celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Was ist mit Sean Faris passiert? Ehefrau Cherie Jimenez, Vermögen

Schauspieler

 

Inhalt

Sean Faris

Sean Faris spielte bekanntermaßen Jake Tyler in „Never Back Down“ und Kyo Kusanagi in „The King of Fighters“. Doch obwohl er seit 2001 in der Unterhaltungsbranche aktiv ist, sind Fans des Models und Schauspielers enttäuscht, dass er praktisch aus der Öffentlichkeit verschwunden ist.

pampers baby dry design

Geboren am 25 Th Im März 1982 wuchs Sean in Houston, Texas, USA, in einer bescheidenen Arbeiterfamilie auf, die von den Eltern Katherine und Warren Stephen aufgezogen wurde. Im Alter von 12 Jahren zogen er und seine Eltern nach Ohio; Später besuchte er das Franziskanergymnasium Padua und Model- und Schauspielschule in Barbizon .

Sean machte das Beste aus seiner Jugend und seinem attraktiven Aussehen und nahm 1999 an der International Model and Talent Association teil, was ihm die Türen zu seiner Schauspielkarriere öffnete.

Bemerkenswerte Rollen

2001 war das Jahr, in dem Sean sein Debüt in Film und Fernsehen gab und Fernando Castillo in „Twisted“ und Darren in vier Episoden der Anthologieserie „Undressed“ spielte. Die meisten seiner TV-Auftritte bis Mitte der 2000er Jahre waren Gastrollen in einer Reihe von Sitcoms und Dramaserien wie „One Tree Hill“ und „Smallville“; Obwohl sich sein Glück zu ändern schien, als er als Hauptdarsteller in „Life as We Know It“ und „Reunion“ gecastet wurde, wurden beide Serien aufgrund niedriger Einschaltquoten vor dem Ende ihrer ersten Staffel abgesetzt.

Seitdem besteht Seans Fernsehkarriere aus Fernsehfilmen – „The Joneses Unplugged“ und „An Uncommon Grace“ sind nur zwei Beispiele – und dem einen oder anderen Auftritt in „The Vampire Diaries“ und „Supernatural“. Von 2013 bis 2015 spielte er Gabriel Holbrook in der Mystery-Teenager-Dramaserie „Pretty Little Liars“; Gabriel wurde beauftragt, die Morde in Rosewood sowie die mutmaßliche Entführung von Alison DiLaurentis zu untersuchen. Er wurde jedoch suspendiert, nachdem er Alison geküsst und ihren Lügendetektortest manipuliert hatte, was sich als unzuverlässige Ergänzung des Ermittlungsteams erwies.

Bildquelle

ätherische Öle zum Kochen

Im Februar 2014 wurde berichtet, dass Sean eine der Hauptrollen im „Supernatural“-Spin-off „Supernatural: Bloodlines“ ergattert hatte. Der Pilotfilm wurde jedoch nicht als Serie für die Saison 2014–15 aufgenommen. Seans letzte TV-Rolle war die des Todd im Fernsehfilm „Psycho Nanny“ aus dem Jahr 2019, der alternativ den Titel „Munchausen by Internet“ trug.

Was seine Filmkarriere betrifft, so hatte er Nebenrollen in „Pearl Harbor“ und „The Brotherhood II“, bevor er mit „Sleepover“ den Durchbruch schaffte, der ihm einen Young Actors Award einbrachte Nominierung . Obwohl die Teenager-Komödie bei der Veröffentlichung von Kritikern scharf kritisiert wurde und an den Kinokassen die Gewinnschwelle erreichte, erlangte sie in den 2010er und 2020er Jahren schließlich eine unwahrscheinliche Kult-Anhängerschaft. Zur Ensemblebesetzung gehörten Brie Larson, Alexa Vega, Sara Paxto und andere junge Talente, die später in Hollywood groß rauskommen würden; Seans Charakter, Steve Phillips, wurde als der heiße High-School-Typ beschrieben, in den die meisten Mädchen verknallt waren.

Nach einer kurzen Pause arbeitete Sean 2007 hintereinander an drei Filmen: „Forever Strong“, „Brooklyn to Manhattan“ und „Never Back Down“. In letzterem spielte er die Hauptrolle eines problematischen Teenagers namens Jake Tyler hatte Schwierigkeiten, sich an seiner neuen Highschool einzufügen. Im Laufe des Films hatte Sean zahlreiche Kampfszenen, in denen er, ähnlich wie seine Figur, drei Monate lang ein hartes MMA-Training absolvieren musste. Obwohl der Film voller Klischees war und negative Aspekte der Jugendkultur betonte, schnitt er an den Kinokassen gut ab.

Im Jahr 2008 war Sean Produzent und Hauptdarsteller des Kurzfilms „Manifest Destiny“. Im Jahr 2010 kehrte er kurzzeitig zu seinen Model-Wurzeln zurück und erschien auf dem Cover der Januar/Februar-Ausgabe des Magazins „Men’s Health“, das zur meistverkauften Ausgabe des Jahres 2010 wurde.

Sean Faris als Held Kyo Kusanagi!a 4/5 (nach Betrachtung seiner Leistung in Never Back Down)

Geschrieben von Der König der Kämpfer An Donnerstag, 15. Januar 2009

Im selben Jahr hatte er eine Hauptrolle als Kyo Kusanagi in „The King of Fighters“, einem Science-Fiction-Kampfkunstfilm, der auf dem gleichnamigen Videospiel basiert. Während er sich auf die Rolle vorbereitete, lernte Sean grundlegendes Karate und erlernte einen Monat lang den Umgang mit einem Katana. Ebenso absolvierte er Parkour-Training und übte grundlegende Stunts für seine Rolle in „Freerunner“, einem Actionfilm aus dem Jahr 2011, der auf dem Oldenburger Filmfest Premiere hatte und Monate später auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde; Er war auch ausführender Produzent, und ein Jahr später spielte er die Hauptrolle, war ausführender Produzent und Regisseur des Kurzfilms „The Truth in Being Right“ und erwies sich hinter der Kamera als ebenso talentiert wie vor einer.

Unglücklicherweise für den Schauspieler waren fast alle seine Projekte im letzten Jahrzehnt kommerzielle und kritische Misserfolge. Seine letzte Filmrolle spielte er im Direct-to-Video-Film „Algorithm: Bliss“ aus dem Jahr 2020, und seitdem hat Sean noch keine neuen Projekte angekündigt.

Persönliches Leben

Im September 2017 begannen Nachrichtenagenturen zu berichten, dass der „Sleepover“-Star seine langjährige Freundin Cherie Jimenez während einer Überraschungszeremonie beim Burning Man Festival geheiratet hatte. Obwohl das jährliche Kunst- und Musikfest, das in der glühend heißen Black Rock Desert stattfindet, ein unwahrscheinlicher Ort für den Austausch von Gelübden zu sein scheint, könnten Sean und Cherie offensichtlich nicht glücklicher mit ihrer Entscheidung sein und bleiben bis zum heutigen Tag zusammen.

Auf seinem Instagram-Profil postet der Schauspieler oft süße Schnappschüsse seiner Frau und ihres gemeinsamen Sohnes; im Mai 2023 lobte er Cherie für ihre mütterlichen Fähigkeiten, Schreiben : „Ich bin so dankbar, mit dir auf dieser Reise zu sein, mi amor!“ Ich liebe dich bis zum Mond und zurück.'

Erst im Juli 2023 teilte der „Pretty Little Liars“-Alaun die herzzerreißende Nachricht mit Tod seines 21-jährigen Cousins ​​Zack Faris, der auf dem Weg zur Arbeit einen Autounfall hatte und einen drei Monate alten Sohn namens Wesley Maverick und seine trauernde Frau Isabell zurückließ. Zack wurde als „ehrlicher, gutherziger, unterstützender und liebevoller Vater“ beschrieben. Nicht nur die Familie Faris, sondern auch Dutzende Freunde und Kollegen trauerten um Zacks Tod.

Um Isabell und Wesley zu unterstützen, startete Sean eine GoFundMe-Kampagne, um Zacks Bestattungskosten und andere Ausgaben zu decken, und hatte mit einem Ziel von 30.000 US-Dollar in etwas mehr als zehn Tagen bereits 25.000 US-Dollar gesammelt.

Formel für die Babywahl

Sean und seine Familie leben derzeit in Lufkin, Texas. Dank seiner Schauspiel- und Regieprojekte über mehr als zwei Jahrzehnte verfügt der Schauspieler über ein geschätztes Nettovermögen von über 1 Million US-Dollar.

Teile Mit Deinen Freunden: