celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Das neue Musikvideo des Songwriters über das Coming-Out ist eine Hommage an die Liebe seiner Eltern

Im Trend
Screenshot 2018-11-12 um 1.23.58 Uhr

Bild über YouTube/Calum Scott

Calum Scotts neuestes Lied ist ein sehr persönliches über seine Coming-out-Erfahrung

Der britische Sänger und Songwriter Calum Scott, der ursprünglich mit Britain’s Got Talent berühmt wurde, hat gerade ein Musikvideo zu seinem neuen Song No Matter What veröffentlicht, und es ist eine schöne Hommage an die Liebe, die seine Eltern gezeigt haben, als er zu ihnen kam.

„No Matter What“ ist ohne Frage der persönlichste Song, den ich je geschrieben habe und auf den ich am meisten stolz bin. Scott erzählte Towleroad in einem Interview . Es ist ein Lied, das aus Einsamkeit, Akzeptanz und der herzzerreißenden, aber befreienden Geschichte meiner Coming-out-Erfahrung geboren wurde.



Als kleiner Junge hatte ich Angst, erwachsen zu werden
Ich habe es nicht verstanden, aber ich hatte Angst vor der Liebe
Es fühlte sich an, als müsste ich mich entscheiden, aber es war außerhalb meiner Kontrolle
Ich musste gerettet werden, ich wurde alleine verrückt
Ich habe Jahre gebraucht, um meiner Mutter zu sagen, dass ich das Schlimmste erwartet habe
Ich habe allen Mut der Welt gesammelt

Gut. Jetzt sind wir we alle eine Pfütze aus Tränen.

Scott, der vor einigen Jahren öffentlich bekannt wurde, sagte, sein neu entdeckter Ruhm habe sein Privatleben manchmal etwas hart gemacht. Die Presse möchte offensichtlich Ihr Privatleben, Ihr romantisches Leben, kennen, also hat es es etwas schwieriger gemacht. Ich fühlte mich wie eine Lupe , er sagte Billboard . Es war mir immer ein bisschen unangenehm, über meine Sexualität zu sprechen, nur weil ich eine Weile gebraucht habe, um sie vollständig zu akzeptieren, ich hatte eine traumatische Zeit mit meinen Freunden, als ich jünger war, und es hat mich irgendwie davon abgehalten, darüber zu sprechen es. Ich dachte, wenn ich darüber rede, verliere ich Freunde, das Interesse der Leute.

Was ich an diesem Lied liebe, ist, dass es sich nicht nur auf eine Geschichte der sexuellen Identität beschränkt, sondern über die Beziehung zwischen Eltern und Kind und die Akzeptanz als Ganzes, fuhr Scott fort. Dieser Song hat es nicht auf mein Debütalbum geschafft, weil ich damals einfach nicht bereit war, ihn der Welt zu geben. Es fühlte sich zu persönlich an, um es zu teilen, aber wie bei all meinem Songwriting habe ich dies von Herzen geschrieben, um zu versuchen, Vertrauen und Mitgefühl in den Menschen zu wecken und der Welt etwas Liebe zurückzugeben, von der wir immer mehr gebrauchen könnten.

Der Text ist eine wundervolle Hommage an die Liebe und Akzeptanz seiner Eltern und sagt teilweise: „Ich liebe dich, egal was ich will, ich möchte nur, dass du glücklich bist und immer so bist, wie du bist.“ Sie schlang ihre Arme um mich und sagte , 'Versuche nicht, das zu sein, was du nicht bist.'