Wer war John Schnabel (Goldrausch)? Wiki Bio, gestorben, vermögend

Geschäftsleute
John Schnabel

Wer war John Schnabel (Goldrausch)? Wiki Bio, gestorben, vermögend

9. Juli 2019 64

Inhalt



  • 1 Wer war John Schnabel?
  • 2 Frühes Leben: Aufwachsen in Kansas
  • 3 Unabhängigkeit: Erster Job, Umzug und Dienst in der Armee
  • 4 Späteres Leben: Big Nugget Mine kaufen und ein berühmter Goldminenarbeiter werden
  • 5 Goldrausch
  • 6 Letzte Jahre und Tod: Ein ewiges Erbe
  • 7 Was war John Schnabels Vermögen?

Wer war John Schnabel?

John Schnabel wurde am 11. Februar 1920 in Kansas, USA, unter dem Luftzeichen von Aquarius geboren. Er war Schauspieler, Unternehmer, Bergmann und Reality-TV-Star. Er ist bekannt für seine Rolle in der erfolgreichen Discovery-TV-Show 'Goldrausch', die mehrere Familien zeigt, die hart daran arbeiten, Gold in den Flüssen und Bächen von Alaska, USA, zu finden. Die Serie ist eine der Grundnahrungsmittel von Discovery Channel, und John war das Herzstück. Zusätzlich zu seinen Bergbauarbeiten war er am Ende des Zweiten Weltkriegs Pilot. Als begeisterter Bridge-Spieler nahm er mit großem Erfolg an mehreren nationalen Turnieren teil. Leider verstarb John am 18. März 2016 in Oakland, Kalifornien, an Herzinsuffizienz - er war 96 Jahre alt.

So sieht 95 aus !! Alles Gute zum Geburtstag John !!



Noah grau-cabey Höhe


Geschrieben von John Schnabel auf Mittwoch, 11. Februar 2015

Frühes Leben: Aufwachsen in Kansas

John wurde in eine amerikanische Familie im ländlichen Kansas geboren. Sein Vater besaß eine große Weizenfarm, auf der John ihm schon früh half. Es gibt keine schlüssigen Informationen über seine Mutter, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie eine Hausfrau war. In den 1920er Jahren wurde die gesamte Region des Mittleren Westens der USA von der Weltwirtschaftskrise - Die Menschen verloren ihre Arbeit und John und seine Eltern standen kurz vor dem Überleben. Sie verloren die Farm und sein Vater beschloss, Mondschein zu produzieren, eine illegale Form von Whisky aus Maisbrei, damit sie über die Runden kommen konnten. Die Verbotsfrist, in der jeglicher Alkohol verboten war, dauerte von 1920 bis 1933, und Bauern wie Johns Vater wurden ständig von der Bundesregierung ins Visier genommen. Schließlich waren sie auf ihn angewiesen, so dass er 1932 gezwungen war, nach Haines, Alaska, zu fliehen, und der junge John musste sich allein um seine Mutter kümmern, was ihn zwang, viel früher als die Mehrheit seiner Kollegen zu reifen.

kaylina eileen garcia

Unabhängigkeit: Erster Job, Umzug und Dienst in der Armee

Im Alter von 12 JahrenJohn bekam einen Job als Papierjunge. Mit seinem ersten Gehalt kaufte er seiner Mutter einen Laib Brot und einen Block Käse, der zu dieser Zeit aufgrund der weit verbreiteten Armut als luxuriös galt. John arbeitete auch mehrere Gelegenheitsjobs, um über die Runden zu kommen und etwas Geld für die Zukunft zu sparen. 1939 beschloss er, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und nach Alaska zu ziehen, und am 10. März 1939 erreichte er die Stadt Haines mit einem Dampfschiff. Während der sieben Jahre, in denen sie sich nicht gesehen hatten, hatte sein Vater ein Sägewerk gegründet und in Betrieb genommen, sodass John sofort in das Familienunternehmen eintrat. Alles lief gut, bis der Zweite Weltkrieg ausbrach. Nach dem Angriff auf Pearl Harbor trat er dem US Army Air Corps bei und diente von 1941 bis 1946 als Pilot und Flugzeugmechaniker. Angesichts der Tatsache, dass er erst 26 Jahre alt war, war dies ein großer Schock für ihn und veranlasste ihn, seine Entscheidungen im Leben zu überdenken.

John Schnabel

Späteres Leben: Big Nugget Mine kaufen und ein berühmter Goldminenarbeiter werden

In den frühen 1980er Jahren musste sich John einer Triple-Bypass-Operation unterziehen. Dies geschah aufgrund jahrelangen Stresses und mangelnder körperlicher Aktivität. Sein Arzt riet ihm dringend, zu Fuß zu gehen und Sport zu treiben, wenn er am Leben bleiben wollte. John nahm diesen Rat ernst und informierte sich über Land in ländlichen Teilen der USA. 1984 beschloss er, eine Immobilie in Porcupine Creek, Alaska, zu kaufen. Anfangs nutzte er das Land, um seine fünf Kinder und viele weitere Enkelkinder im Sommer dorthin zu bringen. Im Laufe der Zeit wollte John jedoch wissen, was er mit dem Bergbau erreichen konnte, und startete die mittlerweile legendäre Big Nugget Mine Gold abbauen. Es stellte sich heraus, dass die Gegend mit Tonnen von Gold gefüllt war, so dass John in den späteren Jahren seines Lebens viel Geld verdienen konnte. Er wurde bekannt für seine Intuition, wobei mehrere Fälle von ihm an nur einem Tag bis zu fünf Unzen Gold auf dem Grundstück fanden. Was als ein Weg begann, in Form zu bleiben, wurde zu einem erfolgreichen Geschäft, und John war bereit, daraus Kapital zu schlagen.

Goldrausch

2009 wandte sich Discovery Channel mit einer Idee für eine Reality-Show an Schnabel und seine Familie. Das Konzept umfasste mehrere andere Familien und Goldminen-Teams, wobei der Schwerpunkt darauf lag, innerhalb von 12 Monaten so viel Gold wie möglich abzubauen. John liebte die Idee, der Welt zu zeigen, wie sein Geschäft funktioniert, und nahm das Angebot gerne an. So wurde 2010 'Gold Rush' geboren. Es machte John von einem erfolgreichen Geschäftsmann zu einem globalen TV-Star. Die Fans waren von der Tatsache begeistert, dass er so bescheiden und leise sprach, aber auch äußerst wettbewerbsfähig und intuitiv war, wenn es darum ging, wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen. Die Show läuft noch und läuft derzeit in neun Staffeln mit insgesamt 212 Folgen. Während der zweiten Staffel hatte John einen Herzinfarkt, konnte aber überleben, doch 2013 wurde bei ihm Prostatakrebs diagnostiziert, was ihn dazu veranlasste, die Zügel der Big Nugget Mine seinem Enkel Parker Schnabel zu übergeben.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Bergbau wird sicherlich nicht mehr derselbe sein.

Ein Beitrag von geteilt Parker Schnabel (@goldrushparker) am 22. März 2016 um 12:48 Uhr PDT

Letzte Jahre und Tod: Ein ewiges Erbe

Obwohl sich Johns Gesundheit rapide verschlechterte, war er immer noch an der Show beteiligt. Parker sagte einmal: „Obwohl ich die Mine leitete, rief mich Opa jeden Tag an und gab mir wertvolle Ratschläge, wie ich das Geschäft führen sollte. Er war ein erstaunlicher Mann. Während der vierten Staffel 2014 war John immer noch von Zeit zu Zeit in der Show zu sehen, mit seinem ikonischen Lächeln und seinem Sinn für Humor. Leider holte ihn das Alter ein und er starb am 18. März 2016 im Schlaf. Seine Frau Erma Dire, die er 1950 geheiratet hatte, überlebte mit ihren fünf Kindern und zahlreichen Enkelkindern. Sein Leben und Vermächtnis wurden während einer speziellen Episode von Gold Rush mit dem Titel 'Remembering John Schnabel' geehrt. Seine gesamte Familie, Teammitglieder und ehemaligen Rivalen huldigten einem Mann, der ein aufregendes Leben führte und Millionen Menschen auf der ganzen Welt inspirierte.

Bretagne Kirschalter

Was war John Schnabels Vermögen?

Nach mehreren maßgeblichen Quellen. John Schnabel hatte Anfang 2016 zum Zeitpunkt seines Todes ein Nettovermögen von ungefähr 5 Millionen US-Dollar. Er schaffte es, diesen Betrag durch kluge Geschäftsentscheidungen anzuhäufen, wobei die Gewinne jährlich in Millionenhöhe lagen. Seine Geschichte inspirierte viele aktuelle Minenbesitzer, Immobilien in Alaska zu kaufen und ihr Risiko mit dem Goldabbau in der Region einzugehen.