celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wer ist IG-Star Georgia Gibbs? Alter, Freund, Vermögen, Wiki

Sänger
Georgia Gibbs

Wer ist IG-Star Georgia Gibbs? Alter, Freund, Vermögen, Wiki

Vor 2 Wochen 4

Inhalt

Natasha Bertrand Bildung


  • 1 Wer war IG-Star Georgia Gibbs? Wiki Bio
  • 2 Frühes Leben und Bildung
  • 3 Karriere als Sänger
  • 4 Liebesleben und Ehemann
  • 5 Likes und andere Interessen
  • 6 Aussehen und Vermögen

Wer war IG-Star Georgia Gibbs? Wiki Bio

Georgia Gibbs wurde am 17. August 1918 als Frieda Lipschitz in Worcester, Massachusetts, USA, geboren. Ihr Sternzeichen war Leo und sie hatte die amerikanische Staatsangehörigkeit. Georgia war eine beliebte Sängerin und Vokalunterhalterin, die ihren Platz in der Jazzmusik fand. Sie starb 2006.

Frühes Leben und Ausbildung

Georgia wurde in eine jüdische Familie hineingeboren und hatte eine ziemlich schwere Kindheit, da sie und ihre drei älteren Geschwister alle in ein örtliches jüdisches Waisenhaus gebracht wurden, nachdem ihr Vater gestorben war, als Georgia erst sechs Monate alt war.





Geschrieben von Georgia Gibbs auf Sonntag, 3. April 2016

Sie begann sehr früh zu singen und nachdem ihr Talent im Waisenhaus bemerkt wurde, wurde sie als Leadsängerin in der Varieté-Show des Waisenhauses ausgewählt, die einmal im Jahr organisiert wurde. Georgias Mutter besuchte sie und ihre anderen Kinder einmal im Monat und nachdem sie einen Vollzeitjob gefunden hatte, nahm sie Georgia aus dem Waisenhaus, aber da sie viel arbeitete, verbrachte Georgia die meiste Zeit allein zu Hause, nur mit ein Philco-Radio für Unternehmen.

Karriere als Sänger

Georgia begann ihre Gesangskarriere im Alter von 13 Jahren, als sie nach Boston zog, und durfte als Sängerin am Plymouth Theatre arbeiten, da der Theatermanager sie bereits im Radio singen hörte und mochte, was er hörte.

Im Alter von 17 Jahren trat sie 1936 dem Hudson DeLange Orchestra bei. Danach fand sie Arbeit in Radiosendungen wie 'The Tim and Irene Show' und 'Your Hit Parade' und in dieser Zeit zwischen den 30er und 30er Jahren Die 40er Jahre sangen mit zahlreichen Leuten wie dem Jazzsaxophonisten James Hal Kemp, einem anderen Saxophonisten Orie Frank Trumbauerund Posaunist und Komponist Thomas Francis 'Tommy' Dorsey Jr.

1946 unterschrieb sie bei Majestic Records, 1950 kam ihre erste Hit-Single mit dem Titel 'Wenn ich wüsste, dass du kommst', hätte ich einen Kuchen gebacken. Sie wurde in mehreren TV-Shows wie 'Cavalcade of Stars' und 'All Star Revue' gezeigt und unterzeichnete 1951 einen neuen Vertrag mit Mercury Records, der ihr half, mit ihr die Nummer 1 in den Popmusik-Charts zu erreichen Single 'Kiss Of Fire'.

Weidenrosenalter





Sie unterschrieb 1957 bei RCA Victor, und mehr als 40 ihrer Songs fanden ihren Weg in die Charts, bis Georgia 1966 ihr letztes Album mit dem Titel 'Ruf mich an'und zog sich dann vom Singen zurück. selten irgendwo danach auftreten.

