celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Virales Wutanfall-Video beweist, dass Sie niemals blind über die Erziehung von jemandem urteilen sollten

Nachrichten
Autismus-Wutanfall-Video

Bild über YouTube

Das Video eines Jungen mit Autismus, der einen Wutanfall hat, geht viral, da die Leute einige große Annahmen treffen

Als Eltern waren wir alle dabei. Dieser Moment, in dem Ihr Kind einen Anfall bekommt und Sie spüren, wie sich die Augen aller in Sie bohren, während Sie alles tun, um es zu beruhigen. Diese Art von Situation bekommt eine ganz neue Bedeutung, wenn Ihr Kind besondere Bedürfnisse hat und Fremde in der Öffentlichkeit (oder online) Urteile fällen, die sie nicht angehen.

Namen, die Feuermännchen bedeuten

Das entdeckte eine Mutter eines kleinen Jungen mit Autismus, nachdem ein Video, das sie hochgeladen hatte, viral wurde und Hunderte von Kommentaren von Menschen einbrachte, die ihre Elternschaft beurteilten. In dem Video hatte Amie Carters Sohn Jayden einen Wutanfall. Es wurde 2010 gedreht, als er erst zwei Jahre alt war, und die Mutter sollte kurz darauf erfahren, dass er Autismus hat. Carter erklärt Sie weiß dass sie ein Restaurant verließen, weil Jayden sich über ein schiefgelaufenes Spiel aufregte.

Als wir im Restaurant ankamen, bemerkte Jayden das Kranspiel, bei dem man ein Stofftier gewinnen kann. Er war besessen davon, es während des Abendessens spielen zu wollen. Ich fand fünf Viertel, die ich ihm geben konnte, und sagte ihm, dass er die Viertel benutzen könnte, bevor wir gingen, wenn er aufhörte, sich darüber zu ärgern. Was hat dazu geführt? Er hat nichts gewonnen, sich geweigert zu gehen, und ich habe ihn wenigstens zum Parkplatz gebracht. Sie ließ ihre Tochter das Video als Beispiel für Jaydens Verhalten aufnehmen, um es seinem Arzt zu zeigen, um eine Diagnose zu erhalten.

Facebook Nutzer Mike Steele hat es letzte Woche mit der Überschrift Spare the rod, verwöhnen das Kind hochgeladen, aber seine Melodie geändert, als er den Grund für Jaydens Verhalten erfuhr. Hier ist das Video , die Carter vor sechs Jahren selbst auf YouTube hochgeladen hat.

Scary Mommy fragte Carter, warum sie das Video von Anfang an mit der Welt geteilt habe, und ihre Antwort ist herzzerreißend. Ich habe mich ehrlich gesagt dafür entschieden, es zu veröffentlichen, weil ich wütend und frustriert über das System und seinen Mangel an Unterstützung war. Ich war sauer, weil ich meine Meinung gesagt hatte und versucht hatte, Hilfe zu bekommen. Carter erklärt weiter, dass ihr gesagt wurde, dass sie ihren Sohn aufgrund seines Verhaltens in eine Pflegefamilie geben soll. Sie sagt, ich habe mich entschieden, eine Stimme zu sein und habe das Video gepostet.

Das war vor sechs Jahren und als Steele es auf Facebook teilte, gingen er und mehrere schreckliche Leute in den Kommentaren davon aus, dass Jayden einfach schlecht erzogen, verwöhnt und körperlich bestraft und diszipliniert werden musste. Erst nachdem Carter ihn kontaktiert hatte, um Jaydens Diagnose zu erklären, zog er das zurück, was er ursprünglich gesagt hatte.

Steele schrieb: Allein durch die Beobachtung dieser Mutter mit ihrem Sohn scheint es, dass es sich um einen kleinen Jungen handelt, der sich schlecht benimmt und die Mutter Geduld mit ihrem Sohn hat. Ich wusste nicht, dass dieser kleine Jungenname Jayden ist; bei ihm wird Autismus diagnostiziert.

Ehrlich gesagt, sollte es keinen Unterschied machen. Dieser Mann hatte kein Recht, das Video dieser Mutter öffentlich zu teilen, mit seiner eigenen ungebildeten Vermutung, warum sie so auf den Wutanfall ihres Sohnes reagierte. Die Erziehung eines anderen blind zu beurteilen, ist noch nie eine gute Idee. Diese Situation zeigt genau, warum.

Er fährt fort: Nun, da wir diese Information kennen, wie würden Sie wirklich auf Ihr Kind reagieren, bei dem Autismus diagnostiziert wurde? Wir hätten wahrscheinlich genauso reagiert wie sie… Lasst uns dies eine Lektion für uns alle sein und lasst uns die Hände reichen, um Autismus als Ganzes zu verstehen!

Nun, diese kleine Mea Culpa ist irgendwie bewundernswert? Ich vermute? Aber wäre es nicht schön, wenn die Leute nicht voreilige Schlüsse ziehen und vorschlagen, dass die Leute ihre Kinder schlagen, basierend auf spärlichen Informationen? Dieser Mann musste absolut nicht wiegen überhaupt , geschweige denn entscheiden, dass dieses Kind die Rute braucht, um besseres Verhalten zu lernen. Und leider gab es trotz Steeles Update über Jaydens Autismus-Diagnose immer noch viele in den Kommentaren, die der Meinung waren, dass eine gute Prügel alles lösen würde, wobei ein schönes Exemplar darauf hindeutet, dass Carter seinen Arsch schlägt, bis es wehtut.

ungewöhnliche babynamen für mädchen

Es tut mir leid, aber was solls.

Wer in der Hölle würden Eltern anfeuern, ihr Kind zur Unterwerfung zu prügeln, geschweige denn ein Kind mit besonderen Bedürfnissen? Es ist positiv krank. Ganz zu schweigen davon, dass Spanking nachweislich sowieso nicht bei den Ergebnissen der Disziplin hilft. Und es steht niemandem zu, zu entscheiden, dass ein Elternteil sein Kind schlagen sollte, um sein Verhalten zu ändern. Es ist eine persönliche Entscheidung, die niemand für andere treffen kann.

Dieses Video beweist, dass es nicht nur ignorant ist, die Erziehung einer Person zu beurteilen, bevor Sie die ganze Geschichte kennen, es ist auch verletzend. Wir alle tun unser Bestes und die Wahrheit ist, dass wir nie wirklich wissen, woher andere Leute kommen. Es ist eine sichere Sache, jedem Spielraum und Verständnis zu geben, es sei denn, wir haben die ganze Geschichte. Und selbst dann ist es wahrscheinlich am besten, einfach den Mund zu halten.

Teile Mit Deinen Freunden: