celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ich habe meine eigene Diastase Recti . behoben

Nach Der Geburt
Wie ich meine eigene Diastase Rekti . behoben habe

thepoo| iStockphoto

In den letzten sieben Jahren habe ich versucht, das Babyfett aus meiner ersten Schwangerschaft zu verlieren. Ich bin auf und ab an Gewicht gestiegen und habe die gewünschten Skalenwerte erreicht, bin dann aber direkt wieder auf diese weniger als schmeichelhaften Zahlen zurückgesprungen und die ganze Zeit – egal was ich tat – mein Bauch sah immer noch schwanger aus. Es gab Tage, an denen es sich anfühlte, als würde ich einen Strandball anziehen, weil meine Hemden hochrutschten und meine Hosen runterrutschten. Das war nerviger AF.

Es stellte sich heraus, dass ich hatte etwas namens Diastase recti , das ist ein Zustand, in dem sich die Bauchdecke trennt und eine Lücke hinterlässt. Diastase recti verursacht nicht nur diese unangenehmen Fragen (Erwartest du?), sondern trägt auch zu dieser anderen unangenehmen Sache bei oder verursacht sie manchmal sogar: Pinkeln beim Niesen. Dieser Zustand kann mit sanften Übungen, Physiotherapie und in einigen Fällen korrigierenden Operationen behoben werden.



Um herauszufinden, ob ich eine solche Lücke hatte, legte ich mich einfach mit den Knien hoch und den Füßen auf den Boden. Mit einem Arm hinter meinem Kopf und meinen Kopf gerade genug anheben, um meine Bauchmuskeln zu beugen, nahm ich meine andere Hand und begann mit einem Finger, sanft auf die Mittellinie leicht über meinem Nabel gedrückt. Da habe ich die Lücke gespürt und konnte genau wissen, wie schlimm sie war. Meine Lücke war zwei Finger breit, als ich mich zum ersten Mal testete. Nach 12 Wochen sanfter Bewegungen ist meine Lücke auf einen Finger breit.

Heilung ist langsam.

Micky Maus Spielzeug für 3 jährige

Hier ist ein Video, das ich mir angesehen habe, um herauszufinden, wie man auf Diastase recti testet:

Als mir klar wurde, dass ich ein Problem mit meiner Bauchdecke hatte und was es war, konnte ich ein wenig recherchieren, um zu erfahren, wie ich es heilen kann. Sofort gab ich es auf, Gewichte über meinem Kopf zu heben, Crunches, Planks und alle Trainingsbewegungen zu machen, bei denen ich beide Füße vom Boden heben oder meine Bauchmuskeln anspannen musste.

Als ich morgens aus dem Bett aufstand, lernte ich, wie ich es mir zur Gewohnheit mache, mich auf die Seite zu rollen und seitwärts statt gerade aufzustehen.

Ich fing an, auf meine Haltung zu achten, stellte sicher, dass ich mich jederzeit aufrecht hinsetzte oder aufrecht stand und zog meinen Nabel in Richtung meiner Wirbelsäule, um meine Bauchmuskeln auf sanfte, aber effektive Weise wieder zu aktivieren.

Nachts machte ich Wandpressen, indem ich mit ausgestreckten Händen und hüftbreiten Füßen vor einer Wand stand, und ich machte etwas, das wie Liegestütze gegen die Wand aussah. Sie hatten sicherlich nicht das Gefühl, dass ich viel tue, aber tatsächlich half dies, dass meine Lücke kleiner wurde. Fügen Sie zu diesem sanften Regime Gehen – 10.000 Schritte pro Tag waren das Ziel – und Kniebeugen, Beckenheben und sanftes Dehnen hinzu und ich war auf dem Weg, meinen Mittelteil zu heilen.

Meine Lücke ist merklich kleiner, und dadurch hat sich mein Bauch (endlich) abgeflacht, aber ich habe noch mehr zu tun und brauche mehr Zeit zum Heilen. Es mag zwar ermutigend sein, unseren Körper nach der Geburt als schön statt als fehlerhaft zu akzeptieren, aber es ist immer noch wichtig zu wissen, wann etwas möglicherweise nicht stimmt. Es ist auch ermächtigend zu lernen, wie man sie ändert. Ich fühle mich stärker, selbstbewusster in meiner Haut, und das ist fast unbezahlbar.

(Fragen Sie Ihren Arzt, was für Sie richtig ist, bevor Sie mit einem Trainingsprogramm beginnen. Natürlich.)