celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Meine Tochter ist an SIDS gestorben und dieses beliebte Meme hat mich bis ins Mark erschüttert

Verlust & Trauer
27118B17-1716-4D99-BCAE-36417029F48D

VERBALES ERBRECHEN/Katie Thorpe/Facebook

Triggerwarnung: Verlust von Kindern

Ich versuche, das Leben meiner Tochter nicht nur um ihren Tod zu drehen. Es war so viel Gutes, dass sie vier Monate und zwei Tage am Leben war, dass ich es hassen würde, wenn ihre kurze Existenz sich nur um den tragischen Tag drehte, an dem sie unerwartet starb.



Es ist auch nicht leicht. Ich muss unglaublich hart arbeiten, um diese schrecklichen Bilder, Erinnerungen und Rückblenden zur Ruhe zu bringen.

Zum ersten Mal HLW an meinem eigenen leblosen Baby durchführen. Feuerwehrleute, die ich kenne, und Polizisten und Sanitäter, die ich nicht kenne, brachten sie in einen Krankenwagen, als es regnete. Die Worte, Es gibt keinen Sinusrhythmus, werden vom Heck des Fahrzeugs geäußert, während ich versuche herauszufinden, was das genau bedeutet. Schock. Die tiefste und leerste Traurigkeit. Die Zeit steht unglaublich still. Erbrechen im Hinterhof. Ihr kleiner Sarg. Löcher in Wände stanzen und schreien, bis ich keine Stimme mehr hatte und meine Kehle wund war. Sie ist tot, manchmal klingelt es immer noch bei Wiederholung in meinem Kopf. Immer wieder und wieder und wieder.

Es braucht mentales Training, emotionale Stärke und viel Entschlossenheit, um mich nicht in diesen spöttischen Rückblenden zu verzetteln, die ich erlebt habe und die ich heute noch visuell sehen kann.

Wenn ich also um 8:00 Uhr morgens durch Facebook scrolle und auf dieses Off-Color-Meme stoße, bevor ich meinen Tag gerade erst begonnen habe, werde ich auf grausamste Weise zurückgeholt.

Ich möchte mich von meinem Mann scheiden lassen, aber ich liebe ihn immer noch

Für manche ist es nur ein Meme. Aber für mich und so viele andere SIDS-, SUIDS- und SUDC-Eltern spielte es sich kurz bevor wir den schlimmsten Tag unseres Lebens erlebten. Es ist der Tag, an dem unser Kind starb, der Rest der Welt weiterzog und wir trauern mussten.

Dieses Meme ist unser lebender Albtraum, der in Form eines Cartoons mit Tausenden von Haha-Reaktionen gesprengt wird, und das ist sooooo ich LOL Kommentare unten.

VERBALES ERBRECHEN

Jede Faser meines Wesens zuckt zusammen, denn sie wissen nicht, was sie nicht verstehen.

Es ist herzzerreißend, dass andere Eltern über so etwas lachen können, obwohl ich seine Resonanzfähigkeit verstehe. Schließlich haben alle Eltern im Schlaf natürliche Ängste um die Gesundheit ihres Babys, aber ich verstehe den Humor nicht.

Ist es eher ein Ha. Ich war dort, und jetzt fühle ich mich irrational, weil ich immer solche morbiden Gedanken lustig finde?

Denn wenn das der Fall ist, ist Ihr Humor versiegt. Es ist nicht irrational, diese Ängste zu haben. SIDS/SUIDS (Sudden Unexplained Infant Death Syndrome) ist sehr real, und es schnappt sich jeden Tag Säuglinge. Also meine zwei Cent sind das: du sollte Überprüfen Sie Ihr schlafendes Kind. Und wenn Ihre schrecklichsten Gedanken durch tiefe Atemzüge erleichtert werden, denken Sie vielleicht an diejenigen, die an diesem Tag nicht so viel Glück hatten. Vielleicht teilen Sie kein auslösendes Mem, das Kinder beim Einschlafen und Aufwachen leicht macht. Und vielleicht lachst du nicht darüber, nur weil es dir noch nie passiert ist.

Der Tod diskriminiert nicht; SIDS diskriminiert nicht. Es hätte jedermanns Kind sein können, das an SIDS gestorben ist, aber ich war der Pechvogel. Es ist das unfairste Kapitel meiner Lebensgeschichte, und ich hätte nie gedacht, dass es meinem Kind passieren würde…. aber es tat.

Einige der Kommentatoren machten deutlich, dass sie sich auf dieses Mem beziehen, weil sie wissen, wie real SIDS ist, und das ist es, was sie dazu bringt, während des Schlafens nach ihrem Baby zu sehen. Die meisten von ihnen fuhren dann fort zu sagen, aber es ist nicht beleidigend.