Liebesleben und Ehemann

Georgia traf Frank Gervasi während ihres Besuchs in Paris in den 30er Jahren in einem Café. Sie verbrachten mehrere Tage zusammen, bevor sie getrennte Wege gingen und für die nächsten 12 Jahre den Kontakt verloren. Es ist nicht bekannt, wie sich die beiden wieder trafen, aber es war in den USA, und sie heirateten schließlich Ende der 50er Jahre.

genevieve gallen vermögen

Die Ehe dauerte bis zum 21. Januar 1990, als Frank im Alter von 81 Jahren in Manhattan an einem Schlaganfall starb - die beiden hatten zusammen eine Tochter, die vor Georgia starb.

Frank Gervasi wurde 1908 in Baltimore, Maryland, USA, geboren und war Auslandskorrespondent und Autor. Er besuchte die University of Pennsylvania und begann kurz nach seinem Abschluss seine Karriere als Reporter bei der Tageszeitung 'The Philadelphia Record', bevor er 1932 zur Nachrichtenagentur 'The Associated Press' wechselte.

Georgia Gibbs

Er zog 1934 als Auslandskorrespondent nach Spanien, um über den spanischen Bürgerkrieg zu berichten, bevor er zum Büroleiter von Hearst International in Rom ernannt wurde.

Danach trat Frank kurz nach Beginn des Zweiten Weltkriegs der Zeitschrift 'Collier's Weekly' bei und berichtete über den Fall der Niederlande, Belgiens und dann Frankreichs an die Nazis, bevor er mit amerikanischen Truppen nach Nordafrika und dann nach Südfrankreich zog. Sobald der Krieg beendet war, begann er für die Tageszeitung 'Washington Post' zu arbeiten und zog 1950 nach Italien, um als Informationschef für den Marshall-Plan zu arbeiten.

Er war Autor von 10 Büchern, von denen einige 'The Case for Israel', 'The Violent Decade' und 'The Real Rockefeller' sind. Frank war einmal vor Georgia mit Katherine McQuiggan verheiratet, die irgendwann in den 40er Jahren ihren Sohn Sean Gervasi zur Welt brachte.

Vorlieben und andere Interessen

Georgia war als eine sehr soziale Person bekannt, die es genoss, ihre Zeit inmitten von Menschen zu verbringen, hauptsächlich von Menschen, die sich für Musik interessierten und auf die eine oder andere Weise in der Musikindustrie tätig waren. Sie war ein großer Fan von Blues und Jazz, während sie auch gut darin war, melancholische Balladen sowie Rock'n'Roll und Up-Tempo-Swing / Jazz zu singen.

Shaffer Biografie gewähren

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

#georgiagibbs #rock #ep #wax #music #records #recordcover #recordcollection #recordcollector #vinyl #vinylporn #vinyladdict #vinyljunkie #vinylcover #vinylcollector #vinylcollection # 60s # 45rpm

Ein Beitrag von geteilt Meine spanische Ep Record-Sammlung (@tonymunozf) am 11. September 2019 um 01:45 Uhr PDT

Sie war eine Tierliebhaberin und bevorzugte Katzen gegenüber Hunden. Sie rauchte oder trank keinen Alkohol. Sie reiste gern und tourte jahrelang mit verschiedenen Bands und Künstlern. Außerdem verbrachte sie Jahre in europäischen Ländern wie Italien und Frankreich, um sich auf Französisch und Italienisch zu unterhalten.

Sie war gerne in Fernsehsendungen und selbst ein Fan der Fernsehbranche. Ihr Lieblingsfilm war 'Casablanca', der 1943 veröffentlicht wurde, da sie eine hoffnungslose Romantikerin war, während sie auch ein Fan der Filme 'Citizen Kane' und 'On the Waterfront' war.

Aussehen und Vermögen

Georgia starb am 9. Dezember 2006 im Alter von 88 Jahren im New Yorker Memorial Sloan Kettering Cancer Center an den Folgen von Leukämie und hinterließ ihren Enkel Sacha Gervasi aus der ersten Ehe ihres Mannes, ihren Bruder Robert Gibson und ihre Nichten Patty Turk und Jody Babydoll Gibson. Georgia war 1,65 m groß, sie wog 55 kg und ihr Nettovermögen betrug zum Zeitpunkt ihres Todes über 1 Million US-Dollar.