celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wann wurde es zu einer so großen Produktion, jemanden zum Homecoming zu bitten?

Gruselige Mama: Tweens & Teens
Heimkehr große Sache

Julie Scabell

Zu meiner Zeit war es an sich schon aufregend, zu einem Heimkehrtanz eingeladen zu werden. Es gab keinen Pomp und Umstand, keine großen Gesten. Es kam im Allgemeinen darauf hinaus, dass ein Junge nervös zum Telefonhörer griff (ja, ich bin so alt, dass wir tatsächlich miteinander telefonierten) und stammelte: Willst du mit mir gehen? bei der Person in der anderen Leitung.

Das Ende.



Meine Tochter, die dieses Jahr offiziell High-School-Schülerin ist, erzählte mir nüchtern, dass sie ihren allerersten Schultanz mit einer Freundin besuchen würde, die wir kennen und gutheißen. Oh, das ist großartiger Schatz, bemerkte ich. Wann hat er dich gefragt?

die besten yo mama witze aller zeiten

Nun, er hat mir gesagt, dass er mich fragt, aber er hat mich noch nicht ‚gefragt‘, weil es noch nicht alles geplant ist, erklärte sie, während meine Augenbrauen ein weiteres Zeichen meiner Uncoolheit runzelten.

Mama, du nicht nur Fragen jemand. Das ist jetzt eine ganze Produktion, sagte sie ungeduldig, während sich mein Mund öffnete und schloss wie ein überdimensionaler Goldfisch. Sag was jetzt?

Kinder haben heute alle möglichen Möglichkeiten, sich gegenseitig zu übertreffen und um die Aufmerksamkeit potenzieller Heimkehrtermine zu wetteifern. HC in Rosenblättern buchstabieren, aufwendige Schnitzeljagden gestalten, Steckbriefe auf den Schulfluren verteilen oder ihre Räume mit Blumen und Luftballons dekorieren. Was kommt als nächstes, eine Brieftaube? Und währenddessen nutzen sie Social Media, um es festzuhalten und dabei hoffentlich ein Ja (und Hunderte von Likes) zu erhalten.

Während Kinder heute tun Punkte für Kreativität bekommen, gibt es einige sehr reale nachteile zu dieser sehr öffentlichen Tradition.

Zum einen erfordern die meisten dieser Produktionen Geld, oft viel davon. Für Kinder (normalerweise Jungen), die nicht die Mittel haben, mitzuhalten, kann es dazu führen, dass sie sich unzulänglich und verlegen fühlen. Es kann auch erforderlich sein, dass Eltern oder Freunde beim Aufbau dieser aufwendigen Kampagnen mithelfen, sodass sich diejenigen, die nicht teilnehmen, entweder schuldig oder isoliert fühlen.

Der Druck zwingt auch Kinder, normalerweise Jungen, ihre Verabredungen auf ähnliche Weise wie ihre Altersgenossen zu erfragen. Diejenigen, die eine Abneigung gegen Aufmerksamkeit haben, können davon abgehalten werden, einen Tanz zu besuchen, etwas, von dem mehr als einer meiner Freundinnen sagte, dass ihr Sohn tun würde. Fügen Sie soziale Medien hinzu, die diese großen Gesten sofort für alle sichtbar machen, und es ist nur eine weitere Möglichkeit, Kinder auszugrenzen, die nicht gefragt werden oder sich nicht wohl fühlen, die Fragen zu stellen.

Wir senden auch eine Nachricht an die Empfänger, in den meisten Fällen junge Mädchen, dass sie nicht nein sagen können. Meine Tochter und viele ihrer Freunde sind der Meinung, dass, wenn ein Junge sich so viel Mühe gibt, sie zu fragen, egal wie sie über ihren Verehrer denken, sie niemals je Nein sagen. Es spielt keine Rolle, wie enttäuscht ein Mädchen ist oder wer sie eigentlich mitgehen wollte, wird sie als unhöflich oder zickig angesehen, wenn sie ablehnt.

Bringen wir unseren Mädchen nicht von klein auf bei, dass ihre Gefühle, egal wie unwohl sie sind oder ob sie gehen wollen oder nicht, weniger wichtig sind als jemand, der sich so viel für sie eingesetzt hat. Dass sie ihm irgendwie zu Dank verpflichtet ist und ihm das Date verdankt, für das er so hart gearbeitet hat.

Es scheint eine Menge unnötiger Stress auf beiden Seiten der Gleichung zu sein. Sie bitten hier nicht um die Hand dieser Person. Sie besuchen zusammen einen Schultanz. Können wir es einfach bei einem Telefonat belassen und die großen, schwungvollen Gesten für den Fall aufheben, wenn es wirklich darauf ankommt?