celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Aus The Confessional: Ich bin kein Christ mehr, weil sie alle heuchlerischer AF sind

Aus Dem Beichtstuhl
Gott ist unsere einzige Rettung. Mann, der durch christliches Kreuz aus dunklem Raum herauskommt. Religionskonzept 3D-Rendering

Brankospejs/Getty

Diese Mütter sagten dem Christentum endgültig BYE-BYE

Religion hat weit mehr Probleme in der Welt verursacht, als sie jemals gelöst hat, Christentum insbesondere (*hust* Kolonisation *hust*). Obwohl es sich schön anfühlen kann, einer Kirche und einer Gemeinschaft anzugehören, die alle zusammenkommen, um einen Gott anzubeten, wenn diese Gemeinschaft Menschen aus marginalisierten Gemeinschaften ausschließt und nur existiert, um sie voranzubringen Patriarchat , nun, diese Mütter sagten nein danke. Ex-Christen kommen aus dem Holzwerk, um alles in unseren Beichtstuhl zu schütten.

Vielleicht haben Sie das Christentum hinter sich gelassen, weil Sie erkannt haben, dass die Bibel nicht das Buch ist, auf dem alle amerikanischen Prinzipien und Gesetze basieren sollten. Vielleicht bist du gegangen, weil Frauen deine Kirche nicht leiten können. Vielleicht bist du gegangen, weil Front Pew Pauline alle möglichen ehebrecherischen Sünden begeht, während sie die verurteilt LGBTQ Gemeinschaft.

Was auch immer Ihr Grund ist, Sie sind sicherlich nicht allein. Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie diese Mütter, die allllll den Ex-Christen-Tee verschütten.

Beichtstuhl #25853746

Mein Mann hat es schwerer als ich, vom Fundamentalismus wegzukommen, was manchmal zu Konflikten führt. Ich bin ein liberaler progressiver Christ, er macht mir ein schlechtes Gewissen, wenn er kann. Wenn er mich fallen lässt, bekomme ich die Hälfte von allem und alles ist ok. erschrocken.

Beichtstuhl #25848964

enfamil Chargennummer zurückrufen
Versuche, nicht zu weinen. dh ist so hasserfüllt und gemein gegenüber der Politik geworden. ich halte es nicht mehr aus. Ich wünschte, ich hätte mich als junger Mensch nie dem konservativen Christentum/der Politik verschrieben. Ich wünschte, ich könnte gehen, aber finanziell gibt es keine Möglichkeit. traurig über meine heutigen Entscheidungen.

Beichtstuhl #25848398

Meine Tante arbeitete für geplante Elternschaft, sie erzählte mir, dass konservative Christen dafür berüchtigt sind, heimliche Abtreibungen durchführen zu lassen – weil diese heuchlerischen Arschlöcher das natürlich sind!

Beichtstuhl #25848334

Ich weiß, dass ich kein Christ mehr bin, aber im wirklichen Leben kann ich es niemandem sagen. Ich bin nur froh, dass wir keine Kirche mehr machen. also mache ich jetzt einfach mit, ein nomineller christ zu sein. es ergibt für mich einfach keinen sinn mehr. in der Realität zu leben ist schöner.

Beichtstuhl #25847759

Diese Pandemie hat mir klar gemacht, dass konservative Christen die schlimmsten und heuchlerischsten Menschen sind, die auf der Erde wandeln. Sie sind nicht für das Leben. Sie sind ein buchstäblicher Todeskult.

Die Pandemie, die unmittelbar am Ende der Trump-Ära kommt, hat absolut ein großes altes helles Licht auf die Heuchelei der christlichen Rechten geworfen.

Beichtstuhl #25846126

Hört zu, Mitchristen. Wir können nicht die Heiligkeit des Lebens verkünden oder dass wir unseren Nächsten lieben und dann eine Maske oder einen Impfstoff ablehnen, der gefährdete Menschen am Leben erhält. Alles andere ist eine Lüge Satans und du weißt es.