FACEBOOK

Wie können Sie sagen, dass Sie sich unseren Verlust nicht vorstellen können, sich aber gleichzeitig so berechtigt fühlen, zu bestimmen, was für uns anstößig ist und was nicht?

Sie können nicht, und Sie kämpfen einen verlorenen Kampf, indem Sie es versuchen.

Wie lange, nachdem ich aufgehört habe zu stillen, werde ich aufhören, Milch zu produzieren?

Ja – Sie wissen, wie real SIDS ist. Aber Sie wissen nicht, wie es ist, ein Kind durch SIDS zu verlieren. Die beiden sind unvergleichlich. Wir sitzen nicht im selben Boot .

Katie Thorpe, eine Mutter, die ihren 22 Monate alten Sohn Mason an eine Kategorie von SUDC (Sudden Unexpected Death in Children) verlor, war eine von vielen Müttern, die dieses spezielle Mem kommentierten, um kühn zu behaupten, Als Mutter (dessen) Kind starb die im Schlaf ist dies das Schlimmste, was man posten kann.

KATIE THORPE/FACEBOOK

Das sind keine Eltern, die über so albern wie ein Mem überempfindlich sind. Es ist ein großer Auslöser für einige Eltern und lässt sie traumatische Ereignisse noch einmal durchleben.

Dieses Mem brachte die Bilder von CPR an (Masons) leblosem Körper zurück und zu lesen / zu sehen, dass die Leute es für lustig hielten, machte mich wütend, erzählt Thorpe Scary Mommy. Sie verstehen nicht den Albtraum, in dem ich jeden Tag lebe, weil mein Sohn unerwartet gestorben ist.

Was diese Leute nicht erkennen, ist, dass für uns ein ganzer Teil dieses Mems fehlt. Der Teil, in dem wir aufwachten, um nach unserem Baby und unseren schlimmsten Ängsten zu sehen, wurde zu unserer brutalsten Realität.

Und zu allem Überfluss haben wir diese Kommentare dem rücksichtslosesten Abschaum dieser Erde zu verdanken.

FACEBOOK

Wirklich, nur wirklich? Was für eine wertlose Ausrede für einen Menschen.

FACEBOOK

Um die im obigen Kommentar gestellte Frage zu beantworten… ja, wir beziehen uns mehr auf diesen Beitrag, als du es jemals könntest möglicherweise vorstellen. Es ist zu nah an der Heimat, und genau das macht es für uns so entsetzlich schmerzhaft.

Wir bitten die Welt nicht, sich selbst zu zensieren, sondern ein wenig Mitgefühl zu gewinnen. Denn wenn es dir nicht gesagt wird, wie willst du es dann jemals wissen?

FACEBOOK

Der Gedanke, dass ein Baby tot ist, sind jetzt leichte Witze? Hmm, das ist mir neu. Und dann diese Frau, die ich nicht gerne als Mutter hätte.

FACEBOOK

Aber ich würde es auch hassen, dieses für einen Vater zu haben.

FACEBOOK

Ähm, SIR? Warst DU im Raum und hast zugesehen, als es passierte? Nein.

Lassen Sie mich versuchen, es in eine zuordenbare Perspektive zu setzen. Schwangerschaftsverlust ist weit verbreitet, unter 20 % der Schwangerschaften im ersten Trimester enden mit einer Fehlgeburt. Wenn Sie das gesagt haben, wann haben Sie jemals ein Meme gesehen, in dem eine besorgte Mutter dachte, ich habe nicht gespürt, wie mein Baby trat, und dann ein Gehirn daneben, das sagte: Vielleicht ist das Baby tot?

Noch nie. So ein Meme hast du noch nie gesehen. Denn während ich denke, dass alle werdenden Mütter krankhafte Gedanken und Ängste vor einer möglichen Fehlgeburt haben, ist es für alle in den sozialen Medien zu nah am Zuhause. Es wäre grausam für diejenigen, die eine Fehlgeburt erlebt haben. Aber weil niemand glauben will, dass SIDS seiner Familie passieren könnte, denken einige Leute nicht zweimal darüber nach, dieses Mem zu teilen.

Sehen Sie, für diejenigen, die noch nie aufgewacht sind, weil ihr Kind leblos daliegt, könnte dies nur ein Mem sein.

Aber für verletzte Eltern, die den Verlust eines im Schlaf verstorbenen Kindes betrauern, ist es unser Leben mit einem fehlenden Bild am Ende. Der Teil, in dem wir diese schrecklichen Gedanken an den Tod hatten und uns nicht sofort erleichterten, als wir nach unserem geliebten Baby sahen.

Mein Baby war und wird immer tot sein.

Sexnachrichten, die du deiner Freundin schicken kannst

Diese Worte sind echt und treffen mich – bis heute – wie tausend brennende Pfeile auf einmal. Seien Sie nett, Sie haben keine Ahnung, was manche Eltern jeden Tag erleben.