celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Argumente dafür, Auszeiten dem organisierten Sport vorzuziehen

Erziehung
Aktualisiert: Ursprünglich veröffentlicht:  Ein Junge schaut auf sein rotes Transformer-Spielzeug, das auf einem Glastisch steht Unsplash / PEXELS

Mein Mann und ich haben uns diesen Winter etwas schwer gemacht: Wir haben als Familie beschlossen, unsere Kinder nicht an organisierten Sportarten teilnehmen zu lassen (unsere Kinder sind 3, 5 und 8 Jahre alt). Keuchen!

Vor langer Zeit haben wir beschlossen, Eishockey zu meiden, es sei denn, unsere Kinder zeigten großes Interesse. Mein Mann hatte von der frühen Kindheit bis zum Erwachsenenalter viele, viele Stunden auf dem Hockeyfeld verbracht, während seine Eltern ihn und seinen Bruder freundlicherweise in jeden Winkel Neuenglands schleppten. Wir haben uns nicht abgemeldet, weil er eine schreckliche Erfahrung gemacht hat oder weil er von den Sporteltern, von denen wir oft hören, unter Druck gesetzt wurde. Er hat es geliebt und einige seiner besten Erinnerungen sind auf dem Eis.

Während der Wintersaison habe ich immer spielte Basketball l und habe ebenso herzliche Assoziationen. Also, nein, Wir sind keine Eltern, die philosophisch gegen den organisierten Sport sind . Wir waren beide in der Highschool drei Saisons lang Sportler, jeder war Kapitän zweier Mannschaften, und Leichtathletik war ein großer Teil unseres Lebens.

Aber das Blatt hat sich geändert. Durch Gespräche mit früheren Trainern und die Beobachtung von Kindern in meiner klinischen Praxis wurde mir klar, dass Sport für ältere Kinder zu einer Spezialisierung geworden ist und für jüngere zu einer der vielen anstrengenden Aktivitäten geworden ist. Und für viele Familien ist es nur ein weiterer Stressfaktor, da sie stundenlang in Eisbahnen oder anderen Veranstaltungsorten verbringen und keine Zeit zum gemeinsamen Herumhängen haben. An Hockey, Basketball oder anderen Sportarten ist grundsätzlich nichts auszusetzen; Tatsächlich ergeben sich aus diesen Aktivitäten viele positive Vorteile, wenn sie mit der Freizeit in Einklang gebracht werden. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass zu viele Aktivitäten und zu wenig Freizeit schädlich für die Gesundheit unserer Kinder sind.

blau similac voraus

Die Dinge sind anders als in unserer Kindheit. Mein Mann und ich arbeiten beide viel, die Zeit ist begrenzt und der Stress ist hoch. Unsere Erfahrung ist nicht einzigartig und wir wissen, dass die derzeitige Kultur des hohen Drucks und der Schnelllebigkeit der Entwicklung gesunder Kinder völlig entgegensteht. Untersuchungen zeigen zunehmend, dass Kinder, die in einem solchen Umfeld aufwachsen, in der Kindheit und darüber hinaus häufiger an psychischen Problemen und schlechteren Bewältigungsfähigkeiten leiden.

Als Reaktion darauf entwickelten Forscher und Kliniker der Stanford University ein Programm namens Fordern Sie den Erfolg heraus das Bewusstsein schärfen, sich dafür einsetzen Familienzeit und Ausfallzeiten , und geben Sie Eltern Tools und Richtlinien an die Hand, die ihnen bei der Bewältigung einiger dieser Probleme helfen können. Denise Pope, eine der Gründerinnen von Challenge Success und Autorin von Überlastet und untervorbereitet: Strategien für stärkere Schulen und gesunde, erfolgreiche Kinder setzt sich für den Schutz von „PDF“ (Spielzeit, Ausfallzeit und Familienzeit) ein, da unsere Kinder deutlich weniger Ausfallzeiten haben als wir als Erwachsene. Jüngere Kinder sollten mindestens so viel freie Spielzeit wie strukturierte Aktivitätszeit haben, was unvorstellbar erscheint, wenn man über den aktuellen Ton in den meisten Gemeinden der Mittel- und Oberschicht nachdenkt.

Als die Anmeldefristen abliefen und in diesem Winter „freie Wochenenden“ in unserem Kalender auftauchten, bemerkte ich zunächst einen Anflug von Vorfreude und Selbstzweifeln: „Wir haben superaktive Kinder. Ich denke, sie müssen Sport treiben!“ „Vielleicht brauchen andere Kinder mehr Auszeiten, aber unseres muss beschäftigt bleiben, sonst bricht zu Hause die Hölle los!“ Aber leider brach die Welt nicht zusammen, und wir stellten genau das Gegenteil fest. Wir fühlten uns alle ruhiger.

Huggies Windelknappheit 2021

Anstatt eines der Kinder am Freitagabend nach der Arbeit zum Basketball zu schicken, spielten meine Kinder Tischfußball und ich saß auf der Couch vor dem Kamin und las mein neues Kochbuch, während ich ein Familienessen plante. Wir waren alle müde von einer langen, arbeitsreichen Woche und freuten uns über die Auszeit. Anstatt die Kinder am Samstagmorgen hin und her zu befördern, ging ich tatsächlich ins Fitnessstudio, bevor wir für einen schnellen und einfachen Mini-Skiausflug zusammenpackten.

Tatsächlich sitze ich gerade in unserem Hotelzimmer und schreibe zu den Geräuschen des Schnarchens meines Mannes und dem Gedränge der kleinen Füße. Wir wollen ausschlafen (was auch immer das bedeutet, wenn Sie drei kleine Kinder haben), schwimmen, Ski fahren und nicht zu geplanten Aktivitäten nach Hause eilen. Es fühlt sich einfach richtig an. Und nein, Sport ist für unsere Familie nicht das reinste Hobby.

Offensichtlich ist die Leichtathletik auch aus anderen Gründen sehr wertvoll, aber es muss eine gewisse Wachsamkeit hinsichtlich der Priorisierung der Freizeit und einer fortlaufenden Kosten-Nutzen-Bewertung zusätzlicher Aktivitäten herrschen. Nur weil der Rest der Stadt diese Aktivität durchführt, ist das kein ausreichender Grund. Für mich steht die Anmeldung für Fußball und Lacrosse im Frühjahr auf meiner langen To-Do-Liste, aber dieser Winter war ein Anfang der Neuausrichtung und ein Versuch, PDF zu priorisieren, als es für meine Familie sinnvoll und möglich erschien.

Teile Mit Deinen Freunden: