celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Conchata Ferrells Vermögen, Gewichtsverlust, Ehemann, Wiki Bio

Schauspieler
Conchata Ferrell

Conchata Ferrells Vermögen, Gewichtsverlust, Ehemann, Wiki Bio

5. August 2019 278

Inhalt



  • 1 Wer ist Conchata Ferrell?
  • 2 Frühes Leben und Bildung: Aufwachsen in West Virginia und Ohio
  • 3 Karriere-Anfänge: Die Bühne zu ihrem zweiten Zuhause machen
  • 4 Sich einen Namen machen: Heartland, Faerie Tale Theatre und mehr
  • 5 Die neunziger Jahre: LA Law, Hearts Afire, Townies und mehr
  • 6 Das Kronjuwel ihrer Karriere: Zweieinhalb Männer
  • 7 Persönliches Leben: Ist Conchata Ferrell verheiratet? Hat sie Kinder?
    • 7.1 Wie hat Conchata Farrell es geschafft, so viel Gewicht zu verlieren?
  • 8 Vermögen: Wie reich ist Conchata Ferrell?
  • 9 Präsenz in sozialen Medien

Wer ist Conchata Ferrell?

Conchata Galen Ferrell wurde am 28. März 1943 in Loudendale, West Virginia, unter dem Feuerzeichen Widder geboren und ist eine 76-jährige amerikanische Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin. Sie machte sich einen Namen, indem sie die mittlerweile legendäre Haushälterin Berta in der TV-Serie 'Two and a Half Men' spielte. Während ihre Rolle hauptsächlich zur Unterstützung von Jon Cryer und Charlie Sheen geschaffen wurde, wurde sie ein Fanfavorit und prägte die Show für alle 12 Jahre ihres Bestehens, was dazu führte zwei Primetime Emmy Nominierungen, im Jahr 2005 und 2007. Ihr Lebenslauf enthält jedoch Auftritte in Shows und Filmen wie 'L.A. Law ',' Buffy the Vampire Slayer ',' Edward Scissorhands 'und' Erin Bronkovich '. Mit ihren ersten Erfahrungen auf der Bühne wurde Conchata in den letzten Jahrzehnten zu einer der bekanntesten Nebendarstellerinnen.







Frühes Leben und Bildung: Aufwachsen in West Virginia und Ohio

Conchata Ferrell wurde als Sohn von Luther Martin und Mescal Loraine Ferrell in der kleinen Stadt Loudendale geboren. Sie verbrachte den größten Teil ihrer Kindheit in Charleston, das sich im selben Bundesstaat befindet. Es gibt keine verfügbaren Informationen über ihre Eltern, außer deren Namen. Unabhängig davon wissen wir, dass der junge Conchata ein brillanter Schüler war. Sie beendete ihre Highschool-Ausbildung in Circleville, Ohio, als sie während der Mittelschule dorthin zog. Anschließend schrieb sie sich an der West Virginia University ein und war während ihrer Zeit dort hervorragend. Nach ihrem zweiten Jahr brach sie jedoch plötzlich ab, weil sie nicht mehr die Motivation hatte, zu studieren. Nachdem Conchata ihr Studium abgebrochen hatte, arbeitete sie mehrere Jobs, um sich selbst zu ernähren, bis sie einige Jahre später beschloss, in die Welt der Hochschulbildung zurückzukehren, und sich an der Marshall University einschrieb. Dieses Mal schloss sie erfolgreich mit einem Bachelor in Sozialkunde und Pädagogik ab. Während ihrer Zeit bei Marshall beschloss Ferrell auch, etwas auszuprobieren, das ihr völlig fremd war - 1969 trat sie Bardenon Review bei, einer Comedy- und Musikgruppe, die ihr einen Vorgeschmack auf die Schauspielerei gab.

Karriere-Anfänge: Die Bühne zu ihrem zweiten Zuhause machen

Mit ihrer Erfahrung vom College war Conchata bereit, eine professionelle Schauspielerin zu werden. Ihre erste und größte Liebe war natürlich das Theater, also entschied sie sich, Bühnenschauspielerin zu werden und sich der Perfektionierung ihres Handwerks zu widmen. In der Anfangszeit ihrer Karriere trat Ferrell der Circle Repertory Company bei, die in den 1970er Jahren eine renommierte Schauspieltruppe war. Ihr Durchbruch gelang 1974, als sie eine Rolle in 'The Sea Horse' erhielt, einem Off-Broadway-Stück, das Kritiker und Theaterliebhaber überrumpelte. Ohne viel Werbung oder Versprechen war die Produktion ein großer Erfolg. Conchata gewann insgesamt drei Auszeichnungen für ihre Leistung - einen Obie, Drama Desk und Theatre World Award. Im selben Jahr gab Ferrell ihr TV-Debüt als Rita Valdez in 'Maude' und einige Monate später als April Green in 'Hot L Baltimore'. Interessanterweise wiederholte sie die gleiche Rolle wie einige Monate zuvor, da die Show auf einer Bühnenproduktion basierte. Der Rest der 1970er Jahre zeigte sie hauptsächlich in Fernsehfilmen und -shows wie 'Good Times', 'The Rockford Files' und 'The Love Boat'. 1975 war 'Deadly Hero' ihr Debüt auf der Leinwand.

