celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Verletzte Menschen verletzen andere – und sich daran zu erinnern, macht den Unterschied

Beziehungen
verletzt-Menschen-verletzt-Menschen

cosmaa/Getty

Menschen verletzen, Menschen verletzen.

Als mir das das erste Mal jemand gesagt hat, hat es in mir geklickt. Es war, als würde so vieles aus meiner Vergangenheit plötzlich einen Sinn ergeben. Die Tränen, der Schmerz, der Herzschmerz … es schloss sich alles auf eine echte, aber rohe Art und Weise.

Ich betrachte mich als freundliche und fürsorgliche Person. Ich versuche, anderen zu helfen, und es geht mir darum, dass sich die Menschen willkommen fühlen. Ich kann ziemlich gesellig sein, und ich denke, dass die meisten Leute, die mich heute kennen, Gutes über mich sagen würden. Denn ehrlich gesagt, in diesem Alter habe ich mich ziemlich herausgefunden.

Wenn Sie jedoch einige ausgewählte Personen aus meiner Vergangenheit fragen, haben sie möglicherweise nicht die freundlichsten Dinge zu sagen. Die Teenager- und Anfang 20er-Version von mir hat wahrscheinlich einige schlechte Kritiken im Umlauf.

Jetzt habe ich nie etwas Böses getan, ich war wirklich nur jung, dumm und voller Unsicherheit. Ich war damals der gleiche gute Mensch, ich hatte einfach einen Strom missverstandener Gefühle, die mich dazu brachten, anders zu handeln. Und leider schien diese große emotionale Lernkurve immer meine besseren Qualitäten zu überschatten.

So viele Jugendliche versuchen herauszufinden, wer Sie sind und wer Sie sein werden. Fügen Sie dann Hormone, Gruppenzwang und Sexualität hinzu, und Sie haben ein Rezept für einen Menschen in Aufruhr. Es ist kein Wunder, dass Kinder verwirrt und nervös herumlaufen und ständig auf diejenigen einschlagen, die sie am meisten lieben (sorry Mama!).

ätherische Öle abführend

Wenn man sich dem jungen Erwachsenenalter nähert, kann man sich manchmal anfühlen, als würde man in einem Güterzug voller Fehler fahren. Ich habe im Laufe der Jahre viele gemacht, aber ich habe auch viele Leute gesehen, die sie auch gemacht haben. Es ist wie der Rieseleffekt von Schmerz, der kontinuierlich von einer Person zur anderen durchdringt.

Jetzt möchte ich niemandes wirklich schlechtes Benehmen entschuldigen, denn es gibt einige Leute, die einfach wenig bis gar keine einlösbaren Qualitäten haben (und ich habe ein paar von ihnen getroffen). Ich glaube jedoch, dass es oft Gründe für die plötzlichen schlechten Entscheidungen und Handlungen der Menschen gibt. Du kannst jemanden verletzen, und das macht dich nicht automatisch zu einer schrecklichen Person.

Angenommen, ein guter Freund beginnt, sich abweisend und unhöflich zu verhalten. Du fragst sie immer wieder, ob alles in Ordnung ist, aber sie sagt immer wieder, dass es ihr gut geht. Dennoch sieht man sie beim Einkaufen oder auf Spaziergängen, wenn sie sagt, dass sie zu Hause bleibt. Bald hört sie ganz auf, Anrufe und SMS zu beantworten. Sie wären wahrscheinlich ziemlich verletzt und verärgert, oder?

similac Gesamtkomfort entspricht

Nun, was ist, wenn du später herausfindest, dass sie mit Depressionen zu kämpfen hat? Dass es langsam anfing, aber ihr Leben sich schließlich auf die Bewältigung der Grundbedürfnisse des täglichen Lebens beschränkte. Sie schloss ihren Kreis auf nur wenige Familienmitglieder, und sie taten alles, um sie aus dem Haus zu bekommen. Würden Sie sich plötzlich ein bisschen weniger wütend und ein bisschen mitfühlender fühlen?

Wir kennen so selten die ganze Geschichte eines jeden. Wir sehen einen Teil der Leute, die wir kennen, auf Partys oder Veranstaltungen, aber wir kennen nicht immer die Version hinter verschlossenen Türen. Wir wissen nicht, was ihr Leben ihnen gebracht hat und welche Kämpfe sie durchgemacht haben.

Es ist erstaunlich, wie unser Schmerz unsere Gegenwart und unsere Zukunft prägen kann. Ich weiß, dass sich viele meiner bedauerlichsten Momente um Entscheidungen drehen, die ich getroffen habe, als ich in irgendeiner Form Schmerzen hatte. Und es macht mich so dankbar für die Menschen, die zu mir gehalten und mir in den Zeiten, in denen ich sie am meisten brauchte, Unterstützung gezeigt haben. Es ist ihre Liebe, die es mir ermöglicht hat, zu heilen.

Ich habe zwei kleine Kinder und ich tue alles, was ich kann, um sie zu lieben und zu begleiten, während sie heranwachsen. Doch ich weiß, dass meine Kinder, egal wie gut ich als Elternteil bin, immer noch Schwierigkeiten haben werden. Ich kann das einfach nicht verhindern.

Denn im Leben geht es nicht darum, Schmerzen zu vermeiden oder andere davon abzuhalten, dich zu verletzen, sondern das Leben so zu leben, wie es kommt. Ein Leben ohne Schmerzen ist wirklich ein Leben, das nicht vollständig gelebt wird. Ich weiß, dass viele meiner größten Herzschmerz mich zu meinen glücklichsten Lebensmomenten geführt haben.

Daher glaube ich, dass es wichtiger ist, dass sie verstehen, wie sie darauf reagieren können, anstatt meinen Kindern beizubringen, immer zu versuchen, Schmerzen zu vermeiden. Und wenn sie sich diese komplizierte, aber einfache Prämisse zu eigen machen können, dass verletzte Menschen Menschen verletzen, dann gibt es vielleicht Hoffnung für sie, Wege zu finden, Mitgefühl zu empfinden und den Menschen zu vergeben, die ihnen Schmerzen zufügen.

Denn letztendlich ist es das, was diese Person höchstwahrscheinlich braucht … und wahrscheinlich etwas, das wir alle irgendwann in unserem Leben auch gebraucht haben.

Teile Mit Deinen Freunden: