3. Seien Sie dankbar für Ihre Gesundheit und, wenn Sie krank sind, für die medizinische Versorgung, die uns zur Verfügung steht.

Es ist nicht immer leicht zu merken, aber es ist viel einfacher, wenn Sie Doc Baker sehen, wie er sich darauf vorbereitet, Lauras Zahn mit nur etwas Chloroform und einer Zange zu ziehen.

4. Jeder braucht einen „Mr. Edwards.“

Der Freund der Familie, der immer für Sie da ist, egal ob Sie Ihre Kinder huckepack reiten oder tagelang zu Pferd für Ihr Kind suchen, das auf einen Berggipfel gewandert ist, um Gott näher zu sein. Er ist derjenige, den Sie im Notfall anrufen können und der angerannt kommt, ohne dass Fragen gestellt werden.

5. Essen kommt nicht aus einem Regal; es kommt aus der erde.

Seit Anbeginn der Zeit (was meiner 6-Jährigen zufolge der Zeitpunkt ist, an dem Kleines Haus in der Prärie stattfand), hierher kommt seit jeher echtes Essen. Säen Sie es. Lass es wachsen. Nimm es. ISS es. (Oder kaufen Sie es zumindest so frisch und so ganz wie möglich). Die Vorbereitung ist zwar etwas aufwendiger, aber die Mühe lohnt sich. Und Gott sei Dank haben wir viel bessere Werkzeuge als die guten Leute von Walnut Grove.

6. Sie werden Ihren Lieblingslehrer nie vergessen.

Im Fall von Grenzkindern ist dies Ihr nur Lehrer, für dein ganzes Schulleben, aber du verstehst, worauf es ankommt. Schätzen Sie Ihre Miss Beadle und danken Sie ihr für jede Gelegenheit, die Sie bekommen, denn sie ist wirklich einzigartig. Und man weiß nie, wie bei Laura, wann sie eines Tages das Läuten der Schulglocke an einen weitergeben kann. Mach sie stolz.

beste ipad mini 4 hülle für kinder

7. Allein am Bach zu spielen oder mit deinen Geschwistern, ist keine schlechte Art, einen Nachmittag zu verbringen.

Zeit für sich allein und Geschwisterzeit wird oft benötigt, manchmal auch alles, was zur Verfügung steht. Sie sind vielleicht nicht so aufregend wie eine Wagenfahrt in die Stadt, aber wenn das Pferd für den Tag aufgestellt ist, können sie eine schöne Alternative sein.

8. Es wird immer eine Nellie Oleson in deinem Leben geben.

Die hochnäsige Schulkameradin mit einem viel schickeren Unterrock, schöneren Wohnräumen und einem endlosen Vorrat an Pfefferminzstäbchen aus dem Handelsgeschäft ihrer Eltern. Aber denk daran, Mädchen vom Land, du hast so viel mehr in deinem kleinen Blockhaus in der Prärie: eine liebevolle Familie (einschließlich, darf ich hinzufügen, einen strammen und gut aussehenden Pa) und ein Durcheinander wilder Tierfreunde.

Das einfache Prärieleben. Ist es nicht auch heute noch alles, was jemand wirklich braucht?