celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ich bin mit einem Gaslighting-Narzissten verheiratet

Beziehungen
verheiratet-mit-einem-Gaslighting-Narzissten

Gruselige Mama und South_agency/Getty

Die Aufgabe, starke, unabhängige Töchter aufzuziehen und gleichzeitig eine Beziehung mit einem narzisstisch Ich fühle mich an den meisten Tagen wie der größte Heuchler der Welt. An anderen Tagen sehe ich es nicht. Ich habe das Gefühl, als Ehefrau und Mutter zu versagen, weil ich so bin gasbeleuchtet , und ich kann nicht begründen, ob ich das Problem bin oder nicht.

Es war natürlich nicht immer so; Ich bin sicher, das sagen wir alle. Trotzdem muss etwas Wahres dran sein. Ich glaube nicht, dass sich Frauen verlieben, Kinder haben und über 12 Jahre mit jemandem verheiratet bleiben, der von Anfang an ein Monster war. Tun sie?



Wann war das letzte Mal mehr als einen halben Tag am Stück wirklich gut oder sogar in Ordnung? Es wird immer schwieriger, das Gute zu sehen, wenn man sich in einem ständigen Zustand des mentalen und emotionalen Überlebens befindet.

Darauf kommt es an – Überleben. Kann ich das noch einen Tag, eine weitere Woche, weitere 12 Jahre überleben, bis meine Töchter? Absolvent ? Welche Lektion erteile ich ihnen, wenn ich bleibe und überlebe, obwohl ich geistig erschöpft und emotional beschimpft werde, oft direkt vor ihnen. Ist es eine Lektion in Sachen Resilienz? Oder ist es eine Lektion in der Akzeptanz, die sie auf den gleichen Weg führt?

Ich denke, wir können uns alle irgendwie damit identifizieren. Wir alle haben einen Freund, eine Bekannte, eine Schwester oder einen Arbeitskollegen in einer Beziehung, in der sie einem Gaslighting-Verhalten ausgesetzt sind. Von außen scheint es offensichtlich: RAUS! Er verbrennt dich! Ohne ihn bist du besser dran. Er ist verbal und emotional beleidigend. Was bringst du deinen Kindern bei?

Aber wenn es uns passiert, wird all dies unscharf. Wenn er mich so behandelt, muss ich es sicherlich verdienen. Ich habe etwas falsch gemacht. Ich kann das beheben. Also versuchen wir es immer und immer wieder, aber es ist nie genug. Wenn Ihr Mann wie meiner ist, sieht er nach außen wie ein Superstar aus. Harter Arbeiter, toller Vater, liebevoller Ehemann – aber darum geht es, oder? Es soll so aussehen, damit wir uns fühlen, als wären wir diejenigen, die versagen.

Zuerst vertrauen wir uns Freunden oder Familienmitgliedern an, die das Gaslighting-Verhalten vielleicht bemerkt haben oder nicht. Der typische Ratschlag lautet: Haben Sie versucht, mit ihm zu sprechen? Vielleicht solltest du es mit einer Beratung versuchen. Dies scheint eine plausible Lösung zu sein. Nur ist es das nicht, denn ihrer Meinung nach ist alles unsere Schuld.

Im Laufe der Zeit beginnt der verbale und emotionale Missbrauch aufzufallen und die Leute beginnen es zu bemerken. Um das Gesicht zu wahren, erfinden wir Ausreden, stornieren Pläne an schlechten Tagen und vermeiden Situationen, in denen sie vor anderen leicht frustriert oder wütend werden könnten. Wir hören auf, uns bestimmten Menschen anzuvertrauen, weil eine Person nur von jemandem hören kann, warum Sie noch nicht so oft gegangen sind, der keine Ahnung hat, wie unmöglich das eigentlich ist. Viele von uns finden unseren Kader, die Frauen, die verstehen und nicht urteilen, weil sie wahrscheinlich in der gleichen Position sind und sie verstehen, wie es sonst niemand kann.

Es kommt aufs Überleben an. Kann ich alleine überleben? Ich glaube schon. Bin ich bereit, alles zu tun, was nötig ist, trotz der hässlichen Konsequenzen, die damit einhergehen? Nein, bin ich nicht. Ich bin noch nicht bereit, weil ich immer noch Hoffnung habe, dass es besser wird. Ich halte an der Idee fest, dass er eines Tages erkennen wird, wie hart wir dafür gekämpft haben, dass er bei uns ist, und das wird für ihn ausreichen, um sich zu ändern.

Der Hauptgrund von allem, dass ich diesen Kampf fortsetze, sind meine Kinder. Ich bin nicht der einzige hier, der mit Gas angezündet wird – sie sind es auch, und ich muss immer da sein, um sie zu beschützen. Ich würde nicht das alleinige Sorgerecht für meine Kinder bekommen, weil mein Mann manipulatives Verhalten gegenüber unseren Töchtern zeigt. So bleiben wir zusammen und stehen als Team.

Versteh mich nicht falsch, keiner von uns tappt diesbezüglich im Dunkeln. Ich führe sehr offene und ehrliche Gespräche mit meinen Mädchen über akzeptable Wege, andere zu behandeln, und sie sind sehr aufmerksam, wenn diese Art von Verhalten ihnen und mir gegenüber verwendet wird. Sie stehen für mich und sie stehen für sich selbst ein. Sie wissen, wie sie behandelt werden sollen und dass ich für uns alle stark bin. Es war keine Lektion, die ich ihnen auf diese Weise beibringen wollte, aber sie lernen. Sie lernen ihren Wert kennen, sie lernen für sich selbst einzustehen und vor allem lernen sie stark zu sein.

Eines Tages hoffe ich, dass es für uns alle besser wird. Ich hoffe, ich habe genug getan, um meinen Töchtern zu zeigen, dass es kein Ehrenabzeichen ist, das ich jemals von ihnen tragen möchte, stark und belastbar gegenüber emotionalen und verbalen Missbrauch zu sein. Ich möchte, dass sie die Zeichen früh erkennen, stark genug sind, um zu gehen und aufeinander aufzupassen. Ich möchte, dass sie Liebe kennen.