Beichtstuhl #25844064

nicht mehr an das rechte Christentum glauben. ging mehr in Richtung Agnostiker. kann dh nicht sagen, da er der Meinung ist, dass jeder Christ sein sollte. Wir machen keine Kirche, also ist das ein Plus. Wir reden nicht wirklich darüber, also schätze ich, dass ich mich vorerst verstecken werde.

Beichtstuhl #25843919

Ich fühle mich, als wäre ich kein Christ mehr, sondern glaube nur an die positiven Lehren Christi. Wir gehen nicht in die Kirche und ich liebe die Freiheit. Ich kann dh nicht sagen, da er immer noch der Meinung ist, dass jeder an Gott glauben sollte. Ich wünschte, ich könnte manchmal einfach frei sein.

Gibt es etwas Traurigeres als Ehefrauen, die ihren ehemals christlichen Glauben vor ihren Ehemännern verbergen müssen? Es ist nichts weniger als tragisch.

Beichtstuhl #25825040

Jetzt, wo ich die organisierte Religion und die amerikanische Kirche aufgegeben habe, fühle ich mich freier, meine Bibel zu lesen und die eigentliche Lehre Christi zu leben. Ich habe jetzt mehr Liebe und Mitgefühl für andere. Es ist so traurig, dass der Evangelikalismus so giftig ist.

Beichtstuhl #25810297

Zuzugeben, dass ich kein evangelikaler Xtianer mehr bin, ist beängstigend. glauben immer noch an ein freundlicheres, sanfteres Gotteskonzept, dank Herrn Fred Rogers und seinem Zeugnis. kann nicht mehr um mich herum sagen. alle roten extremen Konservativen. traurig, dass ich früher so war.

Beichtstuhl #25799194

zu erkennen, dass evangelikales Christentum einfach keinen Sinn mehr macht. niemals getan. Kinder hinausführen, dh schon mehr draußen, als er zugeben wird. Kindern beibringen, selbst zu hinterfragen und zu forschen. religiösen Großeltern gefällt das nicht.

Beichtstuhl #25793957

Bis heute bin ich kein Christ. Scheiß auf die evangelische Kirche.

Viele Menschen erkennen nicht, dass man spirituell sein und sogar an eine Version von Gott glauben kann, ohne dass es irgendetwas mit dem Christentum zu tun hat. SIE KÖNNEN. SIE KÖNNEN VOLLSTÄNDIG.

Beichtstuhl #25343034

versuchen, aus dem Urteilsvermögen herauszukommen. Das habe ich gelernt, als ich in einer extrem evangelikalen Kirche aufgewachsen bin. Jetzt bin ich frei, aber es fällt mir schwer, die Gewohnheit des automatischen Urteils zu brechen. Ich weiß, dass ich jetzt viel glücklicher und offener für Menschen und die Welt bin. froh, frei zu sein

Beichtstuhl #25295401

Ich habe die Religion hinter mir gelassen, aber immer noch an den Gott der Liebe/Güte geglaubt. Mir wurde klar, wie anstrengend das evangelikale Christentum besonders mental ist. Ich kann es den Eltern nicht sagen, weil sie an das Höllenfeuer glauben usw.

Beichtstuhl #21889031

Ätherische Öle gegen Pilze
Ich glaube an Jesus – privat! Ich habe eine persönliche Beziehung zu meinem Retter. Ich betrachte die heutigen Evangelikalen als die „Heuchler“, die öffentlich um Aufmerksamkeit beten. Diese Mega-Kirchenführer sind die Geldwechsler, die Jesus aus dem Tempel werfen würde.

Grundsätzlich, was auch immer Ihre Gründe für das Verlassen sind – gut, dass Sie es tun. Es ist nicht einfach, es ist wahrscheinlich ein lebenslanger Dekonditionierungsprozess, und Sie werden sicherlich verurteilt werden, wenn Sie die Kirche verlassen. Aber bist du nicht deswegen überhaupt gegangen?

Teile Mit Deinen Freunden: