Die unerzählte Wahrheit von Matt Bomers Ehemann - Simon Halls

Prominente Ehepartner
Simon Halls und Matt Bomer
/. /. Die unerzählte Wahrheit von Matt Bomers Ehemann - Simon Halls

Die unerzählte Wahrheit von Matt Bomers Ehemann - Simon Halls

31. Dezember 2019 60

Inhalt



  • 1 Wer ist Simon Halls?
  • 2 Das Vermögen von Simon Halls
  • 3 Leben und Karriere
  • 4 Erfolg in der Öffentlichkeitsarbeit
  • 5 Ehemann - Matt Bomer
  • 6 Persönliches Leben

Wer ist Simon Halls?

Simon Halls wurde am 12. Januar 1964 in Kanada geboren und ist Publizist. Bekannt wurde er jedoch als Ehemann des Schauspielers Matt Bomer. Sein Mann ist am bekanntesten für seine Arbeit in der Fernsehserie 'White Collar', in der er den Betrüger Neal Caffrey porträtierte. Er hat auch in anderen Projekten wie 'Chuck', 'American Horror Story' und 'Magic Mike' mitgewirkt.

Das Vermögen von Simon Halls

Simon Halls hat ein geschätztes Nettovermögen von über 2,5 Millionen US-Dollar, das er durch seine erfolgreiche Arbeit als Publizist verdient hat.



die Urknalltheorie lustige Zitate


Der Boss feierte gestern mit einem tollen Kuchen Alles Gute zum Geburtstag Simon Danke an Matt Bomer für das Bild

Geschrieben von Verrückt nach Simon Halls auf Freitag, 12. Januar 2018

Er ist der CEO eines PR-Unternehmens und hat mit vielen großen Namen in der Unterhaltungsindustrie zusammengearbeitet. Er profitiert wahrscheinlich auch vom Erfolg seines Mannes, da Bomer ein geschätztes Nettovermögen von über 9 Millionen US-Dollar hat.

Leben und Karriere

Simon wuchs in Kanada auf und datierte während seiner Schulzeit mehrere Mädchen, bevor er mit seiner Sexualität experimentierte. Zu diesem Zeitpunkt erkannte er, dass er schwul war. Nach seiner Immatrikulation zog er in die USA und schrieb sich an der University of Southern California (USC) ein, wo er seinen Bachelor abschloss.

Nach seinem Abschluss zunächst er hat funktioniert in der Öffentlichkeitsarbeit und blieb für kurze Zeit in den USA, bevor er nach Russland zog, um mit der internationalen Fast-Food-Kette McDonald's als deren PR-Manager zusammenzuarbeiten. Er blieb jedoch nicht lange bei McDonald's und arbeitete für verschiedene Unternehmen in Europa, wobei er sich stets auf die Öffentlichkeitsarbeit konzentrierte. Er baute seine Erfahrungen auf und kehrte dann in die USA zur Firma BWR Public Relations zurück und war während seiner Zeit dort mit vielen bedeutenden Namen der Unterhaltungsindustrie verbunden.

yo mama so dumme witze top 10




Erfolg in der Öffentlichkeitsarbeit

Nach einigen Jahren bei BWR verließ Halls das Unternehmen, um sein eigenes zu gründen. Er gründete Huvane Baum Halls zusammen mit zwei Mitarbeitern und war viele Jahre als Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens tätig. Das Unternehmen etablierte sich als Kraftpaket und vertrat Namen wie Gwyneth Paltrow, Russell Crowe und Jennifer Aniston. Im Jahr 2001 waren sie erworben von der Firma PMK und den beiden Firmen fusioniert.

Anfangs waren die Unternehmen unabhängig voneinander tätig, später wurde er neben Cindi Berger zum CEO von PMK ernannt.

Das neue PMK fusionierte dann mit einer anderen Firma, Slate PR, was den Unternehmen half, eine starke Präsenz sowohl in Hollywood als auch in New York zu behalten. Die Fusion ermöglichte es ihm auch, sich mit mehr Stars zu verbinden, und er trat auch als Mitglied des Unterhaltungsrates von Hillary Clinton während ihrer Präsidentschaftskampagne in die Welt der Politik ein. Seine Arbeiten wurden in mehreren Publikationen veröffentlicht, darunter 'Business Insider', der ihn zu einem der bekanntesten Publizisten der Filmindustrie ernannte.

Würze die Dinge im Schlafzimmer auf
Simon Halls

Er arbeitet weiterhin in der Öffentlichkeitsarbeit und kümmert sich auch um seine Familie.

Ehemann - Matt Bomer

Nach Abschluss seines Kunststudiums an der Carnegie Mellon University Matt gab sein Fernsehdebüt als Gast in der Seifenoper 'All My Children' im Jahr 2000, die bereits seit rund drei Jahrzehnten läuft. Er trat als Gast in anderen Fernsehshows auf, bevor er 2005 sein Filmdebüt in 'Flightplan' gab.

Seine Popularität wuchs zwei Jahre später, als er sich der Besetzung der Serie 'Chuck' anschloss, die auf NBC ausgestrahlt wurde. 2009 gewann er die Hauptrolle in der Show 'White Collar', an der er die nächsten fünf Jahre arbeitete. Gleichzeitig hatte er Filmprojekte wie 'In Time', 'Magic Mike', 'Magick Mike 2' und 'Winter's Tale'. Er erhielt Nominierungen für seine Arbeit in 'The Normal Heart', spielte auch in dem Film 'The Nice Guys' und wurde während der fünften Staffel von 'American Horror Story' ein regelmäßiges Besetzungsmitglied.

Vielen Dank @outmagazine für ein lustiges Interview mit @ AndrewRannells @ DougInglish Du bist der beste! pic.twitter.com/bYX85m2AZg

- Matt Bomer (@MattBomer) 2. Mai 2017

In den letzten Jahren hat er an den Filmen 'Papi Chulo' und 'Walking Out, Anything' gearbeitet, die ihm für seine Arbeit große Anerkennung einbrachten. Er spielte auch in dem Broadway-Stück mit dem Titel '8', in dem es um das Aufheben von Kaliforniens Proposition 8 geht, das die gleichgeschlechtliche Ehe verbietet.

Persönliches Leben

Simon und Matt lernten sich durch Verbindungen in der Unterhaltungsindustrie kennen - Matt sollte Kunde von Simon werden.

wie ist es arm zu sein

Die beiden begannen 2009 eine Beziehung und heirateten nach zwei Jahren in einer kleinen Zeremonie in New York City, an der nur Menschen in ihrer Nähe teilnahmen. Ein Jahr nach ihrer Heirat wurde Matt schwul, als er einen Steve Chase Humanitarian Award entgegennahm, obwohl ihre Beziehung und Ehe erst 2014 entdeckt wurden. Das Paar hat drei Kinder zusammen, die alle durch Leihmutterschaft gezeugt wurden. Seitdem ist er ein Aktivist für LGBT-Rechte.