Ätherische Öle können für Kinder gefährlich sein

Gesundheit
ätherische-öle-1

Scary Mommy und Shopify Partner/Burst

Die Allergien meiner Tochter sind im Moment schrecklich, gestand ich einer Freundin. Hast du schon ätherische Öle probiert? antwortete sie, bevor sie eine Visitenkarte eines MLM-Unternehmens für ätherische Öle aus ihrer Brieftasche kramte, um sie mir zu reichen.

Dies war nicht das erste oder letzte Mal, dass jemand geschworen hat, dass ätherische Öle helfen oder sogar auf wundersame Weise jede Krankheit heilen können . Mir wurde versprochen, dass ätherische Öle bei der Heilung meines Typ-1-Diabetes helfen können. Saisonale Allergien meiner Mädchen , und ADHS und sensorische Verarbeitungsstörung eines anderen Kindes.



Christin Hume/Unsplash

Angst oder Asthma? Kein Problem. Lassen Sie einfach die Tröpfchen aus dieser winzigen Flasche mit 24,99 $ EO auf den Handgelenken Ihres Kindes oder im Diffusor landen und voila! Einige ätherische Öle sind anscheinend essbar – obwohl ich es nie versuchen werde – und kann der Influenza auf magische Weise in den Arsch treten. Denken Sie daran für den Winter, Eltern. (Fügen Sie den ganzen Sarkasmus ein.)

Diese kleinen Fläschchen mit ätherischen Ölen sind überall. Jede andere Mutter, die ich kenne, verkauft nicht nur EOs, sondern ich kann auch Eukalyptus- oder Pfefferminz-EO im Supermarkt oder sogar an der Tankstelle kaufen. Ich habe zwischen den Schokoriegeln und Lippenbalsamen an der Ladenkasse kleine braune Fläschchen mit ätherischem Vanilleöl entdeckt. Sie können 1 US-Dollar pro Fläschchen in Ihrem örtlichen Dollar-Laden bis zu 30 US-Dollar pro Fläschchen für die reinsten Öle über Ihren örtlichen Bioladen ausgeben.

Aber was ist mit den Fakten? Im Jahr 2018 wurden 17.178 Vorfälle gemeldet der Kinder unter 12 Jahren, die versehentlich hochkonzentrierte ätherische Öle verschlucken, auf die Haut spritzen oder in die Augen spritzen. Dies ist eine Steigerung von 85 % seit der letzten Berichterstattung im Jahr 2014. Zur Langzeitanwendung von ätherischen Ölen bei Kindern liegen keine aktuellen Studien oder Statistiken vor.

Kelly Sikkema / Unsplash

Ich schwöre, als ätherische Öle auf den Markt kamen, verloren so viele Eltern ihren gesunden Menschenverstand. Warum sollten Sie Ihrem Kind giftiges Paracetamol für seine Kopfschmerzen anbieten, wenn Sie etwas Pfefferminz-EO auf seine Schläfen auftragen könnten? Was kommt als nächstes? Feenstaub zum Abendessen und Regenbogen zum Nachtisch?

Hat Ihr Teenager Menstruationsbeschwerden? Anscheinend ist ätherisches Zimtöl der Rückschlag für Periodenprobs. Ja, Ihr Haus wird nach Weihnachten riechen. Hat Ihr Mittelschüler Schwierigkeiten, einzuschlafen? Lavendel ist da, wo es langgeht und erfüllt Ihr Haus mit dem Duft eines Seniorenzentrums. Ist Ihr Tween wegen einer bevorstehenden Matheprüfung gestresst? Ylang-Ylang EO im Badewasser sollte ihre Sorgen über die Multiplikation von Brüchen lindern.

Ätherische Öle können nicht nur gegessen, diffundiert, eingeweicht, besprüht und aufgetupft werden, sondern anscheinend auch sie können auch gedampft werden . Angesichts der 80-prozentigen Zunahme des Dampfens bei Teenagern , Eltern, die an die Kraft von EOs glauben, könnten ihrem Teenager grünes Licht geben, was sie für gesund halten. Aber sind Kinder beim Dampfen jemals gesund und sicher?

Cosiela B./Unsplash

Und was ist mit der Möglichkeit, dass beliebte Öle wie Lavendel, Eukalyptus und Teebaum dies können? Halluzinationen, Unruhe, Krampfanfälle, Verätzungen, Hirnschwellungen, Leberversagen und Atemprobleme verursachen cause ? Warum werden Eltern beim Kauf eines Fläschchens nicht vor diesen Gefahren gewarnt? Natürlich gibt es normalerweise diesen winzig kleinen Aufdruck, der besagt, dass das Produkt nicht reguliert ist. Ich denke, das Unternehmen von der Haftung zu befreien, wenn ein neugieriges Kind versucht, es zu probieren?

Harry Potter triviale Verfolgungsfragen und Antworten

Es ist nicht so, dass ich eine anti-ganzheitliche Pflege bin. Unsere Familie hat einen Chiropraktiker. Ich bin diese nervige Mutter, die ihren Kindern kein Junkfood kauft. Und wenn meine Kinder mit einer Erkältung von der Schule nach Hause kommen, nehme ich Apfelessig, Holundersirup und Vitamin C raus.

Das Problem sind nicht die ätherischen Öle an sich. Das Problem ist, dass Eltern medizinischen Rat von Personen ohne medizinischen Abschluss einholen, die MLM-Fake-Wissenschaft ausspucken, um ihren Gehaltsscheck zu unterstützen. Würden Sie wegen eines gebrochenen Knöchels zu einem Mechaniker oder einem Buchhalter gehen? Ich dachte nicht.

Außerdem wissen wir wirklich nicht, was zum Teufel in diesen Fläschchen ist, oder? Es ist nicht so, dass ätherische Öle reguliert werden. Es gibt keine harte Wissenschaft darüber, wie viel Öl wir verwenden sollten, welche Sorte am effektivsten ist und wie es bei unseren Kindern am besten angewendet wird.

Ich sollte das nicht sagen, aber ich werde es trotzdem tun. Nur weil ein Fremder im Internet oder ein MLM-Botschafter gesagt hat, dass etwas wahr ist, heißt das nicht, dass es wahr ist. Wo ist deine Wissenschaft, Sally?

Justin Loden, zertifizierter Spezialist am Tennessee Poison Center der Vanderbilt University teilte einige kritische Informationen über Kinder und ätherische Öle. Die Faustregel in der Toxikologie lautet: „Die Dosis macht das Gift“, daher sind alle ätherischen Öle potenziell schädlich.

Er fügte hinzu, dass Kinder oft vergiftet werden, wenn sie versuchen, das Öl zu essen, und ein bisschen davon gelangt in ihre Lungen. Dies kann zu einer Lungenentzündung führen. Dafür sind nur 2 Milliliter (weniger als ein Teelöffel) erforderlich. Diese Gefahr gilt für jedes ätherische Öl.

Jaron Whelan/Unsplash

Kinder können auch vergiftet werden, indem sie zu viel Öl auftragen oder das Öl unsachgemäß auf ihre Haut auftragen. Und Kinder sind nicht allein. Auch verantwortungsbewusste Erwachsene können durch ätherische Öle Schaden nehmen, wie diese junge Frau, die sich an ihrem Diffusor verbrannt hat.

Nun, ich bin kein Anti-ätherisches Öl. Tatsächlich hatte ich drei Jahre lang ein funky Zehennagelproblem, nachdem ich meinen nackten Fuß gegen eine Stufe in meiner Garage gerammt hatte. Ich weiß – brutto. Obwohl ich mehrmals eine Menge Zeit und Geld beim Podologen aufgewendet und die Rezepte angewendet habe, von denen er sagte, dass sie funktionieren würden, passierte nichts. Frustriert verbrachte ich gute vier Stunden damit, online zu recherchieren. Ich bin auf einen Artikel gestoßen, in dem Krebspatienten ihre Nägel während einer Chemotherapie verlieren und eine bestimmte ätherische Ölmischung verwenden, um die Gesundheit ihrer Nägel wiederherzustellen. Verzweifelt wirbelte ich herum.

Innerhalb von zwei Monaten hat die Mischung aus Oregano und ätherischem Teeöl, die ich bei Amazon für satte 10 US-Dollar gekauft habe, das Problem beseitigt. Ja, ich lief wochenlang herum und roch nach italienischer Suppe, das Öl saß auf und unter meinem Zehennagel. Aber es hat funktioniert.

Bin ich ein Heuchler? Nein. Der Unterschied zwischen der Verwendung von ätherischen Ölen zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen ist genau das. Ich bin erwachsen. Und die wissenschaftlichen Studien zur Wirksamkeit und Sicherheit von ätherischen Ölen wurden alle an Erwachsenen durchgeführt. Kinder sind eine andere Geschichte.

Sie fragen sich vielleicht, was der große Unterschied ist. Schließlich sind wir alle Menschen, aber manche von uns sind einfach kleiner und weniger entwickelt, oder? Nicht genau. Es gibt einen Grund, warum bestimmte Medikamente, Substanzen und Maßnahmen nur für Erwachsene bestimmt sind.

Ätherische Öle sind wie Autosicherheitsregeln. Babys, Kleinkindern, Vorschulkindern und Kindern im Grundschulalter wird empfohlen – und manchmal sogar vorgeschrieben –, in einem Fahrzeug zu sitzen und auf eine bestimmte Weise zu sichern, um das Verletzungsrisiko bei einem Unfall zu verringern. Die Idee ist, das Schadensrisiko so weit wie möglich zu verringern, indem die Leitlinien befolgt werden, die als Ergebnis von Studien und Statistiken erstellt wurden.

Ein Kind nicht im korrekt positionierten und eingestellten Autositz zu sichern, kann gefährlich, wenn nicht sogar tödlich sein. Die erhofften Vorteile sind die Risiken nicht wert. Ebenso müssen wir, wenn und bis es mehr wissenschaftliche Erkenntnisse über die Verwendung von ätherischen Ölen und Kindern gibt, zweimal darüber nachdenken, bevor wir dem Rat von jemandem ohne Autorität oder Fachwissen folgen.

die beste frage an einen mann

So wie Waschmittel Kapseln, Streichhölzer und verschreibungspflichtige Medikamente sollten ätherische Öle an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, fern von neugierigen Kindern. Und Eltern, wir halten uns besser an ärztliche Anordnungen, wenn es um unsere Kinder und ihre Gesundheit geht.

Dieser Artikel ist nicht als medizinischer Rat gedacht. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt.