celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ein Job, den Sie hassen, kann seelenraubend sein – so gehen Sie damit um

Arbeitende Mutter
Fürsorglicher Kollege

Gruselige Mama und FPG/Getty

Von überheblichen Chefs bis hin zu einer hohen Arbeitsbelastung, die meisten von uns mögen (etwas an) ihrem Job nicht. Es ist normal. Selbst die besten Rollen und Positionen haben Fehler. Aber wenn Sie es hassen, jeden Morgen aufzuwachen und jeden Tag ins Büro zu gehen, Ihre Verachtung kann tiefer gehen . Es besteht eine gute Chance, dass Sie Ihren Job hassen. Und während Sie vielleicht schon Ihren Lebenslauf auffrischen oder nach einer neuen Stelle suchen, müssen Sie in der Zwischenzeit nicht leiden. Es gibt Dinge, die Sie tun können, um Ihren Tag angenehmer und überschaubarer zu gestalten. Um Ihnen zu helfen, von Ihrer aktuellen Rolle zur nächsten zu wechseln.

Das Leben ist zu kurz, um in einem Job zu bleiben, der einen unglücklich macht. Das ist Fakt, Carrie Williams Howe – ein Berater und professioneller Coach – erzählt Scary Mommy. Allerdings hat nicht jeder das Privileg, den perfekten Job auszuwählen oder zu finden, schon gar nicht sofort.

Hier sind acht Dinge, die Sie tun können, um damit fertig zu werden und voranzukommen.

Schätzen Sie Ihre Situation ein.

Das Erste (und wohl Wichtigste), was Sie tun sollten, wenn Sie Ihren Job hassen, ist, Ihre Situation einzuschätzen. Bevor Sie das Schiff verlassen, versuchen Sie, eine Selbstanalyse durchzuführen, um das Problem an der Wurzel zu packen. Paul Franz – ein Personalvermittler und Karrierecoach – erzählt Scary Mommy. Identifizieren Sie die Hauptaspekte Ihres Jobs, die Sie nicht mögen. Was ist an Ihrem derzeitigen Arbeitsplatz stressig? Gibt es bestimmte Dinge, die Ihnen das Gefühl geben, dass Sie Ihren Job nicht ertragen können? Bestimmen Sie, wonach Sie in einer neuen Rolle suchen, wenn dies Ihre nächste Vorgehensweise ist. Und erkennen Sie, dass es Ihnen auf lange Sicht schaden wird, wenn Sie sich jetzt nicht damit auseinandersetzen, warum Sie Ihren Job nicht mögen. Die Beurteilung Ihrer Situation gibt Ihnen ein besseres Verständnis Ihrer aktuellen Position und hilft Ihnen, besser zu verstehen, wonach Sie in Ihrer nächsten beruflichen Rolle suchen.

Sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten und/oder Manager.

Auch wenn Ihr Chef vielleicht nicht der netteste Mensch der Welt ist – oder der am einfachsten zu handhabende Mensch – kann ein offener und ehrlicher Dialog mit ihm hilfreich sein. Dein Bosssollte Ihnen die Unterstützung, Tools und Ressourcen bieten, die Sie benötigen, um am Arbeitsplatz erfolgreich zu sein, sagt French zu Scary Mommy. Ihre Rolle ist schließlich eine der Aufsicht. Es ist ihre Aufgabe. Und obwohl die meisten Chefs bereit sind, ihren Mitarbeitern zu helfen, können sie Ihre Gedanken nicht lesen. Wenn Sie sich zum Beispiel ausgebrannt fühlen, sollten Sie darüber nachdenken um einen flexibleren Zeitplan bitten damit Sie eine bessere Work-Life-Balance genießen können. Wird die Arbeit an sinnvollen Projekten, die langersehnte Beförderung oder eine Gehaltserhöhung Ihre Arbeitszufriedenheit steigern? Sprechen Sie ruhig und konstruktiv mit Ihrem Chef darüber, mit dem Gedanken, dass Sie gemeinsam nach für beide Seiten vorteilhaften Lösungen suchen wollen.

Setzen Sie sich Ziele, die Sie angehen können – und die in Ihrer Kontrolle liegen.

