celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Die unerzählte Wahrheit von Viola Davis 'Ehemann - Julius Tennon

Schauspieler
Julius Tennon
/./.Die unerzählte Wahrheit von Viola Davis 'Ehemann - Julius Tennon

Die unerzählte Wahrheit von Viola Davis 'Ehemann - Julius Tennon

14. November 2019 20

Inhalt



  • 1 Wer ist Julius Tennon?
  • 2 Das Vermögen von Julius Tennon
  • 3 Frühes Leben, Bildung und Schauspielanfänge
  • 4 Schauspielkarriere
  • 5 Letzte Karriere und Produktion
  • 6 Persönliches Leben

Wer ist Julius Tennon?

Julius William Tennon wurde am 24. Dezember 1953 in Austin, Texas, USA, geboren und ist sowohl Schauspieler als auch Produzent, aber vielleicht besser bekannt als Ehemann der Schauspielerin Viola Davis. Während seiner Karriere hat er an mehreren bemerkenswerten Filmprojekten gearbeitet, darunter 'Small Soldiers' und 'Batman vs. Superman: Dawn of Justice'.

Das Vermögen von Julius Tennon

Das Nettovermögen von Julius Tennon wird auf über 12 US-Dollar geschätzt, obwohl er den Erfolg seiner Frau Viola teilt, die ein ähnliches Nettovermögen hat. Das Paar hat durch die Arbeit in der Unterhaltungsindustrie ein bedeutendes Einkommen erzielt.





Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

@ViolaDavis & #JuliusTennon sahen beim 14. jährlichen @RomaCinemaFest dieses Wochenende umwerfend aus! Herzlichen Glückwunsch an @ViolaDavis zum Erhalt ihres verdienten Lifetime Achievement Award!

Ein Beitrag von geteilt JuVee Productions (@juveeproductions) am 27. Oktober 2019 um 13:46 Uhr PDT

Frühes Leben, Bildung und Schauspielanfänge

In jungen Jahren entdeckte Julius versehentlich sein Talent für die Aufführung, als sein Englischlehrer sein Potenzial bemerkte, als er der Klasse ein Gedichtkapitel vorlas. In der siebten Klasse wurde er ermutigt, sich an der Aufführung zu versuchen, was ihn zu einer lokalen Wiedergabe der beliebten Rede von Martin Luther King Jr. mit dem Titel „I Have a Dream“ führte. Das Projekt erwies sich als inspirierend und kurz darauf richtete er sein Augenmerk auf eine Schauspielerei Werdegang.

Während der High School zeigte er auch Potenzial für eine Karriere im American Football und nach seiner Immatrikulation wurde ihm ein volles Fußballstipendium an der Universität von Tulsa angeboten.

Er akzeptierte es und belegte einen Theaterkurs, während er für die Schulmannschaft spielte, und wurde einer der ersten Afroamerikaner, die dies taten. Er wurde Mitglied des Teams der National Collegiate Athletic Association namens Tulsa Golden Hurricane, das sich dank zweier nationaler Meisterschaftssiege bereits in der Liga etabliert hatte. Die Universität ist auch für ihren Schwerpunkt auf Kunst bekannt und verwaltet zwei Museen, darunter das Gilcrease Museum, das eine der bedeutendsten Sammlungen amerikanischer Kunst und indigener Artefakte enthält.



Julius Tennon

Schauspielkarriere

Nach Abschluss seines Studiums begann Tennon seine Karriere mit einer Nebenrolle als Offizier in dem Film von 1985 mit dem Titel 'Geständnisse eines Serienmörders'. Der Film basiert auf dem realen Serienmörder Henry Lee Lucas, der gestand, nach seiner Inhaftierung Hunderte von Frauen ermordet zu haben. Einige Jahre später wurde Julius in der Miniserie 'Lonesome Dove' besetzt, die ursprünglich als Film gedacht war, später aber nach einem Streit mit dem Schauspieler John Wayne in eine Serie umgewandelt wurde.

Trotz der scheinbar abwärts gerichteten Ausrichtung des westlichen Genres erwies sich die Miniserie als erfolgreich und erhielt bei den Emmy Awards hohe Bewertungen und zahlreiche Nominierungen. Seine Arbeit dort half ihm, weitere Projekte zu gewinnen, darunter den Fernsehfilm 'Adam: His Song Continues', eine Fortsetzung des 1983 auf NBC veröffentlichten Films 'Adam'. Er trat auch in 'The Man Who Broke 1,000 Chains' auf, in dem Val Kilmer die Hauptrolle spielte und über HBO ausgestrahlt wurde. Vor dem Ende des Jahrzehnts war er in dem Fernsehfilm 'Trapped' mit Katy Boyer zu sehen.



Letzte Karriere und Produktion

1993 spielte Julius eine Rolle in dem Film 'Dazed and Confused', in dem ein Ensemble mit Ben Affleck und Milla Jovovich die Hauptrolle spielte. Während der Film an der Abendkasse anfangs nicht gut lief, erhielt er im Laufe der Jahre zunehmend positive Kritiken und schließlich kommerziellen Erfolg. Einige Jahre später erlangte er eine seiner bemerkenswertesten Rollen in 'Small Soldiers' - der Film folgt der Geschichte zweier Fraktionen von Actionfiguren im Krieg und erzielte an der Abendkasse mäßigen Erfolg.

Im Jahr 2006 spielte er den Charakter Carl Buford in der Serie 'Kriminelle Gedanken'. Die Show folgt dem Leben und der Karriere von Mitgliedern der FBI Behavioral Analysis Unit (BAU), die Profiling und Verhaltensanalyse zur Aufklärung von Verbrechen verwenden. Die Show wurde während ihres Laufs von der Kritik hoch gelobt und ist einer der größten Hits für CBS in Bezug auf die Bewertung. Nach seiner Arbeit mit der Show gründete er zusammen mit seiner Frau JeVee Productions eine Produktionsfirma, um mehr Möglichkeiten und Geschichten für Menschen mit Farbe zu schaffen. In den letzten Jahren hat er eher eine Hintergrundrolle gespielt - eines seiner neuesten Projekte ist der Film 'Batman vs Superman: Dawn of Justice'.

Viola Davis 'Ehemann Julius Tennon als Gaststar über 'Wie man mit Mord davonkommt' http://bit.ly/2uont0V#ViolaDavis #JuliusTennon #HTGAWM #TVScoop #PowerCouples #IceCreamConvos

Raymond Cruz Höhe

Geschrieben von Eisgespräche auf Donnerstag, 3. August 2017

Persönliches Leben

Tennon hat dreimal geheiratet, zunächst 1974 mit Sheryl Lynn Arnold, die sechs Jahre dauerte und zwei Kinder hervorbrachte. Seine nächste Ehe würde 12 Jahre später mit Christine Dejohnna White stattfinden, die ebenfalls sechs Jahre dauerte, bevor sich die beiden scheiden ließen. 2003 heiratete er die Schauspielerin Viola Davis und die beiden adoptierten später ein Kind. Seine Frau ist als eine der erfolgreichsten schwarzen Schauspielerinnen aller Zeiten bekannt und hat als erste die Triple Crown of Acting erreicht. Während ihrer Karriere gewann sie zwei Tony Awards, einen Emmy Award sowie einen Academy Award.

Zu ihren bekanntesten Projekten gehören 'Suicide Squad', in dem sie die Figur Amanda Waller porträtierte, und 'How to Get Away with Murder' als Anwältin Annalise Keating. Das Paar ist als Christ bekannt und besucht regelmäßig die Oasis Church in Los Angeles.