celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wie ich mich wieder in meinen Mann verliebt habe

Beziehungen
ihn finden Funktion

Kira Gilbertson

Die Ehe belastet eine Beziehung. Diese Aussage scheint lächerlich, aber jeder weiß, dass sie wahr ist. Die Monotonie der Finanzen, der Hausarbeit und des allgemeinen Erwachsenseins untergräbt die Spontaneität und Sexiness, die Sie einst als Paar definiert haben.

Im Laufe der Jahre wird die schöne Skulptur Ihrer Ehe in rohen und rauen Stein gemeißelt. Sobald die grundlegendsten Elemente offengelegt sind, ist es an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Begnügen Sie sich mit dem rohen und unfertigen Stein oder arbeiten Sie daran, diese Beziehung zu etwas Neuem, Schönem und Ewigem zu polieren?



Meine Entscheidung war zu polieren. Nach 10 Jahren Ehe, drei Kindern, einem Bauernhof und Karrieren waren wir hart. Es war an der Zeit, unsere Beziehung neu zu definieren und neu zu entdecken.

Unsere Geschichte ist anders als die meisten, aber völlig nachvollziehbar. Wir haben uns kennengelernt, als wir 16 Jahre alt waren, in der Englischklasse des Junior-Jahres. Er war der mysteriöse Neuling, und ich war ein ängstlicher Außenseiter, der in einer Kleinstadt feststeckte. Von dem Moment an, als ich ihn sah, wollte ich ihn kennenlernen. Er war erschreckend gutaussehend, witzig und intelligent. Schon mit 16 Jahren hat er alle Kästchen angekreuzt. Er hat die Hanson-Brüder wirklich beschämt.

Das Highschool-Liebesgeschichte ins Kollegium aufgestiegen. College brachte seine eigenen Probleme. Der Übergang vom Jugend- zum Erwachsenenalter ist kein reibungsloser Übergang. Oft fühlte es sich so an, als würden wir auseinander wachsen. Mehr als einmal haben wir dem Druck fast nachgegeben und aufgegeben. Aber wir haben uns füreinander entschieden. Wir haben uns ausgesucht.

Das College war noch nicht einmal vorbei und wir waren verheiratet. Die Ehe brachte Heime, Kinder und viele Entscheidungen für Erwachsene im wirklichen Leben. Wir waren ein Team, aber wir waren nicht nahtlos. Bei jeder Entscheidung oder jedem Konflikt fühlte es sich an, als ob ein Teil von uns weggemeißelt wurde. Es war schwer zu beobachten, wie sich etwas verschlechterte, von dem ich so genau wusste. Ich fühlte mich machtlos.

Ich ertappte mich dabei, wie ich ihn ansah, ihn studierte. Ich tat mein Bestes, um zu entscheiden, wer er geworden war, während wir zu beschäftigt waren, unser Leben aufzubauen, als dass ich es wirklich bemerkt hätte. Er war nicht mehr der rebellische 16-Jährige, der hart feiernde 21-Jährige oder der heiratsorientierte Frischvermählte. Er hatte die besten Teile seiner Vergangenheit behalten, während er sich an seine Gegenwart angepasst hatte.

Mein Mann war zu einem starken Mann, liebevollen Papa und unterstützenden Partner herangewachsen. Ich war zu sehr von unserem Leben abgelenkt worden, um seine Reife wirklich zu schätzen. Es war an der Zeit, unsere Freundschaft und unsere Romantik neu zu entfachen.

Beginnen Sie mit der Anstrengung

Das Polieren beginnt mit harten Gesprächen. Frustrationen zugeben, Fehler erkennen und Erwartungen neu bewerten. Dies ist eindeutig ein zweiseitiges Gespräch und es erfordert Arbeit, damit diese Gespräche produktiv statt destruktiv sind. Manchmal fühlt es sich an, als ob Sie mehr Schritte rückwärts als vorwärts machen.

Geben Sie sich die Mühe

Nachdem Sie Zeit damit verbracht haben, Bereiche Ihrer Beziehung zu identifizieren, die das zusätzliche Polieren gebrauchen könnten, tun Sie es. Zeit miteinander verbringen, Dates planen (Netflix und Chillen zählt total), miteinander über etwas anderes als das Übliche reden, eng zusammensitzen, Händchen halten, kuscheln. Beginnen Sie mit den süßen kleinen Gesten, die in den ersten Phasen Ihrer Beziehung so wichtig waren. Mit anderen Worten, mach weiter und erlaube dir, unausstehlich Liebeskummer zu sein.

Machen Sie weiter so

Es ist leicht, in die Gewohnheiten zurückzufallen, die dazu geführt haben, dass Sie den Kontakt verloren haben. Wenn Sie sich weiterhin bewusst sind, wie der tägliche Stress Ihre Beziehung untergräbt, können Sie sie aktiv vor allen Elementen des Lebens schützen.

Unsere Beziehung zu polieren war eine gemeinsame Anstrengung. Wir brauchten Zeit, um wirklich zu kommunizieren und uns so intim kennen zu lernen, wie wir es getan hatten, bevor der Stress des Lebens alles, was wir hatten, zerstörte. Unsere Beziehung ist nicht mehr dieselbe wie in unserer Jugend, aber diese Beziehung ist stark und die Mühe wert.