celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Probieren Sie dieses DIY-Rezept für Händedesinfektionssprays aus, um Ihre Hände keimfrei zu halten

Lebensstil
wie-machen-handdesinfektionsspray (1)

d3sign/Getty Images

Denken Sie daran, als wir alle auf Lager hattenHanddesinfektionsmittelzu Beginn der Pandemie? Nun, diese frühen chaotischen (und streng sozial distanzierten!) Tage mögen hinter uns liegen, aber unsere Hände sicher und sauber zu halten ist hier, um zu bleiben. Keime waren schon immer Teil unseres Lebens. Dank des Coronavirus scheint es uns jedoch mehr denn je wichtig zu sein, unsere Hände konsequent sauber zu halten. WährendHände waschenmit gute alte Seife und Wasser nach wie vor die effektivste Methode zur Beseitigung von Keimen ist, ist die Verwendung eines Händedesinfektionssprays das nächstbeste. Im Gegensatz zu Seife lassen sich Handdesinfektionssprays einfach überall hin mitnehmen. Die noch bessere Nachricht: Wenn es jemals wieder zu einer Situation kommt, in der Geschäfte Marken-Desinfektionsmittel ausverkauft haben, können Sie lernen, wie man machtHanddesinfektionsmittel Sprayzu Hause.

Und nein, Sie müssen nicht Martha Stewart sein, um ein flüssiges Händedesinfektionsspray mit herzustellen dein lieblingsduft . Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Sie zu Hause ein erschwingliches, einfaches und kinderfreundliches Desinfektionsmittel herstellen können, lesen Sie weiter, um ein sicheres Handdesinfektionsspray-Rezept zu erhalten.



warum kauen kleinkinder an den nägeln

Ein sicheres Händedesinfektionsspray für Kinder

Woher wissen Sie, dass Ihr hausgemachtes flüssiges Desinfektionsspray für Kinder sicher und wirksam ist? Zuerst braucht es Reinigungsalkohol. Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sollten Sie für maximale Wirksamkeit ein Händedesinfektionsspray auf Alkoholbasis mit mindestens 60 Prozent Alkohol wählen.

Sie möchten jedoch sicherstellen, dass die verwendeten Düfte insbesondere bei Verwendung von ätherischen Ölen , sind sicher für Ihre Kinder. Obwohl ätherische Öle für Kinder von Vorteil sein können, ist es wichtig zu wissen, wie man sie sicher verwendet, zumal Kinder dazu neigen, mehr Nebenwirkungen auf ätherische Öle zu haben als Erwachsene. Öle müssen immer in einer Lösung verdünnt und niemals direkt auf die Haut aufgetragen werden. Du kannst stattdessen ätherische Öle zu Trägerölen, destilliertem Wasser und Lotionen hinzufügen. Trotzdem ist ein Patch-Test bei der Verwendung von ätherischen Ölen immer eine gute Idee. Das Öl auf eine kleine Hautstelle aufzutragen und 24 Stunden zu warten, ist eine solide Faustregel.

Haben Sie Angst, dass Ihr Kind versuchen könnte, das Händedesinfektionsmittel zu essen oder zu lecken? (Wir waren auch dort.) Da dies potenziell gefährlich sein könnte, sollten Sie das Händedesinfektionsspray direkt auf Ihr Kind sprühen. Bewahren Sie Ihre Sprühflaschen außerdem an einem sicheren Ort auf, an dem Ihre Kinder nicht darauf zugreifen können.

DIY Handdesinfektionsspray Rezept

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihr eigenes duftendes Händedesinfektionsspray herstellen, werden Sie sich freuen zu hören, dass es ziemlich einfach ist. Es braucht nur drei Zutaten: Reinigungsalkohol (oder Isopropylalkohol), pflanzliches Glycerin und ätherische Öle. Der Reinigungsalkohol hilft, Ihre Hände keimfrei zu halten. Das Glycerin (das auch durch Aloe Vera Gel ersetzt werden kann) wird verwendet, um Ihre Hände mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu verhindern, dass der Alkohol sie austrocknet. Die ätherischen Öle sollen dem Desinfektionsspray einen schönen Duft verleihen. Abhängig von den verwendeten ätherischen Ölen können sie auch die antibakteriellen Eigenschaften Ihres hausgemachten Händedesinfektionsmittels verstärken. Natürlich müssen Sie auch kein ätherisches Öl verwenden – es liegt ganz bei Ihnen!

