celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Es ist noch nicht zu spät, sich zu entschuldigen, also entschuldigen Sie Ihren Ehepartner und Ihre Kinder, wenn Sie es vermasseln

Beziehungen
Es ist noch nicht zu spät, sich zu entschuldigen, also entschuldigen Sie Ihren Ehepartner und Ihre Kinder, wenn Sie es vermasseln

istock / skarau

Meine Frau Mel und ich haben uns über einen Keks gestritten. Sie war an einer Erkältung erkrankt, und während sie ein Nickerchen machte, räumte ich in der Küche auf. Ich fand den Keks und dachte, er wäre zu haben, aß ihn, nur um herauszufinden, dass sie ihn für nach ihrem Nickerchen aufbewahrt hatte.

Es gibt einige Faktoren, die in diese Argumentation eingeflossen sind. Mel war schon seit ein paar Tagen krank und mir wurde langsam schlecht. Ich fühlte mich wie ein Wundervater, weil ich sie ein Nickerchen ließ, was wirklich nicht der Fall war. Sie war krank und musste gesund werden. Aber wie die meisten Streitereien, in die wir nach 12 Jahren Ehe geraten, war alles ziemlich lächerlich. Wir hatten eine lange Woche mit kranken Kindern und einer kranken Mutter hinter uns, und letztendlich kam all dieser Druck und Stress über einen verdammten Keks. Was wirklich dumm ist, aber im Moment sah es nicht so aus.



Überhaupt nicht.

Es schien ziemlich wichtig zu sein. Ich fühlte mich angegriffen und Mel fühlte sich ausgeraubt. Wir gingen eine Weile hin und her. Wir stritten darüber, wer ein Idiot war. Keiner von uns wollte die Schuld auf sich nehmen. Wir fühlten uns beide angegriffen. Und vor allem waren wir beide zu stolz, um uns zu entschuldigen, also blieben wir bei diesem kreisförmigen Streit um einen Schokoladenkeks in der Größe eines Silberdollars stecken.

Aber die Realität ist, dass dies in der Ehe passiert. Zwei Leute stecken im Streit über etwas Kleines und Unbedeutendes fest. Sie konzentrieren sich darauf und streiten endlos darüber, ohne jemals wirklich über das eigentliche Thema zu diskutieren. Und erst spät in der Nacht sagte ich ihr endlich, dass es mir leid tat. Ich sagte es aufrichtig, und sofort fühlte es sich an, als würde ein Ballon entleert und wir konnten endlich das eigentliche Problem besprechen, das überhaupt kein Problem war, sondern nur die Realität, dass es ziemlich stressig ist, wenn Familienmitglieder und Kinder alle krank im Krankenhaus sind gleiche Zeit.

Aber das ist letztendlich die Macht einer Entschuldigung. Das soll nicht heißen, dass Sie sich für jede Kleinigkeit entschuldigen müssen. Und es bedeutet auch nicht, dass Sie sich entschuldigen sollten, auch wenn Sie es nicht so meinen. Eine Entschuldigung hat ein Gewicht und eine Aufrichtigkeit, die echt sein muss. Was es bedeutet, ist, dass eine Entschuldigung wirklich und ehrlich die Eröffnung eines gesunden Gesprächs sein kann.

Manchmal, wenn ich mich entschuldige, fühlt es sich an, als wäre etwas losgegangen, und plötzlich können wir uns alle hinsetzen und vernünftig reden. Ich kann nicht für alle Ehen sprechen, aber zumindest in meiner führt eine Entschuldigung normalerweise zu mehr Entschuldigungen von beiden Personen und bringt schließlich eine lohnende Veränderung.

Und wenn ich daran denke, denke ich oft an meinen Vater. Er starb bei der Scheidung von seiner vierten Frau. Er verbrachte die meiste Zeit meiner High-School-Jahre im Gefängnis. Ehrlich gesagt war er ein egoistischer Mann, und ich kann mich nicht erinnern, dass er sich jemals bei einer seiner Frauen entschuldigt hat. Ich bin mir nicht sicher, ob es Stolz oder etwas anderes war, aber ich glaube nicht, dass er daran interessiert war, zu sagen, dass es ihm leid tut. Also Argumente, Fehler, Beschwerden – all das häufte sich an, bis die Ehe, in der er war, gestürzt und beendet wurde, und dann ging er zu einer anderen über.

Ich erzähle den Leuten oft, dass ich aus der Abwesenheit meines Vaters mehr gelernt habe als aus seiner Anwesenheit, und in dieser Situation habe ich viel aus dem gelernt, was er nicht gesagt hat, als aus dem, was er getan hat.

Ich hoffe, dass meine drei Kinder lernen, sich zu entschuldigen, indem sie ihren Eltern dabei zusahen. Ich möchte nicht, dass sie aus dem, was nicht gesagt wird, lernen, wie ich es getan habe.

Tatsächlich entschuldige ich mich sehr bei meinen Kindern – insbesondere bei meiner mittleren Tochter, die oft am ehesten die Arme verschränkt, auf den Boden schaut und sich abschaltet. Sie ist am ehesten nachtragend. Ich kann nicht mehr zählen, wie oft ich mich niedergekauert, sie an den Schultern gehalten und ihr gesagt habe, dass mir dies oder das leid tut. In solchen Momenten schaut sie immer auf und wir reden am Ende darüber, was wirklich nicht stimmt. Und am Ende erkläre ich ihr immer, dass eine Entschuldigung nicht unbedingt bedeutet, dass du falsch liegst. Es bedeutet zuzugeben, dass Sie sich genug für diese Person interessieren, um sich selbst zu demütigen. Eine Entschuldigung ist, als würde man einen Olivenzweig verteilen. Es bedeutet, dass Sie Ihren Streit überwinden und das eigentliche Problem diskutieren möchten, damit Sie beide vorankommen können.

Und ich denke, das ist das Problem mit den Worten Es tut mir leid. Sie werden mit dem Eingeständnis von Fehlern in Verbindung gebracht, und wenn Sie sie aussprechen, akzeptieren Sie die Schuld. Aber das ist wirklich nicht der Grund, warum ich mich entschuldige. Ich tue es, um die Spannung aus dem Raum zu lassen. Ich tue es, weil ich meine Frau und meine Kinder liebe und bereit bin, mich zu demütigen, damit wir uns in der Mitte treffen, einen Kompromiss finden und gemeinsam stärker werden. Und darin liegt die wahre Macht einer Entschuldigung: Sie ist der Weg, um sicherzustellen, dass die Menschen, die Sie lieben, wissen, dass Sie mehr in die Beziehung und die Liebe darin investiert sind als in Ihren eigenen Stolz.

Wenn Sie also eine Person sind, die Schwierigkeiten hat, sich zu entschuldigen, versuchen Sie, es neu zu formulieren. Versuchen Sie es das nächste Mal, wenn Sie das Gefühl haben, in einer Sackgasse zu sein. Betrachten Sie es nicht als Eingeständnis von Fehlern, sondern geben Sie zu, dass Sie die Menschen lieben, mit denen Sie zusammen sind. Es wird Ihre Beziehung zu Ihrem Partner und Ihren Kindern verbessern. Ich verspreche.