celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Demi Lovato sagt, sie seien „gleich“ männlich und weiblich

Im Trend
2021 iHeartRadio Music Awards – Ankünfte

„Emma McIntyre/Getty

Demi Lovato spricht darüber, sich sowohl als nicht-binär als auch als pansexuell zu identifizieren

Popstar Demi Lovato outete sich als nicht-binär zurück im Mai, und seitdem sagt der Sänger, dass sie mein Leben so laut wie möglich ohne Sorgen in der Welt leben.

Lovato saß für ein Interview mit dem HEUTE Show Hoda Kotb und erklärt, was genau es für sie bedeutet, nicht-binär zu sein. Es geht darum, was drin ist, sagten sie, und das ändert sich nicht, je nachdem, was sie an diesem Tag tragen.

Babywindeln online einkaufen

Die Art und Weise, wie ich Menschen erkläre, nicht-binär oder geschlechtsspezifisch zu sein, ist für mich persönlich – ich kann nicht mit allen in ihrer Erfahrung sprechen – als ich zu der Erkenntnis kam, dass ich genauso männlich wie weiblich bin, erklärten sie .

Meine männliche und weibliche Energie sind gleich, so sehr, dass ich vielleicht gerade ein Kleid und Absätze trage, aber ich identifiziere mich nicht nur als Frau oder nur als Mann, sondern ich identifiziere mich als beides.

Lovato sagt, dass sie viel Anmut und Verständnis für Leute haben, die sie falsch benennen oder die falschen Pronomen verwenden – der Sänger sagt, dass sie es gelegentlich auch immer noch tun, und scherzt, dass sie sich kürzlich als Tante bezeichnet haben, bevor sie entschieden haben, dass Aunkle passender wäre.

Lovato spricht ihre Sexualität an und sagt, sie seien pansexuell – und offen für eine Beziehung mit jedem, mit dem sie sich verbinden, unabhängig vom Geschlecht.Ich fühle mich zu Menschen hingezogen, und es spielt keine Rolle, als was du dich identifizierst, sagten sie.Ich halte mich nicht zurück, meine Liebe mit jemandem zu teilen.

Vorteil der Elternwahl

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Demi Lovato (@ddlovato)

enfamil nutramigen publix

Kotb teilte auf der HEUTE zeigen, dass Lovato ihr gesagt hatte, dass sie planten, in Zukunft selektiver zu sein, was sie über ihr Privatleben teilten – und nur die Dinge zu teilen, die anderen helfen könnten, mit ihrer eigenen Identität zu kämpfen.

Auch wenn Lovatos Reise noch andauert, ist klar, dass die Offenlegung ihrer Geschlechtsidentität und das Teilen ihrer Wahrheit mit der Welt ihnen viel inneren Frieden gegeben hat. Weil ich im wahrsten Sinne des Wortes ausgeglichen bin, fühle ich mich besser, sagten sie. Ich fühle mich an einem großartigen Ort.

Teile Mit Deinen Freunden: