High School Poop Bandit entpuppt sich als Superintendent

Im Trend
Poop

Bild via News 12/Getty Images/ikopylov



Der Schulleiter der Schule in New Jersey wird des öffentlichen Stuhlgangs angeklagt

Ich muss Ihnen eine kleine Geschichte über eine Schule erzählen, ein paar Kacke, die auf dem Fußballplatz auftauchten, und den unwahrscheinlichen Täter. Schnallen Sie sich an, denn das ist eine wilde Fahrt.

Eine Schule in New Jersey hatte ein ziemliches Rätsel um Nancy Drew, als Berge von menschlicher Scheiße auf oder in der Nähe des Leichtathletik- und Fußballfeldes der Schule auftauchten. Polizei sagt Nachrichten 12 die Kothaufen trafen täglich ein, wie ihnen der Ressourcenbeauftragte des Campus berichtete. Also wurde die Überwachung von Beamten eingerichtet, und siehe da, der Poop-Bandit war kein anderer als der Superintendent der Kenilworth Public Schools, Thomas Tramaglini.





Es war auf dem Fußballfeld und der Rennstrecke der Holmdel High School, wo Tramaglini sein tägliches Doo machte, anscheinend während seiner morgendlichen Läufe. Er wurde am Montag um 5:50 Uhr von der Holmdel-Polizei festgenommen, als er auf der Strecke lief. Sprechen Sie über peinlich.

Lassen Sie uns das ganz schnell aufschlüsseln. Jemand hat auf dem Schulweg gekackt. Es stellte sich heraus, dass es kein widerspenstiger Schüler oder gar ein abscheulicher Streich einiger gelangweilter Senioren war. Es war ein Schulleiter.

Mögen, Was ?

Und auch, Warum ?



Twitter hat auch Gedanken.

Als jemand mit vielen Marathonläufer-Freunden verstehe ich, dass das ganze Laufen langer Distanzen dich zum Kotzen bringen kann. Diese ist Ein Ding , eklig, wie es sich anhört, und hey, Scheiße passiert. Buchstäblich. Aber BRO – wenn dies Ihr Problem ist, wie wäre es, wenn Sie einen anderen Laufpunkt als eine Strecke auswählen, die anscheinend kein praktisches Badezimmer hat? Oder, und das ist wild, DANN REINIGEN.

Tramaglini, der auch als Teilzeitdozent an der Rutgers Graduate School of Education tätig ist, wurde wegen Stuhlgangs in der Öffentlichkeit, Unanständigkeit und Abfall angeklagt. Er soll am Montag vor Gericht erscheinen und ist in der Zwischenzeit von seinem Job für 147.504 US-Dollar bezahlt. Hoffen wir, dass er seine Freizeit nutzt, um neue Laufrouten zu googeln, die Toilettenstopps beinhalten.