celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Die wahre Geschichte von Bonkers hinter dem viralen Twitter-Thread „Zola“ ist jetzt ein Film

Meinung
zola-twiter-film

A24/Twitter

Die besten Städte für 30 Singles

Ein Thread aus dem Jahr 2015 über einen fürchterlich schiefgelaufenen Wochenendtrip nach Florida ist nun der erste auf Twitter basierende Film – und er erhält begeisterte Kritiken

Hallo, endlich ist es soweit. Aus einem Twitter-Thread wurde ein Film. Und die ganze Geschichte ist mehr als wild.

Extrem lange Geschichte, extrem kurz: Eine Hooters-Kellnerin namens Zola trifft eine neue Freundin, die sie sofort für das Wochenende nach Florida einlädt, um beim Strippen etwas Geld zu verdienen. Aber die Reise geht sehr schnell aus den Fugen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Lügen, Betrug, Eifersucht, Schüsse, Sexhandel und allgemeines Chaos.

Die Geschichte reicht von lustig über verrückt bis super düster in einer Reihe von 148 Tweets , die 2015 an ein fassungsloses Publikum von Hunderttausenden begeisterter Social-Media-Leser gepostet wurden, und dann erweitert in a Rollender Stein Feature nicht lange danach.

Und jetzt wurde aus dem Faden ein abendfüllender Film, der am 30. Juni landesweit in die Kinos kommen soll. Und der Trailer sieht genauso aus wie die Originalgeschichte.

Aber warte – wird das alles problematisch?

Nun: Lassen Sie uns hier innehalten und sagen, dass ich die Sicherheit, die Rechte und den allgemeinen Respekt für Sexarbeiterinnen und Tänzer zu 100 % unterstütze. Und ehrlich gesagt, sowohl der ursprüngliche Thread als auch die Tatsache, dass er in einen Film umgewandelt wird, macht mich etwas nervös, ob die Themen richtig behandelt werden (im Gegensatz zu den meisten Filmen, die Sexarbeit und / oder Strippen zeigen). Es ist kompliziert, oder? Diese Erzählungen sind sehr wichtig, um das Stigma rund um die Sexarbeit zu beenden und das Bewusstsein für die damit verbundenen Probleme aufgrund des Stigmas zu schärfen. Aber wer diese Geschichten erzählt und wie sie erzählt werden, ist entscheidend, wenn wir etwas erreichen wollen.

Abgesehen davon scheint der Film gut gehandhabt zu werden, und Zola, die ursprüngliche Geschichtenerzählerin, scheint alles, was passiert, mit ihrem Originalmaterial zu unterstützen (obwohl ich den Film noch nicht gesehen habe!).

Der Film wurde nicht lange nach den Tweets optional. Und obwohl James Franco ursprünglich Regie führen sollte, änderte sich dies, als er kurz darauf des sexuellen Fehlverhaltens beschuldigt und aus dem Projekt genommen wurde. Janicza Bravo nahm seinen Platz ein und erlaubte einer farbigen Frau, die Geschichte einer anderen farbigen Frau zu erzählen – und den Film 2020 bei Sundance landen wo es für den renommierten Grand Jury Award nominiert wurde.

Der Film wird flächendeckend begeisterte Kritiken , von Kritikern, die fast verblüfft scheinen, dass Bravo eine so geistesgestörte dunkle Komödie geschaffen hat, die einen Weg findet, die krasse Realität von Sexhandel und -missbrauch mit lachenden Momenten der komischen Erleichterung in Einklang zu bringen.

Ich wollte sicherstellen, dass das, was A'Ziah geschrieben hatte, ihre Stimme war, sagte Bravo Vielfalt . Die größte Herausforderung bestand darin, dem gerecht zu werden, in das sich alle verliebt hatten, nämlich das ursprüngliche Ausgangsmaterial.

Soweit ich das beurteilen kann, fängt der Trailer die Tweets auf erstaunliche Weise ein, mit Skripten, Sets und Schauspielern, die Zolas Geschichte gerecht werden.

Willst du eine Geschichte darüber hören, warum ich und diese Schlampe hier zerstritten sind? Es ist ziemlich lang, aber voller Spannung, beginnt sowohl der Twitter-Thread als auch der Filmtrailer.

Der Film (mit Taylour Paige und Riley Keough) wurde letztes Jahr fertiggestellt, aber A24, das Filmstudio, wartete während der Pandemie, um den Film in die Kinos zu bringen, wo das Publikum gemeinsam die wilde Fahrt auf der großen Leinwand unternehmen konnte.

Wo ist die echte Zola-Crew jetzt?

Und wo sind jetzt alle? Nun, der unglaublich gewalttätige und schreckliche Zuhälter der Geschichte war tatsächlich verhaftet, wie Zola behauptete , und er bleibt wegen Sexhandels und sexueller Nötigung im Gefängnis. Und Jessica, die schnelle Freundin, scheint jetzt mit Familie und Kindern sesshaft geworden zu sein, obwohl sie es laut den Rollender Stein Interview, überhaupt nicht zufrieden mit der Nacherzählung ihrer Geschichte.

Zola ist immer noch auf Twitter mit einer starken Fangemeinde und hat kürzlich eine EP mit Songs veröffentlicht. Sie hofft, dass die Tatsache, dass ihre Geschichte immer wieder erzählt wird, das Bewusstsein für Sexhandel schärfen und nicht nur unterhaltsam ist. Aus irgendeinem Grund haben die Leute das Gefühl, dass es nicht passiert, zumindest nicht in ihrer Welt, sagte sie she Rollender Stein . Aber es tut.