celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Entschuldigung, aber ich möchte nicht deine Mutterfreundin sein

Beziehungen
Freundesfunktion

martin-dm / Getty Images

Hallo Regina,

Ich schreibe als Antwort auf die 10 E-Mails über die Ladies' Night bei TGI Friday's. Es tut mir leid, dass ich die ersten neun Male nicht geantwortet habe, aber es gab einen Schwarm wütender Bienen und ich konnte kein gutes WLAN-Signal erhalten.

Leider schaffe ich es diese Woche nicht zum TGI Friday oder zu deinem Let’s Get Lit Kerzenparty nächste Woche – obwohl das verlockend war. Zählen Sie mich besser auch für Bunco und Crafts with Giraffes aus. (War der Zoo wirklich damit einverstanden?)

Namen für Schwarze

Tatsächlich denke ich, es ist an der Zeit, dass du es weißt, also sage ich es einfach: Ich möchte nicht deine Mutterfreundin sein.

Ich weiß, dass dies eine Überraschung sein kann, wenn man bedenkt, dass unsere Töchter beste Freundinnen sind, aber seien wir ehrlich, es besteht eine starke Möglichkeit, dass sie sich nächste Woche hassen werden, also ist es wahrscheinlich am besten, wenn wir nicht zu sehr aneinander hängen.

Das passiert dir als beliebteste Mutter im PTA wahrscheinlich nicht oft, daher finde ich es nur fair, meinen Denkprozess zu erklären.

Namen von Ghetto-Typen

Für Starter…

1. Ich mag keine Menschen.

Du scheinst süß zu sein. Wirklich, das tust du. Aber ich bin kein Menschenmensch. Ich fälsche es acht Stunden am Tag, aber über diesen Punkt hinaus bin ich nicht wirklich investiert. Das mache ich nur, um die Rechnungen zu bezahlen. Wenn es um meine persönliche Zeit geht, möchte ich nicht mit Menschen interagieren, wenn ich nicht muss. Ich habe kein Problem damit, allein in meiner Jogginghose ohne BH zu trinken.

Ebenfalls…

2. Ich stehe nicht auf Geplauder.

Da klinge ich wieder asozial, aber es ist wahr. Ich kann die vorgefertigten Fragen nicht ertragen, die auftauchen, wenn ich in einer unbekannten Gruppe von Müttern bin. Die Berufswahl meines Mannes und die sportlichen Fähigkeiten meiner Kinder scheinen heiße Themen zu sein. Ist das für andere nicht seltsam? Wir haben uns erst vor fünf Minuten kennengelernt – kümmert es dich wirklich, dass mein Kind Fußball hasst?

Apropos Fußball…

3. Es ist mir egal, ob meine Kinder an Aktivitäten beteiligt sind.

Ich konnte nicht anders, als zu bemerken, dass die kleine Margo jeden Tag der Woche an einer anderen Aktivität teilnimmt. Das mag deine Marmelade sein, aber ich kann mir keine schlimmere Hölle vorstellen als mein Kind von Ort zu Ort schleppen jede Nacht und schimpfe dann vor einer Gruppe meiner Kollegen darüber, wie erschöpft ich bin. Der Tag hat einfach nicht genug Stunden, oder, Regina? Fühlen Sie sich frei, nach dieser letzten Aussage widerlich zu gackern. Ich weiß, das ist in dieser Situation gefragt.

Und…

100 knallharte Jungennamen

4. Ich habe bereits einen Kader.

Ich weiß, wir sagen unseren Kindern, dass man nie zu viele Freunde haben kann, aber Tatsache ist, dass man nicht wirklich viele Freunde braucht. Ich habe eine kleine Gruppe von engen Freunden, die mir jederzeit helfen würden, Ihren Körper zu bewegen – ohne Fragen. Natürlich will ich dir nicht schaden, Regina. Ich versuche nur, meinen Standpunkt zu veranschaulichen.

Auch wenn ich Hosen tragen oder mein Sofa verlassen wollte…

5. Ich habe Vertrauensprobleme.

Ich erinnere mich an das Gymnasium. Ich habe gesehen, was passiert, wenn man einen Haufen Frauen mit unterschiedlichen Meinungen und Ideen zusammenbringt – das Scheiß-Gerede beginnt vor dem Frühstück. Du hast wahrscheinlich bemerkt, dass ich in 90 % der Fälle ein flammend heißes Durcheinander bin, aber ich mache kein Drama. Das einzige, was ich gerne auseinandernehme, ist ein riesiger Haufen Hühnerflügel. Wenn du über Jessicas beschissenen Haarschnitt reden willst, ich bin nicht dein Mädchen.

6. Ich bin sicherlich nicht dagegen, neue Freunde zu finden, aber diese Freundschaften sollten natürlich oder gar nicht entstehen.

Freundschaft sollte spontan und ohne Anstrengung sein. Wenn Sie sich mit jemandem wirklich gut verstehen, ist es einfach und macht Spaß. Unter Druck gesetzt zu werden, am Freitagsabend des TGI teilzunehmen, ist meine ganz persönliche Version der Hölle.

7. Meine wahren Freunde sind diejenigen, die mich wirklich kennen – und mich trotzdem lieben.

Sie bekommen meinen verdrehten Sinn für Humor, asoziale Neigungen, und sie haben mich Oprah-weinen über einen Jungen gesehen. Wir sind in allem ehrlich zueinander. Wenn ich hässliche Schuhe trage, wird es mir eine dieser Hündinnen sagen, und das ist nur einer der vielen Gründe, warum ich sie liebe.

kleine Löffelaromen

Es tut mir leid, Regina. Ich werde nicht zu deinem Mom-Trupp gehören.

Aber um fair zu sein, du hättest mich wahrscheinlich sowieso gehasst.

Teile Mit Deinen Freunden: