celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Die Wahrheit ist, dass mehr Geld = mehr Glück

Lebensstil
Einhundert Dollar

Gruselige Mama und Westend61/Getty

ZU Kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass mit steigenden Jahresgehältern auch die Zufriedenheit steigt. Wer ist nicht auch nur ein bisschen schockiert? Na sicher Geld Glück kann man technisch gesehen nicht kaufen, aber ich würde Biggies Warnung riskieren, dass mehr Geld mehr Probleme verursacht. Geld kann auch viele Probleme lösen; Also für diejenigen unter Ihnen, die zu sehr mit Ihrem Geld belastet sind, lassen Sie es mich bitte aus Ihren Händen nehmen. Geld hat seine Grenzen, aber es kann das Leben einfacher, sicherer und reicher machen.

Matthew Killingsworth, ein Forscher an der University of Pennsylvania, wollte a umfassenderer Blick auf den Einfluss des Geldes über das allgemeine Wohlbefinden der Menschen. Die Studie erfasste zwei Millionen Datenpunkte von 33.000 Personen, die an der Studie teilgenommen haben. Die Studie von Killingsworth unterschied sich von einigen anderen Studien, die durchgeführt wurden, um das Glück der Menschen anhand ihres Einkommens zu bewerten, da sie auch zufällige Momente während eines einzelnen Tages mit einer App namens erfasste Verfolgen Sie Ihr Glück . Die Daten boten einen augenblicklichen Einblick in das Leben der Menschen.

Unser Leben besteht aus alltäglichen Momenten; Die Anhäufung von Gut und Böse und wie wir in der Lage sind, beides zu genießen oder damit umzugehen, kann uns ein Gefühl für die Qualität unseres Lebens geben. Diese Informationen sind jedoch subjektiv, da die Freude einer Person einer anderen Person möglicherweise keine Freude bereitet. Und für eine Person kann ein platter Reifen einfach eine Unannehmlichkeit sein – während es für jemand anderen eine Ausgabe ist, die sie sich nicht leisten können, oder den Verlust eines Arbeitstages, wenn nicht sogar den Verlust des Arbeitsplatzes, weil er nicht zur Arbeit kommt.

Die App bat die Leute, die Antwort auf Fragen wie „Wie fühlst du dich gerade?“ zu bewerten. und Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit Ihrem Leben? Es bat die Menschen auch, positive Gefühle (zuversichtlich, gut, inspiriert, interessiert und stolz) sowie negative (ängstlich, wütend, schlecht, gelangweilt, traurig, gestresst und verärgert) zu messen. Die Studie ergab, dass die das Glück der Menschen stieg weiter bis hin zu sechsstelligen Gehältern. Ich weiß, keuch!

Andere Berichte bestätigen dies. Wirtschaftsprofessor an der University of Michigan Justin Wolfers gefunden dass nur 21 Prozent der Amerikaner angaben, glücklich zu sein, wenn sie Einkommen in den niedrigsten Einkommensklassen erzielten, während 53 Prozent derjenigen, die in den oberen 10 Prozent der Einkommensbezieher lebten, angaben, glücklich zu sein. Diese Spitzenverdiener sagten auch seltener, dass sie auch unglücklich seien.

Geld bringt viele Vorteile mit sich, und eine davon ist die Wahl. Viele von uns treffen Entscheidungen danach, ob wir uns etwas leisten können. Dann entscheiden wir, ob es kostengünstig oder eine gute Investition ist. Geld gibt uns Optionen und Flexibilität. Jemand, der Vollzeit zum Mindestlohn arbeitet, hat weniger finanzielle Flexibilität als jemand, der das Doppelte verdient. Von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck zu leben bedeutet, dass zuerst – wenn möglich – das Wesentliche erledigt werden muss, bevor Geld für Ersparnisse, Reisen oder Extras beiseitegelegt werden kann. Es gibt wenig Spielraum für unerwartete Ausgaben wie Arztrechnungen oder ein Gerät, das das Bett scheißt.

Stimme nicht zu/Getty

Killingsworth sagt , Menschen mit einem finanziellen Polster können auf ein passenderes warten. Über große und kleine Entscheidungen hinweg gibt mehr Geld einer Person mehr Wahlmöglichkeiten und ein größeres Gefühl der Autonomie. Ein finanzielles Sicherheitsnetz gibt den Menschen nicht nur die Wahl, herauszufinden, was zu tun ist, sondern gibt ihnen auch das Vertrauen, es zu tun.

Ich kann immer noch den Stress in meinem Körper spüren, den ich als Kind getragen habe, weil ich wusste, dass wir nicht das Geld hatten, das wir brauchten, um über die Runden zu kommen. Aber ich vergleiche das auch mit der finanziellen Sicherheit, die ich jetzt habe. Ich bin erschöpft von der Hektik meiner Arbeit und muss noch mehr Geld verdienen, um einige meiner Ziele zu erreichen, aber ich bin mit dem Geld, das ich jetzt habe, viel glücklicher als mit dem Geld, das meine Eltern hatten, als ich es hatte war ein Kind, weil ich ihren Stress auch gespürt habe. Ich sah und hörte die Wut, die Verzweiflung und den Kampf, einfach über Wasser zu bleiben.

Ich habe, was ich brauche und das meiste, was ich will. Geld ist nicht der einzige Faktor, der meine Lebensqualität erhöht hat, aber es ermöglicht mir auf jeden Fall, mich um meine geistige und körperliche Gesundheit zu kümmern. Es ermöglicht mir, für Menschen oder Zwecke zu spenden, die mir wichtig sind. Es erlaubt mir zu reisen, um meinen Fernpartner zu sehen. Damit kann ich meine Kinder in den Urlaub mitnehmen. Geld erhöht die Qualität der alltäglichen Momente meines Lebens. Es hilft auch, diese glücklichen Momente und Erfahrungen zu schaffen.

Mit Geld können Sie auch Zeit kaufen. Wenn Sie es sich leisten können, dass jemand Ihre Garten- und Hausarbeit erledigt, auf Ihre Kinder aufpasst oder sich um allgemeine Dinge des Lebens kümmert, dann haben Sie mehr Zeit, um reiche Erfahrungen zu sammeln. Sie können sich auf Ihre Ziele konzentrieren und mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen. Ihre Freizeit nimmt zu, und selbst wenn während dieser Ausfallzeit kein Geld ausgegeben wird, sind die Ruhe und die Verbindung, die Sie erhalten, von unschätzbarem Wert.

Offensichtlich hat Geld seine Grenzen. Geld kann die psychische Gesundheit nicht reparieren, den Tod eines geliebten Menschen ungeschehen machen oder Sucht heilen. Es kann keine Ehe retten oder den moralischen Kompass verbessern. Geld kann uns helfen, eine Perspektive zu gewinnen, aber es kann uns nicht immer das geben, was wir wollen. Und Menschen, die mehr Geld verdienen, arbeiten möglicherweise länger, haben mehr Schulden oder haben andere Opfer gebracht, um ein höheres Einkommensniveau zu erreichen. Ihre Kinder zu vermissen oder sich zu Tode zu arbeiten, ist das zusätzliche Geld nicht wert.

Aber mit zunehmendem Geld wächst auch unsere Fähigkeit, die Grundlagen für uns und unsere Familie zu schaffen. Mehr Geld bedeutet mehr Leben und weniger Überleben. Wenn sich also jemand den Arsch aufreißt, um über Wasser zu bleiben, und sich verängstigt oder elend fühlt, hören Sie auf, ihm zu sagen, dass Geld kein Glück kaufen kann … denn es kann verdammt noch mal.

Teile Mit Deinen Freunden: