celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Die psychische Gesundheit unserer Kinder befindet sich im Ausnahmezustand

Psychische Gesundheit
Mutter tröstet ihren Sohn

Riska/Getty

NFT
Baby kuschel bewertungen

Psychische Gesundheit ist Gesundheit, Punkt. Kein Wunder also, dass das neueste Gutachten des US-Chirurgen für Schlagzeilen sorgt.

Letzte Woche gab der Generalchirurg Dr. Vivek Murthy eine beratend Hervorhebung der dringenden Notwendigkeit, die Jugend des Landes anzusprechen Krise der psychischen Gesundheit .Ehrlich gesagt, das einzige Überraschung dass es so lange gedauert hat, bis die Krise auf nationaler Ebene anerkannt wurde.



COVID und alles, was damit einherging, hat die ganze Welt auf den Kopf gestellt. Wir können zwar nicht in der Zeit zurückgehen und Dinge ändern, aber wir können verstehen, was sich auf die psychische Gesundheit von Kindern auswirkt und wie wir als Eltern ihr Wohlbefinden unterstützen können.

NFT

Was sind ACEs und welche Rolle spielen sie für die psychische Gesundheit unserer Kinder?

Haben Sie schon einmal von der Abkürzung ACE gehört? Es steht für belastende Kindheitserlebnisse , ein Begriff, der von pädiatrischen Gesundheitsspezialisten geprägt wurde. Und ja, die Pandemie zählt dazu.

Kinderarzt Nadine Burke Harris erzählt Wissenschaftlicher Amerikaner: Ungünstige Erfahrungen aktivieren das Kampf-oder-Flucht-System des Gehirns, was eine normale Reaktion auf unmittelbare Gefahr ist. Und doch dauert die Pandemie seit fast zwei Jahren an. Wie sieht dieser Einfluss aus? Die wiederholte Exposition gegenüber diesen Situationen verlängert ihre Stressreaktion und verursacht Schäden, fügt Harris hinzu.

Schon vor COVID brauchte unser Kind viel mehr Unterstützung für seine psychische Gesundheit, als es bekam. Laut dem Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste sind psychische Gesundheitsprobleme die Hauptursache für Behinderungen und schlechte Lebensergebnisse bei jungen Menschen. Bis zu 1 von 5 Kindern im Alter von 3 bis 17 Jahren in den USA eine geistige, emotionale, Entwicklungs- oder Verhaltensstörung haben.

Ja, Kinder sind belastbar. Aber am Ende sind sie immer noch Menschen. So sehr sich COVID auf Erwachsene und ihre psychische Gesundheit ausgewirkt hat, gilt dies auch für Kinder. Aber der Unterschied zwischen Erwachsenen und Kindern? Wir sind erwachsen. Natürlich haben wir nicht alles herausgefunden, aber wir haben jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit Verlusten und verstehen die Bedeutung der Trauer. Viele Kinder haben in den letzten 20 Monaten einen Großelternteil, einen Elternteil oder eine Art Betreuer verloren. Ganz zu schweigen von ihrem Gefühl der Normalität, sei es, dass sie ihre Freunde in der Schule nicht sehen konnten oder Aktivitäten verpassten, die ihre soziale und emotionale Entwicklung förderten.

Wie können wir unsere Kiddos unterstützen?

Der Rat des Surgeon General zu Schutz der psychischen Gesundheit von Jugendlichen gibt uns ein paar Ansatzpunkte.

Erkennen Sie, dass die psychische Gesundheit ein wichtiger Teil der allgemeinen Gesundheit ist

Sind Sie es leid, uns das sagen zu hören? Wenn sie fallen und sich einen Knochen brechen, würdest du ihnen nicht sagen, dass sie darüber hinwegkommen und weitermachen sollen. Wenden Sie die gleiche Logik und Sorgfalt auch bei ihren weniger sichtbaren Schmerzen an.

similac Rückrufnummern 2022

Ermutigen Sie Kinder, schwierige Emotionen zu erkennen, zu bewältigen und daraus zu lernen

Es bricht allen Eltern das Herz, ihr Kind leiden zu sehen. Es ist zwar schwer zu beobachten, wie sie das durchmachen, aber es ist ebenso wichtig, sie zu ermutigen, zu erkennen, dass sich die Dinge manchmal unmöglich anfühlen werden. Indem Sie diese Gefühle anerkennen, unterstützen Sie ihre Fähigkeit, mit ihnen umzugehen und daraus zu lernen.

Pflaume Bio-Babynahrung

Erkennen Sie wirtschaftliche und soziale Barrieren an, die zu einer schlechten psychischen Gesundheit beitragen

Es ist unbequem, aber es ist auch eine Tatsache, dass Menschen, die das Privileg der wirtschaftlichen Sicherheit genießen, mehr Zeit und Ressourcen haben, um sich der psychischen Gesundheit ihrer Kinder zu widmen. Dieses Konzept wird am besten veranschaulicht durch Maslowsche Hierarchie von Bedürfnissen, wobei die dringendste Kategorie von Bedürfnissen die physiologische ist – also im Grunde Unterkunft und Nahrung.

Wenn zum Beispiel eine Familie unter Ernährungsunsicherheit leidet, ist die psychische Gesundheit ihres Kindes vielleicht kein so großes Problem wie einige der anderen Herausforderungen, denen sie gegenüberstehen.

Anstatt jemandem zu sagen, er solle abhärten, härter arbeiten oder einfach darüber hinwegkommen, halte Raum für Menschen, die mit anderen Barrieren konfrontiert sind als du. Denn am Ende des Tages versuchen wir alle nur, durch alles zu navigieren, was das Leben auf uns wirft, und unsere Kinder zu unterstützen, wenn sie dasselbe tun.

Teile Mit Deinen Freunden: