Der 9-jährige Ezra Blount stirbt und erhöht die Zahl der Todesopfer in Astroworld auf 10

Nachrichten
9-Jähriger-in-medizinisch-induziertem-Koma-nach-Astrowelt-Tragödie1

GoFundMe und THOMAS SHEA/AFP/Getty

Der 9-jährige Ezra Blount starb am Sonntag an den Folgen des Astroworld-Musikfestivals in Houston, sagte der Anwalt seiner Familie

Es gibt noch viele Fragen darüber, was die verursacht hat Menschenmenge beim Astroworld Music Festival in Houston zu so tödlich werden . Jetzt ist die Zahl der Todesopfer auf 10 gestiegen, nachdem Ezra Blount, a 9-Jähriger, der bei der Show mit Füßen getreten wurde und mehrere Tage lebenserhaltend blieb, ist gestorben.

Ezra starb am Sonntag, wie der Anwalt seiner Familie, Ben Crump, mitteilte.



Die Familie Blount trauere um den unfassbaren Verlust ihres kostbaren kleinen Sohnes, heißt es in der Erklärung. Dies hätte nicht das Ergebnis davon sein sollen, ihren Sohn zu einem Konzert mitzunehmen, was eine freudige Feier hätte werden sollen. Ezras Tod ist absolut herzzerreißend. Wir setzen uns dafür ein, Antworten und Gerechtigkeit für die Familie Blount zu suchen. Aber wir stehen in Solidarität mit der Familie, in Trauer und im Gebet.

Ezra war mit seinem Vater Treston Blount bei dem Konzert. Treston sagte Reportern, dass er Ezra auf seinen Schultern trug, als Travis Scott seinen Auftritt begann. Sie hingen hinten in der Menge und dachten, es wäre ruhiger, aber Treston sagte, sobald Scott mit seinem Set begann, begannen die Leute in der Menge nach vorne zu drängen. Bald konnte er in der Menge nicht mehr atmen, wurde ohnmächtig und ließ Ezra zu Boden fallen.

Als Treston das Bewusstsein wiedererlangte, konnte er seinen Sohn nicht finden. Er durchsuchte das Festivalgelände und das medizinische Zelt vor Ort, und nachdem er einen Polizeibericht eingereicht hatte, erhielt er von der Polizei die Nachricht, dass Ezra in einem örtlichen Krankenhaus in einem medizinisch bedingten Koma lag. Seine Organe waren beschädigt und die Schwellung in seinem Gehirn war so schlimm, dass die Ärzte Ezra ins Koma versetzten, um seinen Organen eine Chance zur Heilung zu geben.

Ezra erhöht die Zahl der Todesopfer von Astroworld auf 10. Acht der Opfer wurden am Tag der Tragödie für tot erklärt, während das neunte, Bharti Shahani, am Mittwoch letzter Woche starb. Eine strafrechtliche Untersuchung ist im Gange, während die Strafverfolgungsbehörden versuchen, genau zu verstehen, was das Konzert so tödlich gemacht hat. Inmitten des öffentlichen Aufschreis, sein Konzert nicht zu stoppen, als seine Fans in der Menge starben, hat Travis Scott es getan vereinbart, die vollen Kosten der Beerdigung zu übernehmen für alle, die getötet wurden, sowie zur Unterstützung der psychischen Gesundheit aller Teilnehmer dieser Nacht.

Die Familie Blount hat eine GoFundMe das heißt, Spenden entgegenzunehmen, um Arztrechnungen und andere Kosten zu decken.