celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ohne Schulbeginn verwandeln sich meine Kinder in Vampire

Coronavirus
Teen-Vampir-Schlafen

Gruselige Mama und Sicherung/Getty

können 6 Monate alte Wasser trinken?

Mein 13-jähriger ist heute kurz vor der Mittagszeit die Treppe hinunter gestolpert. Sein jüngerer Bruder schlief noch fest. Noch vor wenigen Monaten galt 8:00 Uhr morgens als Ausschlafen für meinen Teenager. Aber jetzt bin ich oft stundenlang vor unseren Kindern wach – etwas, das vor einigen Jahren noch wie eine Fantasie vorkam, als wir am frühen Morgen knietief und unter Schlafentzug saßen.

Jeden Tag wird immer deutlicher, dass sich meine Familie in verwandelt Vampire . Nachdem die Schulen geschlossen wurden und wir erkannten, dass wir nicht mehr rechtzeitig für Fahrgemeinschaften und Schulglocken aufstehen mussten, begannen sich die Schlafenszeiten später zu verschieben. Und später. Und später. Bis schließlich die Schlafenszeit zu einem zweistündigen Fenster wurde, das technisch passierte, als die Uhr auf die Vormittagsstunden umgestellt hatte.



Aufgrund dieser neuen Schlafgewohnheiten hat sich unser ganzer Tag verändert. Das Frühstück ist jetzt Mittag. Das Mittagessen ist gegen 4 Uhr, das Abendessen gegen 8 oder 9 Uhr. Mein Arbeitstag verläuft in Teilen über den Tag, und oft schaue ich erschrocken auf die Uhr und stelle fest, dass es bereits 17 Uhr ist. Wo zum Teufel ist der Tag geblieben?!? Nun, wenn Sie den Tag erst am Nachmittag beginnen, erscheinen Zahlen auf einer Uhr bedeutungslos.

Vor ein paar Monaten wären unsere vampirähnlichen Schlafmuster unmöglich erschienen, aber wir alle gedeihen mit dieser neuen Routine. Mein Mann – selbst eine extreme Nachteule – ist begeistert, dass der Tagesablauf unserer Kinder nun besser zu seinem passt. Ich bin eher ein Morgenmensch, deshalb liebe ich die zusätzlichen Stunden am Morgen, wenn es im Haus ruhig ist und ich Sport treiben, etwas arbeiten oder mich einfach nur denken hören kann. Aber vor allem kommt es meinen Kindern zugute, weil sie endlich den Schlaf bekommen, den sie brauchen, so, wie sie es brauchen.

Man könnte meinen, je älter man wird, desto weniger Schlaf braucht man. Schließlich braucht ein Fünfjähriger weniger Schlaf als ein Kleinkind, das weniger Schlaf braucht als ein Neugeborenes. Aber dieser Trend kehrt sich in den Teenagerjahren um. Laut Johns Hopkins Kinderarzt Michael Crocetti, M. D., M. P. H. , Jugendliche brauchen 9-9,5 Stunden Schlaf pro Nacht – ungefähr eine Stunde oder Mehr als 10-Jährige brauchen. Dieser zusätzliche Schlaf wird aufgrund der massiven Veränderungen in ihrem Geist und Körper benötigt. Teenager durchlaufen eine zweite Entwicklungsstufe der kognitiven Reifung, erklärt Crocetti.

Jugendliche brauchen nicht nur mehr Schlaf, sie brauchen auch auf unterschiedliche Weise Schlaf. Jugendliche erleben eine natürliche Verschiebung des zirkadianen Rhythmus, sagte Laura Sterni, M.D., Direktorin des Johns Hopkins Pediatric Sleep Center und außerordentliche Professorin für Pädiatrie .

Laut der National Sleep Foundation , Biologische Schlafmuster verschieben sich in der Adoleszenz sowohl beim Schlafen als auch beim Aufwachen zu späteren Zeiten – was bedeutet, dass es natürlich ist, nicht vor 23:00 Uhr einschlafen zu können.

Deshalb Gesundheitsexperten – und viele Eltern – haben darauf gedrängt spätere Schulbeginnzeiten für Mittel- und Oberstufenschüler. Steven Lockley, PhD – ein Schlafexperte und außerordentlicher Professor für Medizin an der Harvard Medical School – hat gesagt, dass die Schulbeginnzeiten dazu beitragen nicht wiederherstellbarer Schlafverlust sleep für Jugendliche, was eine Gefahr für ihre Gesundheit darstellt. Beim Fernlernen werden die Startzeiten jedoch weitgehend individuell festgelegt, sodass die Kinder jetzt den Schlaf bekommen, den sie zuvor vermisst haben. Und wir Eltern können vielleicht sogar selbst ein wenig ausschlafen (auch wenn das Ausschlafen um 8 Uhr morgens statt wie sonst um 5:30 Uhr morgens bedeutet).

wie viele leute braucht man um eine glühbirne zu wechseln

Der Großteil der Coronavirus-Pandemie war verheerend und traumatisch, und ich möchte das nicht kleinreden. Aber wenn wir nach Silberstreifen suchen, könnte dies einer davon sein. Anstatt meine Kinder dazu zu bringen, gegen 9 oder 9:30 Uhr ins Bett zu gehen, damit sie genug Schlaf bekommen, können sie jetzt schlafen, wenn sie müde sind und aufwachen, wenn sie ausgeruht sind. Ohne das morgendliche Aufwachen für die Schule können sie natürlich und langsam aufwachen. Und deswegen sind wir alle besser gelaunt.

Natürlich mussten wir einige Parameter für ihre Vampirschlafgewohnheiten festlegen. Andernfalls könnten sie buchstäblich die ganze Nacht wach bleiben und am nächsten Tag totale Schmerzen im Arsch haben. Aber zum größten Teil funktioniert es bei uns ganz gut. Sicher, wir müssen unsere Stundenpläne wieder verschieben, wenn und wenn die Schule wieder aufgenommen wird, aber wer weiß, wann das sein wird. Bis dahin machen wir weiter, was funktioniert – was für uns bedeutet, zu einer Vampirfamilie zu werden (ohne Blutsaugen natürlich).