celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ziel ist urkomisch gezwungen, Kunden zu „evakuieren“, während Pornos über die Gegensprechanlage abgespielt werden

Trend
Ziel-Store-Gängeais

Ziel-Store-Gängeais

Stellen Sie sich vor, Sie sind in Ihrem Lieblingsgeschäft, laufen mit einem Latte in der Hand herum und finden Ausreden, um neue Dekokissen zu kaufen, als Sie plötzlich hören: Achtung, Käufer ansprechen: Sie alle waren es sehr ungezogen und jetzt ist es Zeit für dich, verprügelt zu werden.

Das ist nicht genau das, was in einem San José Target Store passiert ist, aber ob Sie es glauben oder nicht, es ist verdammt nah dran.

Die kalifornische Mutter Gina Young war gestern mit ihren Zwillingssöhnen beim Einkaufen, als pornografisches Stöhnen über die Gegensprechanlage ihres lokalen Targets zu hören begann. Die x-bewerteten Geräusche hallten durch den Laden, zusammen mit einigen ziemlich expliziten Kommentaren über Titten und andere Dinge, die Ihre Vorschulkinder vielleicht nicht hören sollten. Es stellte sich heraus, dass es sich um Audio aus einem Porno handelte, der von einem bösen Genie so manipuliert worden war, dass er über die Lautsprecher abgespielt wurde.

Jung hat ein Video von ihren Kindern gemacht als die abgespielten Geräusche mitgehört wurden. Im Video hört man deutlich Gestöhne und Dirty Talk aus einer hübschen grafischen Sexszene. Eines von Youngs Kindern fängt sogar an zu weinen, aber als das Tägliche Post Berichte , es ist unklar, ob ihn der Lärm aufregt oder sein Bruder ihn nicht eine Schachtel Pizza Poppers halten lässt. Pizza Poppers sind eine ernste Angelegenheit, Leute.

Young sagt, andere Käufer hätten ihr angeboten, ihr zu helfen, die Ohren ihrer Söhne zu bedecken, und sie habe gesehen, wie einige Kunden gerade ihre Körbe fallen ließen und gingen. Die Angestellten rannten herum, schnappten sich Telefone und legten sie auf, versuchten, die Gegensprechanlage abzuschalten. Schließlich mussten sie nur den Porno-Notstand ausrufen und mit der Evakuierung des Ladens beginnen.

Der Manager des Ladens entschuldigte sich reichlich und eine Untersuchung ist im Gange, aber das hat einige Eltern nicht davon abgehalten, königlich sauer auf die spontane Sexualerziehung ihrer Kinder zu sein. Eine Mutter erzählte Nachrichten aus der Bay Area Ihr Sohn fragte immer wieder, warum sie einer Dame weh tun, und sie denkt, dass die Angestellten nicht hart genug versucht haben, den Lärm zu stoppen. Ein anderer Käufer sagte, er fühle sich persönlich verletzt. Was Young betrifft, sagte sie dem Nachrichtensender, sie könne Target nie wieder so ansehen, obwohl sie immer noch vorhabe, dort einzukaufen. Du kannst uns Mütter nicht fernhalten, Target. Nicht einmal mit deinen verrückten Sexvideos.

Offensichtlich möchte kein Elternteil, dass sein Kind zuhört Das nenne ich mal versauten Sex, Band 78 während eines Einkaufsbummels – oder überhaupt –, aber Sie müssen zugeben, dass das ziemlich urkomisch ist. Es ist nicht die Schuld von Target, dass ein zufälliger Punk einen dummen Streich gespielt hat, und die Angestellten des Ladens haben in einer verrückten Situation ihr Bestes gegeben. Es war ein zufälliges Ereignis von einer zu einer Million und die Kinder, obwohl verwirrt und wahrscheinlich neu des F-Worts, werden es gut gehen.

Um das NSFW-Audio zu hören, können Sie sich Youngs Video ansehen Hier .

beste flaschen für mit milchnahrung gefütterte babys fed