celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Die unerzählte Wahrheit von Bob Segers Frau - Juanita Dorricott

Prominente Ehepartner
Juanita Dorricott und Bob Seger
/./.Die unerzählte Wahrheit von Bob Segers Frau - Juanita Dorricott

Die unerzählte Wahrheit von Bob Segers Frau - Juanita Dorricott

10. Dezember 2019 159

Inhalt



  • 1 Wer ist Juanita Dorricott?
  • 2 Der Reichtum von Juanita Dorricott
  • 3 Leben und Beziehung
  • 4 Ehemann - Bob Seger
  • 5 Bob Segers musikalische Kämpfe
  • 6 Bob Segers Aufstieg zum Ruhm

Wer ist Juanita Dorricott?

Juanita Dorricott wurde 1964 in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren und ist vor allem als Ehefrau des Singer-Songwriters Bob Seger bekannt. Ihr Mann wurde in den späten 1960er bis frühen 1970er Jahren zunächst berühmt. Einige seiner Hits sind 'Turn the Page', 'Against the Wind', 'Weve Got Tonight' und 'Night Moves'.

Der Reichtum von Juanita Dorricott

Juanita Dorricotts Vermögen bleibt unbekannt, obwohl sie zweifellos vom Erfolg ihres Mannes profitiert. Bob hat ein geschätztes Nettovermögen von über 45 Millionen US-Dollar, das er durch eine erfolgreiche Karriere in der Musik von rund vier Jahrzehnten verdient hat.



Jason Hawk Biografie


Leben und Beziehung

Juanita war nicht Bobs erste Ehe, da sich die beiden trafen, nachdem er eine Reihe gescheiterter Beziehungen hatte. Während des Aufstiegs seiner Karriere begann er eine Beziehung mit Renee Andrietti, die er 1968 heiratete - die Ehe dauerte nicht einmal ein Jahr, oder wie Bob sagen würde, sie wurden einen Tag vor einem Jahr geschieden. Er hatte dann eine langfristige Beziehung von 11 Jahren mit Jan Dinsdale, bevor er 1987 die Schauspielerin Annette Sinclair heiratete, nachdem er einige Zeit in einer Beziehung war, aber diese Ehe dauerte auch nur etwa ein Jahr.

In den frühen neunziger Jahren lernte Juanita Seger kennen und die beiden begannen eine Beziehung. Sie heirateten 1993 in einer Zeremonie im The Bloom Club in Bloomfield Hills. Es war eine private Angelegenheit, an der nur nahe Verwandte und Freunde teilnahmen. Das Paar hat zwei Kinder zusammen und sie wohnen im Orchard Lake Village in Detroit. Sie zieht hauptsächlich die Familie als ihre Hauptaufgabe auf und unterstützt ihren Ehemann auch bei seiner Arbeit.

1993: Bob Seger heiratet seine dritte Frau, Juanita Dorricott. Immer noch verheiratet und hat zwei Kinder, Cole und Samantha Char

Geschrieben von Über den Hügel und immer noch rockig auf Mittwoch, 10. Juli 2019

Ehemann - Bob Seger

Bob Seger wuchs in Michigan zusammen mit einem älteren Bruder auf. Sein Vater arbeitete für die Ford Motor Company und war derjenige, der ihn über Musik unterrichtete, als er mehrere Instrumente spielte. Später verließ sein Vater die Familie und zog nach Kalifornien, wobei der Rest von ihnen Schwierigkeiten hatte.

Bob besuchte die Tappan Junior High School und später die Pioneer High School, wo er im Leichtathletik-Team lief. Nach seiner Immatrikulation arbeitete er weiter an seiner Musik, inspiriert von den Werken von Elvis Presley und Little Richard.



1961 begann er vor Ort mit einer dreiköpfigen Band namens Decibels aufzutreten. Er war ihr Sänger und spielte auch mehrere Instrumente. Nachdem sie sich aufgelöst hatten, wurde er der Sänger einer Gruppe namens The Town Criers, die vor Ort eine gewisse Anhängerschaft gewann. Um diese Zeit ließ er sich sehr von den Beatles inspirieren. Die Gruppe gewann mehr Möglichkeiten, als ihr Ruhm wuchs, und er wurde später eingeladen, sich einer Gruppe namens Doug Brown & The Omens anzuschließen. Er war nicht der Leadsänger dieser Band, obwohl er gelegentlich Songs als Lead aufführte.

Bob Seger

Bob Segers musikalische Kämpfe

Seger freundete sich schließlich mit Edward 'Punch' Andrews an, der sein Manager werden würde. Er arbeitete für Punchs kleines Plattenlabel, das für andere Künstler schrieb und produzierte. Dann beschloss er, seine Musik aufzunehmen, das Omen zu verlassen und 'East Side Story' aufzunehmen, die sein erster lokaler Hit werden sollte, und den Namen seiner neuen Band. Die Gruppe veröffentlichte mehr Musik, die in den USA ein wenig Wirkung zeigte.

1968 faltete sich das kleine Plattenlabel, für das er arbeitete, zusammen und begann, nach grüneren Weiden zu suchen.

Er konnte einen Vertrag mit Capitol Records abschließen, der seiner Meinung nach sein Genre verstand. Er begann Songs zu veröffentlichen, die zu Hits wurden, darunter 'Ramblin' Gamblin 'Man', das als sein erstes national berühmtes Lied gilt. Danach konnte er jedoch keinen Erfolg mehr finden und schloss sich dann einer Gruppe namens The System an, aber auch ihre Musik lief nicht gut.

Also machte er eine Pause von der Musik und kehrte 1971 als Ein-Mann-Act zurück und veröffentlichte 'Brand New Morning', was ein kommerzieller Misserfolg war.



Anschließend begann er mit Teegarden & Van Winkle zu spielen und zu touren und blieb ein Jahr bei ihnen, bis er anfing, mit einer anderen Begleitband zusammenzuarbeiten.

Bob Segers Aufstieg zum Ruhm

Nach vielen Jahren der Suche stellte Bob schließlich eine Gruppe von Musikern aus Detroit namens The Silver Bullet Band zusammen, mit denen er den größten Erfolg erzielen würde. Die Gruppe nahm 'Live Bullets' und 'Night Moves' auf, die ihm dabei halfen, in den nationalen Ruhm einzudringen. Neben Silver Bullet war die Band Muscle Shoals Rhythm Section auch eine der Gruppen, die für einige seiner größten Hits verantwortlich waren.

Er wurde mit einer kratzigen, kraftvollen Stimme identifizierbar. In seinen Liedern ging es oft um Liebe, Frauen und das Leben der Arbeiter, die bei vielen Zuhörern Anklang fanden. Neben Songs nahm er auch Hits für andere Bands auf, darunter 'Heartache Tonight' von den Eagles.

Während seiner Karriere hat er über 75 Millionen Alben verkauft und ist damit einer der international meistverkauften Künstler aller Zeiten. Er wurde in die Hall of Fame der Songwriter und in die Rock 'n' Roll Hall of Fame aufgenommen. Er begann seine letzte Tour im Jahr 2018, die als seine bezeichnet wird Abschiedstour.