celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Offener Brief an die Eltern der Oberstufenschüler

Gruselige Mama: Tweens & Teens
Eltern von Abiturienten

Joylynn Brown

NFT

Liebe Eltern der Oberstufenschüler,

Dies ist keine Liste aller Dinge, die Sie tun müssen, bevor Ihr Kind das Studium abschließt. Davon gibt es genug da draußen und jeder von ihnen hat mir eine riesige Grube in den Magen geschlagen. Dies ist ein Brief, um Ihnen zu sagen, dass alles in Ordnung sein wird. Ich verspreche.



Vor einem Jahr saß ich auf Ihrem Platz (um ehrlich zu sein, ich lag zusammengerollt auf meiner Couch). In den letzten Wochen des Abschlussjahrgangs meines Sohnes war ich voller Angst. Angst vor Veränderung, Angst davor, dass er allein ist, Angst vor dem Unbekannten und ehrlich gesagt Angst davor, dass er mich verlässt. Angst vor dem Unvermeidlichen: Mein Kind war erwachsen und zog weiter.

NFT
mein 4-jähriger ist nicht auf dem töpfchen

All die Listen mit Dingen, die zu erledigen sind, bevor sie gehen, haben mich überwältigt. Warum hatte ich das nicht getan? Hatte ich genug getan? Hatte er genug erlebt? Hatte ich ihm genug gegeben? Hatte ich ihm zu viel gegeben? Kann man jemanden jemals zu sehr lieben? War ich mit dem Helikopter geflogen und hatte einen jungen Mann erschaffen, der nicht für sich selbst sorgen konnte? Mein Sohn ging auf kleine Privatschulen. Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als er mir sagte, er wolle in die Ohio State – eine der größten Schulen des Landes.

Joylynn Brown

Ich könnte all die Dinge, über die ich mir Sorgen machte, immer weiter erzählen, aber lassen Sie mich Folgendes sagen: Viele Nächte im Abschlussjahr meines Sohnes und bevor er ging, lag ich gelähmt im Bett, weinte und betete, dass ich das nicht zulassen würde Angst ruiniert all die erstaunlichen Momente, die noch kommen werden. Ich habe das immer privat gemacht – wenn ich die Tränen spüren würde, würde ich den Raum verlassen, damit mein Sohn mich nicht sieht.

Im Handumdrehen war es der Morgen, an dem er zum College ging. Mein selbstbewusstes Kind bewegte sich wie eine Schnecke, lag mit den Hunden auf der Couch und sagte kein Wort. Ich erkannte sofort seinen Gesichtsausdruck, weil ich ihn seit Monaten trug: Angst.

wenn er dir auf die nerve geht

Hatte ich das an ihn weitergegeben? All meine Unsicherheiten und Ängste? Ich umarmte ihn und sagte ihm, dass es großartig werden würde und dass ich wusste, dass es ihm gut gehen würde und dass wir gehen mussten. In diesem Moment wurde mir klar, dass ich darüber hinwegkommen und stark sein musste. Hier ging es nicht um mich. Es war wie ein umgelegter Schalter. Ich wollte nicht, dass er meine Angst spürte, also schloss ich es. Es waren nur wir zwei auf der kurzen Fahrt dorthin und das nächste, was Sie wissen, sind wir drin. Und wir haben jede Sekunde genossen.

was bedeutet der name raylee

Ich hielt alles zusammen und liebte wirklich alles an diesem Tag: seine Mitbewohner und ihre Familien zu treffen, seine Fußballkarten abzuholen, seinem Vater und seinem Stiefvater beim Zusammenbauen zuzusehen, all das. Als ich ihn weggehen sah, gab es Tränen, aber es gab auch eine Verschiebung. Ein neues Kapitel seines Lebens und unserer Beziehung hatte begonnen.

Er bestreitet heute Abend sein letztes Finale und wird für den Sommer zu Hause sein. Hier sind einige Dinge, die ich dieses Jahr über meinen Sohn und mich gelernt habe:

– Er ist erwachsen. Ich kann keine Entscheidungen mehr für ihn treffen. Er ist viel unabhängiger, als ich es je für möglich gehalten hätte. Er erledigt seine Geschäfte und schätzt es nicht, dass ich ihn daran erinnere, Dinge zu tun. Das ist hart, aber er muss seinen eigenen Weg finden und manchmal auf die harte Tour lernen.

Joylynn Brown

– Unsere Beziehung ist anders, aber stärker. Ich habe meine Art, mit ihm zu kommunizieren, geändert. Anstatt zu fragen, Bist du (Ausfüllen: Trinken, Feiern usw.), frage ich, wie oft du bist (Ausfüllen). Dies war ein Gamechanger. Er antwortet mir ehrlich, da ich davon ausgehe, dass er es bereits tut. Auf einige seiner Antworten war ich nicht vorbereitet, aber ich habe nicht reagiert. Ich würde lieber die Wahrheit wissen, und wenn mich etwas wirklich beschäftigte, würde ich es ein anderes Mal privat ansprechen. Wir sind uns dadurch viel näher gekommen und er vertraut mir.

Es gibt eine Sache, die ich empfehle (füge es zu deiner To-Do-Liste hinzu!): Einen Brief schreiben. In der Nacht, bevor ich ihn zum College brachte, schrieb ich ihm einen Brief und teilte ihm Dinge mit, die ich noch nie zuvor geteilt hatte. Ich steckte es in seine Sachen, wo er es sehen würde, wenn ich ging. Er sprach es am Telefon an und sagte, er mochte es wirklich (hohes Lob von diesem), und ich fühlte mich gut, es zu schreiben. Lassen Sie nichts ungesagt.

Joylynn Brown

Mädchen zu Jungen nehmen Zeilen auf

Fazit: Das Leben ist ganz anders. Anders ist nicht gleich schlecht. Manche Tage sind härter als andere und ich bin überwältigt von Gedanken daran, wie es früher war. Die besten Tage sind, wenn ich ehrliche, echte Gespräche mit meinem führe erwachsener Sohn und merke, dass ich einen verdammt guten Job gemacht habe.

Joylynn Brown

Teile Mit Deinen Freunden: