celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wahres Verbrechen: Heather Mack half dabei, ihre tote Mutter in einen Koffer zu stopfen

Echte Kriminalität

Scary Mommy und Agung Parameswara/Getty

Es sieht offen und geschlossen aus: Die 62-jährige Chicagoer Prominente Sheila von Wiese Mack und ihre 19-jährige Tochter Heather flogen weiter nach Bali 4. August 2014 . Heathers Freund, der 21-jährige Tommy Schaefer, hat Sheilas Kreditkarte geklaut und 12.000 Dollar auf einem Flug verloren um sie im Fünf-Sterne-Bali St. Regis zu treffen, wo Zimmer beginnen bei 800 $ pro Nacht und steigen auf 5.000 $ .

Ungefähr neun Stunden nach seiner Ankunft war Sheila tot und in einen Koffer gestopft.



Mack und Schaefer luden ihre Leiche in den Kofferraum eines Taxis und sagte, sie würden wieder hineingehen, um auszuchecken. Sie kehrten nicht zurück und Blut begann herauszusickern. Der Hotelsicherheitsdienst schlug dem Taxifahrer vor dass er diesen Koffer zur Polizei brachte, die ihn öffnete und fand ein halbnackt Sheila.

Mack und Schaefer wurden einen Tag später entdeckt , schlafend in einem Budget-Hotel-Hotel im Raum Kuta , wo sich St. Regis befindet. Sie hatten die Karte der toten Frau benutzt, um ihre Unterkunft zu bezahlen .

Bei Textnachrichten , sie nennen sich Bonnie und Clyde. Kann es buchstäblich nicht erwarten , schrieb Heather Mack über den geplanten Mord an ihrer Mutter.

Jetzt wird sie aus dem indonesischen Gefängnis entlassen, in dem sie seit 2015 festgehalten wird.

Heather Mack und Tommy Schaefer verurteilt

Wie sich herausstellte, war Sheila an einem Trauma stumpfer Gewalt gestorben. Sie war zu Tode geprügelt worden mit dem Griff einer Obstschale aus Metall und hatte neben einem gebrochenen linken Fingernagel Schnittwunden an beiden Unterarmen – was darauf hinweist, dass sie gegen ihre Angreifer gekämpft hatte. Ursprünglich wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt, Mack und Schaefer stand vor dem Erschießungskommando . Aber ein amerikanischer Richter entschied, dass sie es verwenden könne 150.000 Dollar aus ihrem Treuhandfonds als Verteidigung , und Staatsanwälte beantragte nur eine 18-jährige Haftstrafe für Schaefer und eine 15-jährige Haftstrafe für Mack .

Bei den Prüfungen 2015 getrennt vor demselben Gericht vor denselben Richtern und Staatsanwälten verhandelt werden , Tommy und Heather behaupteten dass Sheila gewalttätig wurde, als sie enthüllten, dass Heather mit Tommys Baby schwanger war. Nachdem sie ihm eine rassistische Beleidigung entgegengeschleudert hatte – Tommy ist schwarz, ebenso wie Sheilas verstorbener Ehemann, der Jazzkomponist James Mack – begann Sheila, ihn zu würgen, und fuhr mindestens dreißig Sekunden lang fort, bevor er sich die Obstschale schnappte.

Heather versteckte sich im Badezimmer, Sie sagte , während ihre Mutter ermordet wurde, aber sie stopften ihren Körper zusammen in diesen Koffer.

Aber Tommys Höflichkeit und Reue Trotz dessen, was der Richter seine sadistische Tat nannte, blieb ihm nur diese 18-jährige Haftstrafe. Heather, die gerade ihr kleines Mädchen Stella zur Welt gebracht hatte, wurden nur zehn Jahre gegeben.

Es klingt einfach. Aber…

Menschen erzählen zwei Geschichten über Sheila von Wiese Mack. In einer Erzählung ist sie eine beliebte Chicagoer Prominente und Mitglied des Tony Caxton-Club. Sie förderte die Künste. Sie arbeitete einmal für Ted Kennedy und sagt, ich habe Rose Kennedy sogar ein- oder zweimal Tee eingeschenkt. Danach arbeitete sie für Jackie O. und freundete sich mit dem gefeierten amerikanischen Autor Saul Bellow an. Ihr Caxton Club-Interview nennt sie eine Liebhaberin der asiatischen Literatur und der Wagner-Oper.

Sie war eine kultivierte Dame und einfach eine liebenswerte Person, sagte Caxton Club-Präsidentin Susan Hanes .

In der Zwischenzeit, sagte Mark Bacharach, ihr Freund seit 25 Jahren, würde ihre Tochter tagelang ohne ein Wort verschwinden. Mindestens vier oder fünf von uns würden sagen, wir sollen sie rausschmeißen. Sie hing mit einem schlechten Publikum herum, sagte er NBC . Aber Sheila nahm sie immer zurück. [Heather] könnte in einer Minute so charmant und zurückhaltend süß sein und in der nächsten ein bösartiges kleines Monster.

Bacharach behauptet dass sie und Heather vor ihrer Abreise nach Bali gekämpft hatten: Heather hatte das College abgebrochen und lebte in einem Hotel. Aber Sheila erkannte Heather kaum wieder, als sie sie fand. Sie versuchte zu hoffen, wenn es um [Heather] ging, sagte Bacharach. Das war die herausragendste Eigenschaft meines Freundes.

Aber die Polizei wurden zu Sheila nach Hause gerufen erstaunliche 86 Mal in 10 Jahren. Sie waren alle für häusliche Angelegenheiten zwischen Mutter und Tochter, Das teilte die örtliche Polizei mit . Sie betrafen hauptsächlich häusliche Angelegenheiten und Diebstahl, und es gab einige Anrufe bei 911, als der Anrufer auflegte. In solchen Fällen schickt die Polizei einen Streifenwagen.

Sie hat Sheila gebissen. Sie würde sie schlagen. Heather stieß sie einmal im Badezimmer und sie fiel hin und brach sich den Arm. Und sie würde keine Anklage erheben (weil) es eine wirklich schwierige Sache ist, wenn es Ihr eigenes Kind ist, sagte Debbi Curran, Sheilas Schwester eine neuseeländische Zeitung .

Am 15. März 2014, Sheila schickte einer Freundin eine E-Mail , ich denke, dass mit Heather etwas geschehen muss, weil es für mich nicht möglich ist, so weiterzuleben. All ihre Lügen, Diebstahl und nicht zu wissen, wohin sie jeden Tag geht, das ist jetzt vier Jahre her und ich kann einfach nicht mehr.

Am 2. Mai Sie schrieb , Heather war heute Nacht gewalttätig und ist gegangen, wenn du so lebst, wie ich so viele Jahre mit Heather gelebt habe, werden die Probleme fast zu deiner „normalen“ Lebensweise. Ich habe wirklich Angst davor, was sie als nächstes tun könnte.

In ihrer letzten E-Mail , vier Tage vor ihrem Tod geschickt, sagt Sheila, ich habe mehr Angst denn je.

Eine Quelle sagte sogar zu Schwer Heather war schon immer ein sehr gestörtes Mädchen mit vielen psychiatrischen Problemen. Sie war extrem verwöhnt und schrie oft und warf Dinge, bis sie sich durchsetzte.

Aber.

Eine Geschichte von zwei Shielas

Das stimmt nicht mit dem überein, was Heather Mack behauptete – zuerst in einem tränenreichen YouTube-Video, dann in späteren Interviews. In einem YouTube-Video aus dem Jahr 2017 behauptet sie, dass sie zwei Wochen vor ihrer Abreise nach Bali herausgefunden habe, dass ihre Mutter im Alter von zehn Jahren ihren Vater in einem Hotelzimmer in Griechenland getötet habe ( offiziellen Berichten zufolge starb er an einer Embolie ). Dann, sagt Heather, habe ich mir in meinem Herzen, in meinem Kopf, in meiner Seele, in meinem Blut, in dem Sauerstoff, der durch meinen Körper strömt, ausgedacht, dass ich meine Mutter töten wollte.

Sie behauptet, sie habe Tommy gebeten, ihr bei der Suche nach einem Killer zu helfen, und er habe abgelehnt. Sie beschloss, ihre Mutter in einem Hotelzimmer zu töten, wie sie angeblich ihren Vater getötet hatte, und begann, Tommys Telefon zu nehmen, während er schlief, und gefälschte Textnachrichten hin und her zu tauschen. Dann, sagt sie, habe sie Tommy gesagt, dass ihre Mutter wusste, dass er nach Bali kommen würde, obwohl sie in Wirklichkeit die Kreditkarte ihrer Mutter gestohlen und ihm ein Ticket gekauft hatte. Sie bereute es nicht, ihre Mutter getötet zu haben.

So böse es auch klingen mag, das ist meine Realität, sagt Heather.

Sie bedauert es jedoch, Tommy, eine unschuldige Person, mit hineingezogen zu haben. Sie sagte, sie habe ihre Mutter selbst getötet und Tommy gesagt, wenn er ihr nicht beim Aufräumen helfe, würde sie behaupten, er sei es gewesen. Schließlich forderten sie Tommy auf, vor Gericht zu lügen, um der Todesstrafe zu entkommen.

Vielleicht hat Sheila ihren Mann getötet. Vielleicht hat sie es nicht getan. Aber Heather malt ihr Bild als Mutter ganz anders als Sheilas Freunde – außer einer, die es erzählt hat People-Magazin Die beiden waren in einer dysfunktionalen, co-abhängigen Beziehung gefangen, aus der sich keiner befreien konnte.

Sie wollte nie von mir getrennt werden und hasste trotzdem alles an mir, erzählte Heather Mack People-Magazin aus einer Zelle im Kerobokon-Gefängnis, die sie mit sieben Frauen und ihrer damals sechs Monate alten Tochter teilte. Es war kompliziert.

Während sie darauf bestand, dass sie ihre Mutter nicht getötet hatte, sagte sie in diesem Interview von 2015 dass es etwas Gutes in ihrer Beziehung gab. Ihre Mutter würde sie mit Geschenken überschütten – aber dann verlangen, dass Heather in ihrem Bett schläft. Ich hatte ein schönes Zimmer, aber wenn ich jemals versuchte, darin zu schlafen, konnte sie es nicht ertragen und sie wollte nicht schlafen … Also schlief ich bei ihr. Die Freunde der Familie stimmten zu. Wenn ich Sheila fragte: „Findest du nicht, dass sie dafür ein bisschen zu alt ist?“ Sagte sie: „Warum? Sie braucht mich. Nachts hat sie Albträume. Sie braucht mich.'

Heide berichtet Ladendiebstahl teurer Kosmetik. Als ihre Kämpfe mit ihrer Mutter hässlicher wurden, schickte Sheila sie in Psychiatrien oder Jugendgefängnisse – nur um einige Tage später um ihre Rückkehr zu bitten. Wenn ich in eine Psychiatrie ging, war sie innerhalb von ein paar Tagen frustriert und konnte mir das Sein nicht nehmen, also tat sie alles, um mich rauszuholen. Als Heather 18 Jahre alt wurde und versuchte, auszuziehen, schickte Sheila Bilder von ihr, die dabei war, sich umzubringen, um die Rückkehr ihrer Tochter zu erzwingen.

Während Heather sagt, dass ihre Kämpfe nicht einseitig waren , Viele von ihnen waren, dass ich sie daran hinderte, auf mich zuzukommen, oder dass sie mich in eine Ecke drängte und mich nicht gehen und abkühlen ließ. Die Freundin der Familie sagt, dass Sheila nicht nur ihre Tochter fürchtete, sie fürchtete auch, dass Heather sie verlassen würde, und musste sie deshalb so gut wie möglich kontrollieren.

Von widersprüchlichen Berichten von Sheilas Freunden bis hin zu nur eins bereit, eine andere Geschichte zu erzählen, beschreibt dies klassisches narzisstisches Verhalten.

Dinge, die dich sofort kacken lassen

2019, Das sagte Heather einer neuseeländischen Zeitung , Meine Mutter war sehr missbräuchlich, weil sie Alkoholikerin und Drogenabhängige war. Ich habe immer noch diese … von, als sie mich mit ihren Nägeln erstochen hat, war dies eine Verbrennung durch eine Zigarette. Einmal hat sie mir sogar die Haare angezündet. Sie fuhr fort: Als ich ein Teenager war, sah es vielleicht so aus, als würde ich rebellieren, weil ich mit Gangmitgliedern rumhing und die Schule verpasste … Meine Mutter trank nachts viel und sobald sie betrunken war, fing sie an, sich mit mir zu streiten, weil ich. d verstecke ihre Autoschlüssel, um sie daran zu hindern, in den Laden zu fahren, um mehr Alkohol zu holen. Wenn ich früh einschlief, fiel sie die Treppe hinunter, sodass ich selten vor fünf oder sechs Uhr morgens ins Bett kam, und ich wachte auf, wenn sie gegen 13 Uhr aufwachte.

Das hat sie damals behauptet ihr YouTube-Geständnis war erfunden: Sie wurde von Tommy erpresst. Er wollte, dass ich ihm sagte, dass ich alles so geplant hatte, dass seine Strafe reduziert würde.

erklärte Heather ihre Mutter wusste bereits, dass sie schwanger war; Sie hatten sich für eine Abtreibung entschieden, aber als sie sich weigerte, wurde es hässlich. Sheila und Tommy, sagte Heather, waren beide betrunken, sie hatten beide eine Flasche Champagner getrunken. Meine Mutter benutzte das n-Wort und Tommy sagte, „aber dein Mann war schwarz“, und sie sagte, es sei egal, weil er reich sei … Sie sagte, ich sei schwarz genug, und wenn ich mit Tommy ein Baby hätte, dann wäre noch schwärzer. Das war es, was meine Mutter so sehr an Tommy aufregte. Es war seine Farbe.

Sie gab zu dass sie geplant hatten, ihre Mutter zu töten, aber nicht so: Es geschah einfach in der Hitze des Gefechts. Er schlug sie mit einer Obstschale in seiner Hand zu Tode.

Heather Mack steigt aus

Im August , entschied der indonesische Präsident Joko Widodo, Heather Mack wegen guter Führung vorzeitig freizulassen. Sie hat nur sieben Jahre ihrer zehnjährigen Haftstrafe wegen Beihilfe zum Mord verbüßt. Sie habe sich als guter Mensch erwiesen, sie habe Anspruch auf Strafminderung, sagte der Wärter. Sie sah glücklich aus, als sie das erfuhr … und fing aufgeregt an zu packen.

Sie hat Anspruch auf Wiedervereinigung mit Stella , jetzt sechs, steht aber vor der Auslieferung an die Vereinigten Staaten. Im Gefängnis hat Heather Indonesisch gelernt, den lokalen Dialekt gemeistert und sagt, ich habe Dinge über mich selbst gelernt, die ich vorher nicht einmal wusste. Ich bringe gerne Menschen zum Lachen, und ich weiß, wie ich andere Menschen vor mich stellen kann. Ich mache das bis zur Dummheit … Ich denke, dass ich freundlich bin, und ich bin im Gefängnis zu einem Friedensstifter geworden, was für einen Mörder eine seltsame Aussage ist.

Heather Mack sagt, dass sie nach Bali zurückkehren wird, selbst wenn sie ausgeliefert wird. Was den Mord an ihrer Mutter angeht? Ich bin … genauso angewidert von mir selbst wie jeder andere auch.