celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Mein Sohn wird erwachsen und das muss er wissen

Allgemeines
Mein Sohn wird erwachsen und das muss er wissen

Shutterstock

Sag mir eine Abhollinie

Ich bin mir nicht sicher, wann es passiert ist, aber es ist passiert. Es war leicht zu übersehen, weil es nicht auf einen Schlag passierte, sondern in Anfängen. Wenn ich dich manchmal ansehe, kann ich den kleinen Jungen mit den Mandelaugen und dem Schokoladengesicht immer noch so deutlich sehen, dass es mich schockiert, deine Beinahe-Mann-Stimme zu hören. Wer ist diese Person? Wo ist mein kleiner Junge? Er war gerade hier , Meiner Ansicht nach.

Diese Momente sind jedoch selten. Weil du warst erwachsen werden und weg von mir seit mehreren Jahren von mir. Eigentlich schon seit Ihrer Geburt. Die Veränderungen waren so subtil und inkrementell, dass sie die meiste Zeit unbemerkt blieben, bis es mir eines Tages ins Gesicht schlug: Mein kleiner Junge ist nicht mehr mein kleiner Junge; er ist auf dem Weg, ein Mann zu werden. So soll es natürlich sein, macht es aber nicht einfacher.



Mit all diesem Erwachsenwerden und Weggehen kommt ein gewisses Selbstvertrauen und Selbstgefälligkeit, aber ich hoffe, du weißt, dass es in Ordnung ist, das Gefühl zu haben, keine Ahnung zu haben, was du tust. Weil wir uns alle nur auf dieser Reise durchstöbern. Verdammt, ich bin jetzt seit mehreren Jahrzehnten auf dieser Erde und fühle mich manchmal immer noch wie ein verängstigtes kleines Mädchen oder ein unbeholfener Teenager. Es ist in Ordnung. Bitten Sie um Hilfe und vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl – Sie werden es herausfinden.

Es gibt noch andere Dinge, von denen ich hoffe, dass Sie sie auch gelernt haben…

Ich hoffe, dein Vater und ich haben dir beigebracht, dass ein Mann zu sein eine Phrase ohne Bedeutung ist. Ignoriere es. Gleiches gilt für den Mann oben.

Außerdem ist es in Ordnung zu weinen und habe keine Angst, sich zu entschuldigen. Es ist möglich stark zu sein und sensibel, mutig und nett.

Halten Sie die Türen für Frauen auf – auch für Männer – und lassen Sie andere zuerst in den Aufzug steigen. Nicht aus sexistischen Vorstellungen von Ritterlichkeit, sondern einfach, weil es nett und höflich ist, die Tür zu halten. Es sind nur gute Manieren. Schieben Sie aus dem gleichen Grund Ihren Stuhl hinein, legen Sie den Toilettensitz ab und legen Sie Ihre verdammten Socken in den Wäschekorb.

Verlasse immer einen Ort, der besser ist, als du ihn vorgefunden hast.

Wenn du jemanden zum Lieben findest, spiele keine Spiele. Seien Sie offen und ehrlich. Sein Sie . Lass diese Person in dein Herz, auch wenn du riskierst, dass es gebrochen wird.

Habe keinen Sex mit jemandem, wenn du nicht bereit bist, mit den Folgen umzugehen. Denn es gibt immer Folgen. Apropos Sex – und das sollte selbstverständlich sein, denn wir haben darüber gesprochen eine Million Mal – Nein heißt, nein. Schweigen bedeutet nein. Auch vielleicht bedeutet nein. Nur ja bedeutet ja. (Und hör auf, deine Augen zu verdrehen. Ja, deine Mutter redet über Sex.)

Die Welt ist voller Arschlöcher. Natürlich auch viele wundervolle und erstaunliche Leute, aber leider gibt es da draußen eine ganze Reihe von Arschlöchern. Es reicht nicht, selbst kein Arschloch zu sein. Du musst mutig genug und freundlich genug sein, um auch den Arschlöchern die Stirn zu bieten. Stehen Sie für sich und andere ein, auch wenn das, wofür Sie kämpfen, Sie nicht direkt betrifft. Stehen Sie trotzdem auf, weil es das Richtige ist und Schweigen nur den Arschlöchern zugute kommt.

Umgib dich mit Menschen, die es dir ermöglichen, dein bestes Selbst zu sein.

Auch wenn die Welt versuchen wird, Ihnen zu sagen, dass Männer nicht in der Lage sind, Lebensmittel einzukaufen, das Bett zu machen und sich um ein Baby zu kümmern, sind diese Dinge einfach nicht wahr. Du bist schlau. Du bist fähig. Kümmere dich um Scheiße (sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinne) im ganzen Haus.

Schäme dich nicht dafür, wer du bist, aber nie, nie für eine Sekunde nehmen die Privilegien, die Ihnen aufgrund Ihres Geschlechts, Ihrer Bildung, Ihrer Rasse, Ihrer Kultur oder Ihres sozioökonomischen Status gewährt wurden, als selbstverständlich hin. Nutzen Sie Ihr Privileg, um denen zu helfen, die nicht die gleichen Privilegien haben. Denken Sie daran: Dorthin gehen wir alle, nur um Gottes Gnade willen.

Dein Bruder ist dein bester Freund und du bist im selben Team. Auch wenn Sie Ihre Differenzen haben und sich ab und zu (noch) auf die Nerven gehen, sind Sie zwei Seiten derselben Medaille. Sie stecken aneinander fest. Denn wer versteht es noch, wenn du dich über deine verrückten Eltern beschwerst?

Und wenn alles andere fehlschlägt, verbreiten Sie Magie. Heben Sie andere auf. Die Welt zu einem besseren Ort machen.

Liebe,

ich

PS Ruf deine Mama und deinen Papa an.