celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ich kann mit meinem Mann nicht zum Orgasmus kommen, und das belastet unsere Beziehung

Sex
kein-orgasmus-mann

laflor / Getty

Wenn du lese viele Liebesromane oder es geschafft haben, einen flüchtigen Blick auf Sex im Fernsehen zu erhaschen oder spät in der Nacht verschlüsselte Pornos gesehen zu haben, wissen Sie, dass wenn Leute Sex haben, sie am Ende kommen sollen. Mann und Frau, zwei Männer, zwei Frauen, was auch immer Sie für eine Kombination von zwei (oder mehr) Menschen wünschen: Sex bedeutet Orgasmus. Das ist der Höhepunkt von Sex. Es ist das Ziel. Es ist eine Art Punkt . Sie möchten aussteigen, und zwar idealerweise ungefähr zur gleichen Zeit wie Ihr Partner . Darin liegt eine Schönheit, ein Teilen, etwas mehr als nur Hämmern.

Außer wenn es so nicht funktioniert. Denn das habe ich nicht mehr. Mein Mann kann mich überhaupt nicht loswerden.



Es ist sinnlos, über alles zu sprechen, was wir versucht haben. Vertrauen Sie mir einfach: Wir haben alles versucht. Aber ich nehme viele Medikamente, viele mit sexuellen Nebenwirkungen, und das bedeutet, dass Orgasmen unter absolut optimalen Umständen sehr lange dauern. Mit optimalen Umständen meine ich, dass ich nicht ohne auskomme der perfekte Vibrator (Ich habe fast ein Dutzend durchgemacht, um eine zu finden, die funktioniert), die genau die richtige Menge an Stimulation an genau der richtigen Stelle bietet. Selbst dann kann es so erstaunlich lange dauern, dass es sich im Allgemeinen nicht lohnt – wie im wahrsten Sinne des Wortes Ich habe weder Tag noch Nacht Zeit, um auszusteigen, weil es verdammt lange dauert. Also mindestens eine Stunde. Mindestens .

So rasierst du deine Beine ohne Rasierer

Münder, Hände und andere Anhängsel müssen nicht angewendet werden. Sie werden die Arbeit nicht machen. Vergiss, dass ich beim Sex nicht aussteigen kann. Mein Mann kann mich nicht loswerden überhaupt.

Lassen Sie das sinken.

Wenn ich einen Orgasmus habe, liegt es daran, dass ich es selbst getan habe. Das ist das einzige Mal, dass ich aussteige, und es wird wahrscheinlich das einzige Mal sein, dass ich jemals aussteigen werde. Sag mir nicht, dass mein Mann den Vibrator halten soll. Selbst wenn ich ihm zeige, wo er es hinstellen soll, bewegt es sich am Ende, und das macht diese Umstände nicht optimal. Sag mir nicht, dass mein Mann andere Dinge mit mir machen soll, während ich den Vibrator benutze. Es verändert die Topographie dort unten und macht die Umstände – Sie haben es verstanden – nicht optimal. Ich kann von nichts anderem als einem Vibrator aussteigen, und das heißt, es gibt immer eine Art der Maschine beteiligt. Auch wenn ich es selbst mache, bis ich fast da bin und wir Sex haben und ich währenddessen auf wundersame Weise zum Orgasmus komme (das ist zugegebenermaßen etwa zweimal passiert), habe ich es gebraucht für immer zu verwalten, und es war nicht sehr gut.

Wir stören nicht mehr. Er bietet die meiste Zeit nicht einmal an, und wenn er es tut, ist es oberflächlich. Willst du wirklich nicht, dass ich es versuche? er wird sagen. Nein. Ich möchte nicht, dass er versucht, etwas so Vergebliches zu tun, wie eine Leiter zum Mond zu bauen. Ich werde einfach nicht aussteigen. Es wird für uns beide eine Übung in Frustration sein. Also sage ich ihm nein.

Was ist der Reisreinheitstest?