Wenn der Grund für Ihre Unzufriedenheit in Überforderung und/oder Überarbeitung liegt, wissen Sie Folgendes: Sie sind nicht allein. Die meisten Amerikaner haben das Gefühl, dass sie zu viele Hüte tragen und zu viele Stunden arbeiten . Aber das Setzen (und Erreichen) kleiner Ziele kann Ihnen helfen, sich besser unter Kontrolle zu fühlen. Es kann auch Ihre Moral verbessern.

Lernen Sie so viel wie möglich.

Anastasia Gorlanova / EyeEm / Getty

Die meisten Unternehmen sind bereit, in ihre Mitarbeiter zu investieren. Von College-Kursen und Seminaren bis hin zu technischen Schulungen möchten viele Organisationen ihren Mitarbeitern helfen, sich weiterzuentwickeln und zu lernen. Nutzen Sie diese Dinge, solange Sie können. Diese Kurse stärken nicht nur Ihren Lebenslauf, sondern helfen Ihnen, sich erfüllter zu fühlen – und geben einem Job, den Sie hassen, mehr Sinn und Zweck.

Pausen machen.

Fühlen Sie sich überarbeitet? Überwältigt? Bist du wütend oder einfach nur gestresst? Wenn ja, machen Sie eine kurze Pause. Frische Luft und etwas Bewegung können Wunder für Ihre Stimmung bewirken. Wenn Sie Urlaubstage zur Verfügung haben, nutzen Sie diese – dafür sind sie da.

Grenzen setzen.

Es ist wichtig, dass Grenzen setzen im Leben, zu Hause und bei der Arbeit. Tatsächlich ist das Fehlen von Grenzen ein wichtiger Grund, warum viele ihren Job hassen. Glücklicherweise ist dies etwas, das Sie kontrollieren können. French sagt Scary Mommy, dass du lernen kannst und solltest, nein zu sagen, besonders zu Projekten, die dich nicht inspirieren oder in denen du nicht gut bist. Wenn Sie versuchen, ein gutes Teammitglied zu sein, versuchen Sie nicht, anderen zu gefallen, indem Sie ihre Arbeit erledigen oder mehr beißen, als Sie kauen können, fügt French hinzu. Auch regelmäßige Überstunden sollten Sie ablehnen, denn die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben kann zur Arbeitszufriedenheit beitragen. Sie sollten auch um Hilfe bitten, wenn Sie sie brauchen, und wenn möglich delegieren.

Halten Sie die Tür offen.

Aktiv nach anderen Möglichkeiten zu suchen, ist eine großartige Möglichkeit, das Gefühl zu haben, dass Sie etwas unternehmen, um Ihre Situation zu verbessern, sagt Williams Howe zu Scary Mommy. Du könntest dir zum Beispiel den Auftrag geben, dich jede Woche auf einen neuen Job zu bewerben, der sich nach einer Verbesserung anhört. Wenn Sie die Fähigkeit haben zu warten, bis etwas wirklich Besseres kommt, können Sie wählerisch sein, während Sie in Ihrer aktuellen Position bleiben.

Finden Sie Freude außerhalb der Arbeit.

Also hasst du deinen Job. Das ist eine gegebene. Und Sie machen Schritte, um Ihre Situation zu ändern. Das ist riesig. Das ist groß. Das sind großartige Neuigkeiten. Aber auch Ihr Privatleben sollten Sie überdenken, vor allem, wenn Ihr 9 to 5 Ihnen keine Freude bereitet oder Ihren sprichwörtlichen Tank füllt. Nimm neue Aktivitäten auf, um dich von der Arbeit abzulenken, sagt Scary Mommy. Tun Sie etwas, das Ihnen wirklich Spaß macht und das Ihnen Leben bringt – sei es das Unterrichten einer Klasse, Freiwilligenarbeit, Sport oder Geselligkeit. Diese sozialen Aktivitäten sind auch eine Gelegenheit, Bekannten und Freunden Luft zu machen, und wer weiß, vielleicht weisen sie Sie auf eine neue aufregende Gelegenheit hin. Sie können auch anfangen, nach Jobs zu suchen und sich zu bewerben. Vielleicht stellen Sie fest, dass Sie sich bei einer Bewerbung bei Ihrem Traumarbeitgeber freuen können.

Einzigartige Fantasy-Mädchennamen

Teile Mit Deinen Freunden: