Dr. Jill Biden ist die First Lady, die wir brauchen

Live. Arbeiten. Gedeihen.

Gestern habe ich Dr. Jill Biden – Helping Families Thrive gesehen, eine spezielle Folge von Scary Mommy’s Live. Arbeiten. Gedeihen-Serie.

Dr. Biden , Erzieherin, Mutter und Ehefrau des ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Vizepräsident Joe Biden , sprach mit Gastgeberin Micaela Birmingham und der zweifachen Mutter Kellie Artis. Gründer von Millie , ein Netzwerk, um Militärfamilien während ihrer vielen ständigen Stationswechsel mit Ressourcen zu verbinden.

Als Ehefrau des Militärs war ich daran interessiert zu hören, was Kellie und Dr. Biden zu sagen hatten. Der Job meines Mannes erfordert keinen Umzug und er ist nicht regelmäßig im Einsatz, aber als Vollzeit-Air National Guard wirken sich Probleme im Zusammenhang mit dem Militär auch auf unsere Familie aus.



Das Interview begann mit einem freundlichen Gespräch über das Familienleben während der Pandemie. Als Kellie mitteilte, dass ihr Mann für die erste Hälfte des Jahres im Einsatz war, und einige der Schwierigkeiten erklärte, der Standardelternteil zu sein, antwortete Dr. Biden herzlich mit der Bestätigung, dass Mütter oft der Kitt der Familie sind.

Dr. Jill Biden würde es wissen. Sie ist eine Mutter von drei Kindern, eine Militärmutter und ein hinterbliebenes Elternteil. Sie hat die Mutterschaft von den ersten Schreien eines Babys bis zum letzten Atemzug eines erwachsenen Sohnes erlebt. Sie hat Kinder großgezogen, die sie geboren hat, und einige, die sie nicht hatte. Sie weiß Mutterschaft.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Dr. Jill Biden (@drbiden)

Und sie kennt die Ehe. Auf die Frage, wie Joe Biden plant, die USA von COVID zurückzubringen und Kinder wieder ins Klassenzimmer zu bringen, versicherte sie dem Publikum, dass sie dafür gesorgt habe, dass er sie bei der Erstellung seines Plans gehört habe. Sie ist seit Jahrzehnten Pädagogin und weiß um den Wert ihrer Erfahrung.

Als ich Dr. Biden zuhörte, der erklärte, Joe Biden werde Ärzten und Wissenschaftlern zuhören, den Zugang zu Tests verbessern, weiter auf einen sicheren und wirksamen Impfstoff hinarbeiten und Schulen Ressourcen zur Verfügung stellen, um das Klassenzimmer zu einem sichereren Ort zu machen, hatte ich das Gefühl Meine Schultern entspannen sich zum ersten Mal seit langem.

Das wünsche ich mir von einer angehenden First Lady.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Dr. Jill Biden (@drbiden)

Sie ging einfach weiter. Bessere Unterstützung der psychischen Gesundheit für Schüler und Lehrer. Ausgleich von Ungerechtigkeiten in der Bildung durch Bereitstellung eines besseren Zugangs zu Internet und Laptops. Dr. Biden versteht Bildung. Es macht mich hoffnungsvoll zu wissen, dass Joe Biden als Präsident ihre Weisheit haben würde, aus der er schöpfen könnte, wenn er Entscheidungen über die Bildungszukunft meiner Kinder trifft.

Jill Biden ist warmherzig, angenehm und liebenswürdig. Wenn sie darüber spricht ihres verstorbenen Sohnes Beau Militärkarriere, man sieht den Stolz in ihren Augen. Als Kellie und Dr. Biden über das Leben als Militärfamilie plauderten, konnte ich leicht erkennen, dass sie sich wirklich um Familien wie meine kümmert. Hier gibt es keine Verlierer oder Trottel.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Dr. Jill Biden (@drbiden)

Ich konnte das Gefühl der Vertrautheit nicht abschütteln, als ich Dr. Biden zuhörte, wie sie ihre Gedanken und ihr Vertrauen in ihren über 40-jährigen Ehemann zum Ausdruck brachte. Ich konnte nicht sagen, warum sich ihre Worte für mich so tröstlich anfühlten. Zuerst dachte ich, vielleicht liegt es an ihrem Akzent. Es erinnert an meine eigene Mutter, Tanten und Großmutter, die alle wie Dr. Biden aus New Jersey stammen. Aber das fühlte sich nicht ganz nach dem ganzen Grund an. Nach ein paar Stunden des Nachdenkens traf es mich – Dr. Jill Biden fühlt sich wie die Erwachsene, die ich nach vier Jahren ohne einen echten Erwachsenen sehen möchte.

kitschige Zeilen, um es deiner Freundin zu sagen

Lassen Sie mich Ihnen eine kurze Geschichte erzählen: Als ich ein Teenager war, besuchte meine Familie die Familie des Bruders meines Vaters in Texas, und die Erwachsenen überließen mir die Verantwortung für meine drei jungen Cousins ​​und meinen kleinen Bruder. Ich liebte das Babysitten, und als meine Eltern, Tante und Onkel gingen, war alles in Ordnung. Doch im Laufe des Abends brach die Hölle los. Eines der Kinder fühlte sich unwohl, und eine Vogelspinne von der Größe eines Zwergpudels ließ sich an der Haustür nieder und hielt uns im Haus fest. Mein 7-jähriger Cousin fiel von der Couch, schlug mit dem Kopf auf und hinterließ eine klaffende Wunde auf seiner Kopfhaut. Während ich versuchte herauszufinden, wie ich die Blutung stoppen könnte, informierten mich die Fernsehnachrichten, dass ein Tornado nicht allzu weit entfernt gesichtet wurde.

Mit fünfzehn Jahren fand ich mich in dem fensterlosen Badezimmer wieder, wo alle vier Kinder mit Kissen und Decken in die Badewanne gestapelt waren, um zu verhindern, dass sie wegen des bevorstehenden Tornados in Panik gerieten. Währenddessen übte ich Druck auf die stark blutende Kopfhaut meiner Cousine aus. Für ein paar Minuten war ich verängstigt, unvorbereitet und hatte kein wirkliches Gefühl von Führung oder Kontrolle.

Dann kam mein Vater durch die Tür.

Er dankte mir dafür, dass ich mein Bestes gegeben hatte. Mein Onkel war Sekunden hinter ihm und übernahm die Pflege des Kopfes meines Cousins. Meine Tante beruhigte ihr schreiendes Baby und meine Mutter war da, um meinen kleinen Bruder zu trösten. Plötzlich fühlten sich alle Probleme beherrschbar an. Ich wusste, dass es in Ordnung sein würde.

Natürlich war die Spinne immer noch an der Tür. Der Sturm tobte noch immer. Meine Cousine blutete immer noch im ganzen Badezimmer und das Baby war immer noch versteinert vom Donner. Die Ankunft der Erwachsenen hat nicht alles auf magische Weise repariert.

Aber ich war nicht mehr allein und vertraute den Verantwortlichen. Alle Probleme, die mich überwältigten, als ich keine verlässliche Führung hatte, fühlten sich weniger katastrophal an, als ich den Menschen vertraute, die versprachen, sie zu lösen.

Als ich Dr. Biden heute Nachmittag zusah, wie er über die Pandemie, Militärfamilien, Bildungsungleichheit und Mutterschaft sprach, fühlte ich mich genauso erleichtert wie vor all den Jahren, als meine Eltern an diesem beängstigenden, stressigen Abend endlich nach Hause kamen in Dallas.

Die Probleme, die sich unter unserer derzeitigen Regierung unüberwindbar anfühlen, fühlen sich für mich weniger überwältigend an, wenn ich in Betracht ziehe, dass jemand mit mehr Erfahrung übernimmt. Ein Verwaltungswechsel wird nicht alle unsere Probleme auf magische Weise lösen, aber vielleicht könnten wir endlich anfangen, an allem zu arbeiten, was schief gelaufen ist.

Dr. Biden hat bereits acht Jahre als Second Lady verbracht. Sie ist seit Jahrzehnten Erzieherin. Sie ist Mutter, Ehefrau und Großmutter. Sie weiß, wie das funktionieren soll. Dr. Biden weiß, was unsere Schulen brauchen, um erfolgreich zu sein. Sie weiß, wie sie ihren Mann unterstützen, beraten und ermutigen kann, wenn er diese Wahl gewinnt und seine Chance bekommt, das höchste Amt des Landes zu bekleiden. Ich hoffe, sie wird ihre Chance haben, als First Lady etwas zu bewirken.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Joe Biden (@joebiden)

Gegen Ende des Interviews fragte Kellies Tochter, die 10-jährige Hannah Artis, Dr. Biden, was sie Menschen sagen würde, die helfen und etwas bewegen wollen.

Natürlich ermutigte Dr. Jill Biden Erwachsene, hinauszugehen und zu wählen. Sie lobte Hannah für ihr frühes Interesse an Politik und wichtigen Themen, dann gab sie einen praktischen und menschlichen Vorschlag, den jeder einzelne von uns tun kann:

Gehen Sie zu Ihren Stärken. Warte nicht. Verpflichte dich zu einem Akt der Freundlichkeit. Es gibt nichts besseres.