Wir haben immer noch Sex. ich immer noch meistens genießen Sex. Sex hat einfach kein logisches Ende, und ich langweile mich schnell. Weil ich nicht aussteigen werde, habe ich dieses Ziel nicht zu erreichen. Wenn etwas auch nur ein bisschen weh tut, oder ich einfach nur irgendwie die Stimmung verliere, oder es dauert ihm zu lang, ich bin fertig. Sex gibt mir auch manchmal das Gefühl, dumm und kaputt zu sein, normalerweise ohne Vorwarnung. Aus all diesen Gründen neige ich dazu, es zu vermeiden. Sie wissen, wie Sie Ihren Partner suchen, wenn Sie Sex haben wollen? Ich nicht. Es ist zu viel Mühe. Ich habe Sex als bewusste intellektuelle Entscheidung.

Wir haben immer noch viel Sex. Es tut Schließlich fühle ich mich wohl, auch wenn ich nicht wirklich aussteigen werde. Ich bin nur seltsam hohl, unerfüllt, unvollendet. Manchmal verbringe ich diese Stunde danach mit meinem Vibrator. Normalerweise tue ich das nicht, weil wer hat schon zeit für eine stunde einen vibrator zu benutzen?! Aber ich greife nicht mehr nach meinem Mann, wie ich es früher in unserer Beziehung getan habe. Er ist heißer, aber ich möchte nicht so mit ihm Sex haben wie zuvor. Ich werde nicht aussteigen. Um ehrlich zu sein, abgesehen davon, ihn glücklich zu machen und eine Art Zusammengehörigkeit, die mich zerbrochen fühlen kann oder nicht, gibt es keinen Grund, Sex mit ihm zu haben.

Zumindest weiß er, dass ich nicht betrüge. Es gibt keinen Grund zu tun Das , entweder.

am wahrscheinlichsten zum Spiel Fragenliste

Wir streiten manchmal darum. Er will, dass ich zumindest Versuchen aussteigen. Ich sage ihm, dass es die Zeit nicht wert ist, dass es sowieso nicht funktionieren wird, dass ich keine Stunde mit einer fruchtlosen Tätigkeit verbringen möchte, bei der ich mich am Ende dumm fühle. Also versuchen wir es nicht. Wenn er fertig ist, bin ich manchmal froh, dass er fertig ist, weil es vorbei ist, und manchmal wünschte ich, er hätte länger gebraucht, weil es sich gut anfühlte, aber so oder so ist es vorbei. Wir machen sauber und gehen schlafen.

Manchmal entscheide ich vielleicht, dass ich keinen Sex haben möchte, weil ich nicht davonkomme, und er wird wütend und sagt, er wünschte, ich würde ihn wenigstens lassen Versuchen. Ich habe ihn immer versuchen lassen. Ich erinnere ihn daran, dass ich ihn immer versuchen ließ, und es hat nicht funktioniert, und ich fühlte mich nach einer Stunde dumm und schuldig, dass seine Hand / sein Mund / sein anderes Glied kurz vor einer Verletzung durch wiederholte Bewegungen standen.

Ich liege nicht da und denke an England, aber ich liebe Sex nicht mehr so ​​wie früher.

wie du dich dazu bringst auf die Toilette zu gehen

Das ist scheiße . Die Fähigkeit, mit jemandem Sex zu haben und auszusteigen, scheint immer eine Art grundlegendes Menschenrecht zu sein. Stattdessen ist es eine weitere Sache, die mir meine psychische Erkrankung genommen hat. Ich liebe meinen Mann. Aber wenn er mir sagen würde, dass wir nie wieder Sex haben könnten, wäre ich traurig, aber ich würde nicht schreien oder schreien oder einen Wutanfall bekommen. Ich würde einen Witz darüber machen, wie wütend ich wäre, wenn er meinen Vibrator nehmen würde, aber es ist zu traurig. Ich vermisse verzweifelt nicht-mechanischen Sex, und selbst die allerbesten Ergebnisse erfordern die Hilfe einer Maschine.

Kümmere dich nicht um die Vorschläge. Wir haben sie ausprobiert. Sagen Sie mir nicht, dass dies meine Schuld ist, weil ich die Hoffnung darauf verloren habe; das ist opferschuld. Sagen Sie mir nicht, dass ich die Medikamente wechseln soll; Diese Medikamente halten mich am Leben. Bis sie Viagra für Frauen machen, bin ich metaphorisch am Arsch.

Nun, mechanisch gefickt, wirklich.

Oder gar nicht gefickt.