celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Alles, was Sie über eine sichere Babybadtemperatur wissen sollten

Babys
Babybadewanne (1)

d3sign/Getty Images

Die Badezeit ist eine lustige Zeit für Sie, um sich mit Ihrem Baby zu verbinden. Sie können herumplanschen und sind unbelastet von eine Windel oder Kleidung, und es ist die perfekte Zeit für Sie, sich mit Ihrem Kleinen zu verbinden, indem Sie sich mit ihm beschäftigen, mit ihm sprechen und Blickkontakt herstellen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, eine Routine zu etablieren und Ihrem Baby den Unterschied zwischen beschäftigter Zeit und beizubringen Schlafenszeit – und bietet ihnen gleichzeitig eine leckere Möglichkeit, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen und abzuschalten. Aber ein Neugeborenes zu baden, besonders zum ersten Mal, kann nervenaufreibend sein. Ihr Baby mag es anfangs vielleicht nicht, zu baden, und Sie brauchen möglicherweise auch etwas Übung. Neugeborene können ein bisschen rutschig sein! Dann gibt es noch die Logistik des Bades. Wie lange soll es sein? Was ist die perfekte Babybadtemperatur? Natürlich möchten Sie, dass es Ihrem Baby gut geht. Nicht zu kalt, nicht zu heiß, aber genau richtig.

Mit anderen Worten, es ist nur natürlich, dass Sie Mutterschaftsängste haben, bevor Ihre kleine Süße sauber wird. Wenn Sie also Hilfe benötigen, um die Badetemperatur Ihres Babys herauszufinden und zu testen, sind wir für Sie da. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen.



Suchen Sie weitere Tipps zur Babypflege? Wir haben Seiten auf krummbeinige Babys, ein Bin ich bereit für eine Babyberatungsseite , und mehr.

wofür steht die sicherheitsnadel

Was ist die beste Babybadtemperatur?

Sie möchten mit ihrem medium das perfekte Medium für die Sicherheit und den Komfort Ihres Babys finden Wannenwasser Temperatur. Sie möchten, dass das Wasser warmer als kalt ist, da einem Baby leicht kalt wird. Die Temperatur des Badewassers sollte etwa 100 Grad Fahrenheit betragen, vielleicht ein paar Grad darüber, aber bestimmt unter 120 Grad. Der Raum sollte auch eine angenehme und warme Temperatur haben. Um Verbrühungen zu vermeiden, wird empfohlen, den Thermostat am Warmwasserbereiter Ihres Hauses auf unter 120 Grad einzustellen – nur für den Fall!

Möglicherweise müssen Sie einen Klempner beauftragen, ein Ventil oder ein thermostatisches Mischventil an Ihrem Warmwasserbereiter oder Ihrer Warmwasserversorgung zu installieren. Vielleicht möchten Sie auch in Betracht ziehen, Verbrühungsschutzvorrichtungen an Wasserhähnen und Duschauslässen zu installieren, um die Verbrühungsgefahr zu verringern.

Wie überprüft man die Badtemperatur?

Es gibt mehrere Methoden, um die Badetemperatur Ihres Babys am besten zu überprüfen. Eine der einfachsten Möglichkeiten ist die Verwendung eines Thermometers. Es gibt viele süße digitale wasserdichte Thermometer auf dem Markt. Es gibt sogar Wannen mit Babythermometerthermometer direkt eingebaut! Das ist jedoch nicht unbedingt notwendig – Sie können das Wasser sogar mit Ihrem Handgelenk oder Ellbogen testen. Wirbeln Sie zuerst das Wasser herum, um alle heißen Stellen aufzulösen (genau wie Sie es tun würden, bevor Sie Ihre eigenen zeichnen) Schaumbad ). Es ist auch eine gute Idee, zuerst das kalte Wasser laufen zu lassen und dann das heiße Wasser aufzustellen, um das Badewasser aufzuwärmen.

Wenn das Baby Fieber hat, wie hoch sollte die Badetemperatur sein?

Wenn ein Baby mit Fieber zu kämpfen hat, ist es wichtig, es während der Badezeit richtig abzukühlen. Halten Sie sich an ein lauwarmes Bad von 90 bis 95 Grad. Versuchen Sie nicht, das Fieber mit Alkohol, Eis oder kaltem Wasser zu senken. Dadurch wird die Körpertemperatur des Babys zu schnell gesenkt. Geben Sie ihnen ein Schwammbad 20 Minuten lang und wenn das Kind zu zittern beginnt, stoppen Sie und wickeln Sie es in ein Handtuch oder eine Decke.

Mit wie viel Wasser soll die Wanne gefüllt werden?

Ob Sie Ihre Badewanne benutzen, eine Babybadewanne , oder ein Waschbecken, halten Sie den Wasserstand auf einem Minimum, um die Sicherheit Ihres Kleinen zu gewährleisten. Eine häufige Empfehlung ist etwa fünf Zentimeter Wasser. Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass genügend Wasser, um die Schultern Ihres Babys zu bedecken, dazu beiträgt, es warm und ruhig zu halten. Sie können auch erwägen, regelmäßig (und sanft) Wasser über den Körper Ihres Babys zu gießen, um es während der Badezeit warm zu halten.

Egal wie viel Wasser Sie verwenden, es ist wichtig, dass Sie Ihr Baby während der gesamten Spritzzeit sicher und dennoch bequem halten. Und lassen Sie Ihr Baby nie allein in der Wanne – nicht einmal für den Bruchteil einer Sekunde. Babys können in nur einem Zentimeter Wasser schnell ertrinken.

Wie lange sollte ein Bad für Ihr Baby sein?

Im Gegensatz zu Ihnen, die vielleicht ein stundenlanges Bad genießen, braucht Ihr Baby zunächst nur ein schnelles fünf bis zehnminütiges Bad. Warmes Wasser kann leicht reizen a Babyhaut , also möchten Sie die Badezeit zu einer kurzen und süßen Aktivität für sie machen.