Hier ist, was Sie brauchen, um Ihr eigenes Händedesinfektionsspray herzustellen. Sie können die unten aufgeführten Verhältnisse erhöhen, aber denken Sie daran, dass das Spray mindestens 60 Prozent Alkohol enthalten muss, damit es wirksam ist.

am besten eine linie abholen linien

Antimikrobielle ätherische Öle:

  • Tee Baum
  • Eukalyptus
  • Pfefferminze (Hinweis: Verwenden Sie ätherisches Pfefferminzöl nicht direkt bei Kindern unter 30 Monaten)
  • Zitronengras
  • Orange
  • Lavendel
  • Zedernholz
  • Zitrone

Lieferungen:

  • Zweidrittel Tasse 99-prozentiger Isopropylalkohol (Reinigungsalkohol)
  • Ein Drittel Tasse Glycerin
  • 20 Tropfen ätherisches Öl (optional)
  • Sprühflasche
  • Trichter
  • Etikette

Richtungen:

  • Gib das Glycerin und die ätherischen Öle in deine Sprühflasche. Fügen Sie den Alkohol hinzu, bis die Flasche fast gefüllt ist. Setzen Sie den Verschluss auf die Flasche und schütteln Sie sie gut, um die Zutaten zu kombinieren.
  • Lassen Sie Ihre Mischung mindestens 72 Stunden ruhen, damit das Desinfektionsmittel Zeit hat, alle möglicherweise während des Mischvorgangs eingeführten Bakterien abzutöten.
  • Schütteln Sie die Flasche und verwenden Sie sie!

Wie lange hält selbstgemachtes Händedesinfektionsspray?

Ob Sie es hergestellt oder gekauft haben, Händedesinfektionsspray hält nicht ewig. Es ist gut für etwa drei Jahre. Dies liegt daran, dass sobald sich der Alkoholgehalt auflöst und unter 60 Prozent sinkt, er nicht mehr so ​​viele Keime abtöten kann. Wir wollen nicht ungeöffnetes Händedesinfektionsspray wegwerfen – besonders wenn es Ihre einzige Option ist – denn etwas Alkoholgehalt ist immer noch besser als keiner.

was soll man sagen wenn jemand ein kind verliert

Tötet Hamamelis die Bakterien ab?

Hamamelis kann ein bisschen nach Alkohol oder einem Reinigungsmittel riechen und Sie können es sogar als Gesichtsreiniger verwenden, aber es ist kein Desinfektionsmittel. Es tötet die Bakterien oder Viren, die auf Ihren Händen oder Tischplatten leben, nicht ab. Es kann jedoch auch für andere Dinge verwendet werden, z. B. zur Verringerung von Entzündungen oder Reizungen.

Zu vermeidende Inhaltsstoffe von Händedesinfektionsmitteln

Um Ihre DIY-Handdesinfektionsmittel-Zutaten sicher und kinderfreundlich zu halten, vermeiden Sie es, diese Zutaten zu Ihrer Lösung hinzuzufügen.

  • Triclosan. Dies ist ein synthetisches Pestizid, das normalerweise in Seifen oder Deodorants enthalten ist. Aber im Jahr 2016 verbot die FDA die Verwendung in Bakterienseifen.
  • Duft. Wir sagen nicht, dass Sie keine Düfte hinzufügen können, aber je nach Person kann es Allergien auslösen oder ihr Asthma auslösen.
  • Natriumlaurylsulfat. Dieser Inhaltsstoff kann je nach Empfindlichkeit der Person Hautreizungen verursachen.