celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wenn Sie einen Lebensmitteleinkaufs- und Lieferservice nutzen, geben Sie Ihrem Käufer bitte ein faires Trinkgeld

Coronavirus
tip-instacart-arbeiter

Gruselige Mama und Boston Globe/Getty

versaute Sexideen um ihn zu schicken

Zum allerersten Mal hat sich meine sechsköpfige Familie dafür entschieden, Instacart für unseren wöchentlichen Lebensmitteleinkauf zu verwenden, anstatt selbst auszugehen. Es waren zwei Wochen in unserer anhaltenden sozialen Isolation und uns gingen die Grundlagen wie Obst und Milch aus. Mein Mann lud die Instacart-App herunter und wir begannen eines Abends um 11:00 Uhr mit dem Einkaufen von Lebensmitteln, nachdem wir unsere vier Kinder ins Bett gebracht hatten.

Wir wurden dann aufgefordert, ein Trinkgeld zu hinterlassen, bei dem wir uns beide ansahen und mit den Schultern zuckten. Was wussten wir über Trinkgelder für diesen neuen Service? Alle unsere Familie und Freunde kaufen auch selbst ein, daher konnten wir sie nicht nach Trinkgeld fragen. Ich schlug vor, dass wir 20 % anbieten, was im Allgemeinen der Standard für Trinkgeld zu sein scheint. Haben wir zu viel, zu wenig oder genau das richtige Trinkgeld gegeben? Wir hatten keine Ahnung, aber es ist so, als würde man den Kellner nicht verärgern, oder? Du willst keine Spucke in deinem Essen, und ich wollte keine zerbrochenen Eier.



Am nächsten Tag las ich eine lokale Social-Media-Gruppe für Mütter durch, als ein Instacart-Käufer inmitten der COVID-19-Pandemie auf einen Thread zum Einkaufen von Lebensmitteln stieß. Ich habe sie sofort per DM kontaktiert und (höflich) angefangen, sie über alles – Instacart – zu grillen. Nachdem ich mich mit ihr unterhalten hatte, war ich erleichtert, dass mein Trinkgeld angemessen war und es nach der Lieferung bei Bedarf angepasst werden konnte.

Was ich in diesem Thread gelernt habe, waren einige Horrorgeschichten und Siege. Einige Kunden beschwerten sich, dass ihre Lebensmittel verspätet oder beschädigt ankamen. Einige erfahrene Artikel, für die sie bezahlt hatten, waren nie angekommen, und einige sagten, ihre Päckchen stanken nach Zigarettenrauch. Andere sagten, sie hätten einen fantastischen Service mit einem höflichen und schnellen Lieferer und gut verpackten Lebensmitteln. Wie jeder von ihnen Trinkgeld gab, hing weitgehend von der Qualität des Essens (insbesondere von Fleisch und Produkten), der Genauigkeit der Bestellung und dem Auftreten des Lieferers ab.

Die Entscheidung für Instacart fühlte sich für mich wie ein Glücksspiel an. Vielleicht liegt es daran, dass ich ein bisschen ein Kontrollfreak vom Typ A bin, der Vorhersehbarkeit mag. Außerdem hasse ich den Geruch von Rauch und Katzen. Ich bin auch wählerisch nach Marken und Zutaten. Allerdings habe ich mehr Angst vor dem Coronavirus. Nachdem wir uns also ein paar Stunden mit der App beschäftigt hatten, drückten wir auf Senden und warteten ab, was passieren würde.

Wir waren angenehm überrascht. Zwei verschiedene Käufer nahmen unsere erste Bestellung entgegen, da wir Artikel von zwei verschiedenen Geschäften anfragten. Eine Bestellung kam innerhalb von zwölf Stunden an. Das andere in etwa zwei Tagen. Wir hatten keine Probleme und waren uns einig, dass das 20% Trinkgeld angemessen war. Vielleicht war es ein Fall von Sie bekommen, wofür Sie bezahlen?

einfache Fragen, die schwer zu beantworten sind

Diejenigen, die bei uns über Dienste und Apps wie Instacart, Shipt und Dumpling einkaufen, arbeiten derzeit rund um die Uhr, um sicherzustellen, dass wir rechtzeitig bekommen, was wir brauchen und wollen. Sie ziehen mit ihren Koffern voller Lebensmittel durch die ganze Stadt. Es gibt Familien wie meine, zu denen gefährdete, gefährdete Personen gehören, die nach Möglichkeit nicht einkaufen gehen sollten. Käufer riskieren ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit derer, die mit ihnen leben, um Geld zu verdienen, um ihre eigenen Familien zu unterstützen. Sie gehören zu den wichtigsten Arbeitern an vorderster Front.

Überlegen Sie, was wirklich vor sich geht, wenn Sie sich für einen Tipp entscheiden. Die erfahrene Instacart-Käuferin Katherine R. sagte Scary Mommy: Für die Lieferung von Lebensmitteln ist Ihre Käuferin zum Laden gefahren, eingekauft, (manchmal) eingetütet und dann zu Ihnen nach Hause gefahren, um mit ihrem Fahrzeug und Benzin zu liefern. Sie fügte hinzu: Da Instacart deutlich unter dem Mindestlohn zahlt, noch bevor die Ausgaben berücksichtigt werden, sind Käufer auf Trinkgelder angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Lies das nochmal. Dein Tipp ist ihr Gehaltsscheck .

Katherine hat uns einen Screenshot einer kürzlich erfolgten Bestellung über ihre App gesendet, die wir zum Schutz ihrer Privatsphäre nicht veröffentlichen. Der Käufer hatte eine sieben Meilen lange Reise hinter sich, um Lebensmittel für einen Kunden zu kaufen und zu liefern. Die gesamte Fahrt würde ungefähr fünfundvierzig Minuten dauern. Das Trinkgeld? 0 $. Von Instacart verdiente der Käufer magere 5,82 US-Dollar. Das ist natürlich kein existenzsichernder Lohn.

Ich habe mir absichtlich in die Hose gemacht

Was noch überwältigender ist, ist, dass einige, die bestellen, nachziehen kippen bait-and-switch . Wenn Sie mit Instacart einkaufen, legen Sie vor der Lieferung ein Trinkgeld fest, aber Sie können Ihr Trinkgeld nach der Lieferung ändern. Diejenigen, die hoffen, die Käufer dazu zu locken, sie auszuwählen – und ihnen vielleicht den Vorzug und die Priorität einzuräumen – geben vor der Lieferung ein hohes Trinkgeld, nur um es nach der Abgabe der Lebensmittel zu ändern, manchmal auf 0 US-Dollar. Das ist ein Ruck, gerade in Zeiten wie diesen.

Käufer sind in der Kundendienstbranche tätig, und wir haben unserer Erfahrung nach festgestellt, dass sie einen guten Job machen wollen. Seit unser Bundesstaat eine Bestellung zum Schutz vor Ort herausgegeben hat, haben wir fünf Mal Lebensmittellieferdienste in Anspruch genommen und fünf gute Erfahrungen gemacht. Es überrascht mich, dass, wenn der Käufer ankommt und Lebensmittel mit einem Lächeln im Gesicht schleppt, jeder seinen Vorteil ausnutzen und sein Versprechen brechen würde, indem er das Trinkgeld des Käufers drastisch reduziert oder storniert.

Es ist auch lächerlich, dass jemand von vornherein einen mageren Betrag Trinkgeld gibt. Wenn Sie den Service nutzen möchten, müssen Sie wissen, dass er Sie mehr kosten wird, als wenn Sie selbst in den Laden gehen würden – erheblich. Das ist der Punkt. Du machst die Arbeit nicht und jemand anderes tut es. Daher sollte der Käufer mit einem fairen Trinkgeld richtig geschätzt werden. Katherine R. sagte Scary Mommy, dass 20 % oder mehr ein angemessenes Trinkgeld für eine gute Arbeit sind. Moral der Geschichte: Versuchen Sie nicht, ein paar Dollar zu sparen, indem Sie beim Trinkgeld sparen. Uncool.

Du gibst deiner Stylistin, die dir Honig-Highlights ins Haar setzt, und deinem Barista Trinkgeld für einen Latte mit einem süßen Herz, das in den Schaum gewirbelt wird. Geben Sie also bitte ein dankbares Trinkgeld für die Person ab, die buchstäblich ihre Gesundheit riskiert und durch den Laden gewandert ist, um Lebensmittel und Toilettenpapier an Ihre Haustür zu liefern. Wenn diese Lebensmitteldienstleistungen außerhalb Ihres Budgets liegen, sollten Sie stattdessen die Bestellvorfahrt nutzen, bei der Ihre Bestellung von einem Ladenmitarbeiter in der Regel ohne zusätzliche Kosten zu Ihrem Auto gebracht wird. Im Allgemeinen darf der Mitarbeiter keine Entschädigung für das Verstauen der Gegenstände in Ihrem Kofferraum annehmen.

fiese spiele um mit freunden zu spielen

Wir alle gehen einen heiklen Drahtseilakt und versuchen, alle unsere Verantwortlichkeiten auszugleichen. Das Beste, was wir tun können, ist, unsere Dankbarkeit auf praktische Weise zu zeigen, uns gegenseitig zu helfen und gemeinsam die globale Pandemie zu überstehen.