celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Pfizer beantragt die Genehmigung für Auffrischungsimpfungen für 16- und 17-Jährige

Nachrichten
Jugendliche können sich gegen COVID-19 impfen lassen

Paul Bersebach/MediaNews Group/Orange County Register über Getty Images

wofür ist Minnie ein Spitzname?

Berichten zufolge wird Pfizer die Genehmigung für 16- und 17-Jährige beantragen, vor der Omicron-Variante COVID-19-Booster zu erhalten

Mit Nachrichten über die neu entdeckte Omicron-Variante scheint die ganze Welt nervös zu sein. Während in den USA noch keine Fälle der neuen Variante entdeckt wurden, ermahnt Präsident Joe Biden alle Amerikaner dazu Geimpft werden falls sie es noch nicht getan haben, und um Auffrischungsimpfungen zu erhalten, um sie besser vor Omicron zu schützen, Delta , und andere Varianten von COVID-19. Alle Erwachsenen haben derzeit Anspruch auf Auffrischungsimpfungen, unabhängig davon, welchen Impfstoff sie erhalten haben, und Pfizer beabsichtigt nun, die Berechtigung noch weiter auszudehnen – durch die Zulassung seiner Auffrischungsimpfungen für Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren.

Es wird erwartet, dass Pfizer die FDA jeden Tag auffordern wird, Auffrischungsimpfungen für 16- und 17-Jährige zu genehmigen, so Insider des Unternehmens who sprach mit dem Washington Post . Derzeit haben nur Amerikaner ab 18 Jahren Anspruch auf Auffrischungsimpfungen – nach 6 Monaten, wenn sie ursprünglich Pfizer- oder Moderna-Schüsse erhalten haben, und nach 2 Monaten, wenn sie Johnson und Johnson erhalten haben.



Der Impfstoff von Pfizer wurde ursprünglich für Personen ab 16 Jahren zugelassen, was bedeutet, dass es ebenso viele reale Daten über seine Sicherheit und Wirksamkeit bei 16- und 17-Jährigen gibt wie bei Erwachsenen. Dies, zusammen mit Sicherheitsdaten aus klinischen Studien und Studien in Israel, beeinflusst Berichten zufolge die Entscheidung von Pfizer, die Zulassung von Boostern nur für diese älteren Teenager zu beantragen. Da jüngere Kinder ab 12 Jahren später für COVID-Impfstoffe zugelassen wurden, gibt es weniger Daten darüber, ob Auffrischungsimpfungen sicher und wirksam genug sind, um bereits für sie zugelassen zu werden.

Studien haben gezeigt, dass, während einige Jugendliche eine Nebenwirkung namens Myokarditis hatten, die im Herzen anschwillt, die Ansteckung mit COVID mit einem viel höheren Risiko für Herzschäden verbunden ist als der Impfstoff. Nebenwirkungen für Teenager, die Pfizer-Schüsse erhalten, sind selten und typischerweise mild, sagen Experten.

Jeanne Marrazzo, Ärztin für Infektionskrankheiten an der Universität von Alabama in Birmingham, sagte dem Washington Post dass die USA alles in ihrer Macht Stehende tun sollten, um den Schutz der Menschen zu verbessern, und dass alle Bemühungen vor Omicron-Einschlägen potenziell helfen können und sicherlich nicht schaden werden.

Brille für 5 Jahre alten Jungen

Eric Topol, Professor für Molekularmedizin bei Scripps Research, stimmte zu, dass diejenigen, die vollständig mit Pfizer-Schüssen geimpft wurden, alle Auffrischungsimpfungen erhalten sollten.

Wie reinige ich die Zunge meines Babys?

Dies ist ein Drei-Schuss-Impfstoff für alle, wie wir eindeutig gelernt haben, sagte er.

Biden hat Impfstoffe als den besten Schutz gegen diese neue Variante oder eine der Varianten da draußen bezeichnet und verdoppelt seine Forderungen nach mehr Impfungen (einschließlich Auffrischungsimpfungen) seit der Entdeckung von Omicron.