Corey Feldmans Frau
Conchata Ferrell

Sich einen Namen machen: Heartland, Faerie Tale Theatre und mehr

Für ihre Rolle als Essayistin im Blockbuster-Hit 'Heartland' von 1979 fügte Conchata ihrem Kabinett eine weitere Trophäe hinzu - den Bronze Wrangler Western Heritage Award. Der Film basiert auf 'Letters of a Woman Homesteader', geschrieben 1914 von Elinore Pruitt Stewart; Fast alle großen Medien lobten den Film für seine genaue Darstellung von Homesteadern im westlichen Teil der USA. Danach konnten wir Ferrell in 'Das Leben der Partei: Die Geschichte von Beatrice' sehen, einem Film über Beatrice O'Reilly, die das erste Erholungszentrum für weibliche Alkoholiker in ganz Los Angeles gründete. In der erfolgreichen TV-Serie 'Faerie Tale Theatre' übernahm sie die Rolle von Däumelinchens Mutter, die auf begeisterte Kritiken stieß. In der TV-Serie 'E / R' spielte sie Nurse Joan Thor, ihre erste reguläre Rolle in insgesamt 22 Folgen, die allen zeigte, dass sie fähig genug war, im Charakter zu bleiben und die emotionale Entwicklung ihres Charakters durch die Handlung zu demonstrieren . In den 1980er Jahren gehörten zu ihren weiteren bemerkenswerten Credits 'Cagney and Lacey', 'Nadia' und 'Hooperman'. 1989 spielte sie Kate Galindo in 'A Peaceable Kingdom' für insgesamt 10 Folgen.

Die 1990er Jahre: LA Law, Hearts Afire, Townies und mehr

Obwohl sie zu diesem Zeitpunkt eine erfahrene Schauspielerin war, war Ferrell immer noch nicht zufrieden mit der Anerkennung, die sie hatte, und so begann sie noch härter zu arbeiten, um den Respekt zu erlangen, den sie verdient hatte. In den 90er Jahren war ihre wichtigste Rolle die von Susan Bloom in 'L.A. Law ', das sie für insgesamt 20 Folgen annahm, und so effektiv als Nebendarstellerin, dass sie eine Nominierung für einen Primetime Emmy Award erhielt. Trotz der Tatsache, dass sie nicht gewann, war Conchata glücklich und motivierter als je zuvor. Danach tobte sie und trat während des Jahrzehnts in 'A Worn Path', 'Sirens', 'Cobra' und vielen anderen Filmen und Shows auf. 1992 bekam sie die Rolle von Dr. Madeline Stoessinger in 'Hearts Afire', einer Hit-Sitcom, die schließlich zu einem Kultklassiker wurde. Ihre beiden anderen bedeutenden TV-Show-Teile des Jahrzehnts waren in 'Teen Angel' und 'Townies', mit kleineren Rollen in 'Buffy the Vampire Slayer', 'Erin Bronkovich' und 'The Naked Truth'. In den 90er Jahren gewann sie trotz Übergewicht viele Fans und zeigte einen besonderen Charme, den kein anderer Schauspieler oder keine andere Schauspielerin hatte.

Alles Gute zum Geburtstag Conchata Ferrell von #TwoAndAHalfMen! Hier ist ein großartiger Berta-Moment! http://t.co/p0XifLQD

- Zweieinhalb Männer (@TwoAndAHalfMen) 28. März 2012



Das Kronjuwel ihrer Karriere: Zweieinhalb Männer

Als das neue Jahrtausend seinen Kopf aufrichtete, fuhr Conchata auf die gleiche Weise fort wie zuvor. Mit einem No-Nonsense-Ansatz gelang es ihr, Rollen in 'Going to California', 'Sabrina, die Teenagerhexe' und 'Push, Nevada' zu bekommen. 2003 gelang ihr jedoch der größte Durchbruch in ihrer Karriere, als sie die Rolle von bekam Haushälterin Berta in der lustigen Sitcom 'Two and a Half Men'. Unmittelbar in der ersten Staffel zeigte sie neben John Cryer und Charlie Sheen eine hervorragende Chemie und wurde so ein wesentlicher Bestandteil der Show. Mit humorvollem Humor und einer gesunden Dosis Sarkasmus wurde Ferrell über Nacht zu einem echten Star. Abgesehen von den drei Hauptdarstellern übernahm sie ihre Rolle für insgesamt 211 Folgen, mehr als jeder andere. Während die Show noch gedreht wurde, wurde Ferrell zum zweiten und dritten Mal in ihrer Karriere für einen Primetime Emmy nominiert, was für eine Nebendarstellerin eine unglaubliche Leistung ist. Obwohl sie beide Male nicht gewinnen konnte, war sie stolz auf die Leistung.

In den letzten Jahren war sie nicht allzu aktiv, mit sporadischen Credits wie 'Postal Jerks', 'Krampus' und 'A Very Nutty Christmas'.

Persönliches Leben: Ist Conchata Ferrell verheiratet? Hat sie Kinder?

Im Jahr 1986 Conchata heiratete Arnie Anderson und die beiden sind seitdem zusammen. Sie hat eine Tochter namens Samantha, die 1982 geboren wurde. Als sie Anderson heiratete, adoptierte sie seine beiden Töchter aus einer früheren Beziehung und er ihre Tochter. Trotz ihrer charmanten Haltung und ihres tadellosen Charismas war Ferrell immer eine Privatperson, daher wissen wir nicht viel über ihre Ehe mit Arnie.

Berta ist die Beste !!!

Geschrieben von Conchata Ferrell - FAN SEITE auf Sonntag, 4. September 2011

Wie hat Conchata Farrell es geschafft, so viel Gewicht zu verlieren?

Conchata ist seit ihrer Jugend ein zwanghafter Überesser, was dazu führte, dass sie erheblich an Gewicht zunahm. Niemand konnte ihre Talente bestreiten, was es ihr ermöglichte, fast monatlich Rollen zu bekommen. Ihr Problem war jedoch zweifach - während sie viele Rollen bekommen konnte, entgingen die, nach denen sie sich wirklich sehnte, ihr aufgrund ihres Gewichts . Einmal erzählte ihr ein Produzent, sie habe 'das beste Vorsprechen gegeben, das er seit Jahren gesehen habe', aber sie habe die Rolle nicht bekommen, weil sie 'so groß wie ein Haus' sei. Die andere Seite des Problems war, dass sich ihre Gesundheit rapide verschlechterte. Conchata war nie diejenige, die aufgab. Sie arbeitete härter als je zuvor und nutzte ihre Plattform auch, um die Diskriminierung übergewichtiger Menschen zu bekämpfen. Gleichzeitig konzentrierte sie sich darauf, Gewicht zu verlieren und gesünder zu werden. Im Jahr 2009 war sie sichtbar schlanker und behauptete, über 60 Pfund abgenommen zu haben. Im Laufe der Jahre begann sie, mehr Obst und Gemüse zu trainieren und zu essen, was schließlich die richtige Entscheidung war. Obwohl Ferrell heutzutage halb im Ruhestand ist, ist sie immer noch unnachgiebig, wenn es darum geht, für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu kämpfen.

Vermögen: Wie reich ist Conchata Ferrell?

Haben Sie sich jemals gefragt, wie wohlhabend Conchata wirklich ist? Nun, nach mehreren maßgeblichen Quellen hat sie ein Vermögen von ungefähr 7 Millionen US-Dollar, ab Mitte 2019, angesammelt durch ununterbrochene Arbeit seit mehr als 40 Jahren, mit wenig Zeit zum Ausruhen. Der Großteil ihres Vermögens stammt aus ihrer Zeit in 'Two and a Half Men', wo sie am Ende 150.000 US-Dollar pro Folge erhielt, wenn ihr Charakter bekannter wurde. In der letzten Staffel erhielt sie insgesamt 2,5 Millionen US-Dollar, was für eine Nebendarstellerin unbekannt war. Trotzdem ist sie auf das Leben eingestellt und kann ihren Ruhestand genießen.



Social Media Präsenz

Dank des stetig wachsenden Verständnisses, das Social Media für das weltweite Publikum hat, ist es im besten Interesse der meisten Prominenten, ihre Fans über ihre Aktivitäten auf dem Laufenden zu halten und so ihre Bewertungen und Gewinne zu erhalten und potenziell zu steigern. Es scheint jedoch nicht so, als ob Conchata überhaupt damit beschäftigt ist, sich weiterhin an diesem Trend zu beteiligen, da ihre Präsenz in sozialen Netzwerken derzeit so gut wie allgegenwärtig ist. Sie hat keine Facebook- und Instagram-Accounts, während sie Twitter Konto hat nur drei Tweets vom 13. Januar 2012.