celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Mann wurde vom CEO-Job entlassen, weil er einen Teenager in einem Ballkleid belästigt hat

Meinung
ceo-fired-harass-teen-kleid

WKRN-News 2/Youtube

CEO von Posten gefeuert, nachdem Video gezeigt wurde, wie er einen Teenager belästigt ein Abschlussballkleid geht viral

Ein super cooler und selbstbewusster Teenager aus Franklin, Tennessee trug ein wunderschönes rotes Kleid zum Abschlussball und während er mit seinem Freund vor dem Abschlussball der High School vor einem Hotel Fotos machte, kam ein erwachsener Mann auf den Jungen zu und beschimpfte ihn verbal, weil er ein Kleid trug. Die gute Nachricht ist, dass der Müllmann, der den Teenager gemobbt hat, von seinem Job gefeuert wurde.

Dalton Stevens sah fantastisch aus in einem fließenden roten Kleid und ehrlich gesagt sollte dieses Kind eine Meisterklasse in Selbstliebe unterrichten, denn wie er sagte ABC-Tochter WKRN Was seine Kleiderwahl angeht, betrachte ich Kleidung als geschlechtslos ... Ich war sehr zuversichtlich. Ich wusste, dass ich mich schön fühlte, und ich fühlte mich großartig.



Leider sah Sam Johnson, ein vollwertiger Müll, das nicht so.

Johnson, der CEO einer Telemedizin-Firma namens VisuWell in Tennessee ist, wurde von seinem Posten bei der Firma entlassen, als ein TikTok viral wurde, das zeigte, wie er sich bemühte, den Jungen zu folgen, und sagte, der Student in dem Kleid sah aus wie ein Dummkopf.

@hai.im.bree02 musste das Video neu hochladen, aber Storytime auf @jacobgeittmann2 Seite ♬ O-Ton – hai.im.bree

Im Video folgt der erwachsene Mann den Jungs mit einem selbstgefälligen Gesichtsausdruck, während die Kinder immer wieder vor ihm davonlaufen müssen.

Irgendwann sagt Stevens, es tut mir leid, ich bin wunderschön, worauf Johnson antwortet: Bist du? Andere Erwachsene sind in dem Video zu hören, die Johnson höflich bitten, die Kinder in Ruhe zu lassen, und tbh, alle waren viel zu verdammt höflich, weil ein Erwachsener buchstäblich zwei Teenager verfolgte.

Dieser Mann fängt immer wieder an, ihn mit Beleidigungen zu bewerfen (wie): „Du siehst ekelhaft aus, du siehst lächerlich aus, du siehst aus wie ein Idiot, Männer sollten das nicht tragen.“ All diese homophoben Geplänkel, Stevens Freund Jacob Geittmann , der einen Teil der Auseinandersetzung gefilmt hat, sagte der Verkaufsstelle.

Verleumderische Ausdrücke wie 'du siehst schlecht aus', 'du hast Haare auf der Brust, du solltest kein Kleid tragen', 'du bist kein Mann', bla, bla, bla, Stevens weiter erklärt. Die Tatsache, dass er dachte, er hätte die Kühnheit, mir zu sagen, was ich anziehen sollte und was ich aufgrund seiner Standards tun sollte.

VisuWell entließ den Mann am Dienstag, den 29. April 2021, von seiner CEO-Position, nur wenige Tage nachdem das Video viral wurde, und ehrlich gesagt, gute Besserung.

Die Kultur von VisuWell betont Respekt, Freundlichkeit und Mitgefühl, insbesondere für diejenigen aus traditionell marginalisierten Gemeinschaften, und wir pflegen eine Null-Toleranz-Politik für Intoleranz jeglicher Art, sagte das Unternehmen in a Aussage . Die Handlungen von Herrn Johnson widersprachen den hohen Standards, die wir an uns selbst bei der Förderung der Gesundheit der Nutzer unserer Plattform stellen.

Im Interview mit der rechten Zeitung Nachrichtenmax (über Menschen ), behauptet der Mann, dass er die Jungs nicht verfolgt oder verfolgt hat, sondern nur versucht hat, in das Restaurant in der Nähe von ihnen zu gelangen, denn anscheinend sieht es so aus, als würde man in ein Restaurant gehen, langsam um zwei Teenager herumzuschweben und dabei gruselig zu grinsen der ein Kleid trägt.

Sie können Ihre Gedanken und Meinungen haben, (aber) behalten Sie sie für sich, fügte der Freund des Teenagers WKRN hinzu. Sie müssen nicht in der Öffentlichkeit an einem Abschlussballabend zu einem Teenager gehen und ihn öffentlich dafür beschämen und belästigen, was er zu tragen beschlossen hat.

Gut gesagt.