celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Kann man eine Daunendecke in der Maschine waschen? Das sollten Sie wissen

Zuhause
Wie man eine Daunendecke wäscht

fizkes / Getty

bequemste Damenschuhe zum Hineinschlüpfen

Egal, ob Sie den Frühjahrsputz machen oder sich auf die Feiertage vorbereiten, Ihr Haus in Ordnung bringen, den Schrank ausmisten und einfache Heimwerkerprojekte in Angriff nehmen können. Wie heißt es so schön: Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen. Oder zumindest neuwertig. Und das ist gar nicht so schwer. Auffrischen von Handtüchern, Bettwäsche und Flecken von einer Matratze entfernen sind alles kleine Schritte, um das Hotel-Kurzurlaub-Feeling direkt in Ihr eigenes Zuhause zu bringen. Aber wenn Sie wie der Rest von uns sind, ist nur der Gedanke an das Waschen ein Daunendecke oder Bettdecke reicht aus, um ein Stöhnen auszulösen. Daunendecken sind schließlich teuer und voller Federn – aber eigentlich eine einfache Aufgabe.

Obwohl es sich um ein luxuriöses Wohnaccessoire handelt, haben Daunendecken und Bettdecken ziemlich alltägliche Anweisungen, wie man sich um sie kümmert. Tatsächlich sollten sie eines der am einfachsten zu waschenden Gegenstände in Ihrem Haus sein, und wenn Sie ein beschäftigter Elternteil mit einer Million anderer Dinge sind, ist dies ein ausgezeichneter Leckerbissen. Im Folgenden finden Sie alle Tipps und Tricks, um eine Daunendecke problemlos zu waschen und zu trocknen.



Wie man eine Daunendecke wäscht

Die vielleicht beste Nachricht aller Zeiten: Sie können eine Daunendecke in einer Waschmaschine waschen. Die einzige Einschränkung ist, dass Sie eine Waschmaschine haben müssen, die groß genug ist, um die Daunendecke vollständig zu passen. Da diese Bettdecken so groß sind, benötigen sie eine große Maschine. Wenn Sie keine haben, können Sie die Bettdecke mit einer Industriemaschine oder einer chemischen Reinigung in einen Waschsalon bringen. Wenn Sie Ihre Bettdecke oder Bettdecke jedoch in eine chemische Reinigung bringen, stellen Sie sicher, dass Sie sie nicht tatsächlich chemisch reinigen lassen. Sie möchten, dass es nur in einer Maschine gewaschen wird und keine aggressiven chemischen Reinigungschemikalien verwendet werden.

Wenn Sie Ihre Waschmaschine benutzen, stellen Sie einen Schonwaschgang ein und verwenden Sie ein sanftes Waschmittel. Führen Sie den Zyklus wie gewohnt mit (offensichtlich) nichts anderem in der Maschine durch. Sie können die Bettdecke auch von Hand waschen, obwohl dies ein kleines Unterfangen ist. Sie können es in der Badewanne mit warmem Wasser und Spülmittel waschen.

Wie man eine Daunendecke trocknet

Eine Daunendecke kann entweder luftgetrocknet oder im Trockner getrocknet werden. Wenn Sie sich für den Trockner entscheiden, werfen Sie die Daunendecke mit Trocknerbällen oder Tennisbällen hinein. Diese hüpfen um die Maschine herum und verhindern, dass sich die Daunen in der Abdeckung verklumpen.

Es dauert einige Zeit, bis die Bettdecke getrocknet ist. Seien Sie also geduldig damit. Wenn Sie keine Tennisbälle haben, stoppen Sie den Trockner regelmäßig und nehmen Sie die Bettdecke heraus, um sie ein wenig auszuschütteln.

Wenn Sie keinen Trockner zu Hause haben, sollten Sie beim Trocknen dieses großen und sperrigen Artikels vorsichtig sein. Da die Daunen verklumpen und sich leicht bewegen können, möchten Sie sie nicht an einer Wäscheleine aufhängen. Das birgt die Gefahr, dass die Daunen in die untersten Ecken fallen. Wenn Sie einen Wäscheständer (oder mehrere) haben, können Sie ihn darüber drapieren, damit er flacher als hängend ist. Dadurch wird die Daunen gleichmäßig verteilt. Baffle-Box-Bettdecken sind in dieser Hinsicht am einfachsten zu handhaben, da sie mit Daunentaschen versehen sind, sodass sich die Daunen nicht so weit bewegen können. Wenn dies die Stilbettdecke ist, die Sie haben, dann sind Sie in guter Verfassung.

Weitere Tipps zum Reinigen einer Daunendecke

Was müssen Sie sonst noch über die Reinigung einer Daunendecke wissen?

  • Sie können bei Bedarf chlorfreies Bleichmittel verwenden. Verwenden Sie nach Anweisung entweder auf der gesamten Bettdecke oder punktuell zu behandeln.
  • Wir empfehlen keine Weichspüler. Es verhält sich nicht gut mit diesen Materialien.
  • Sie können Trocknertücher verwenden, solange sie nicht als Weichspüler hergestellt werden. Diese lassen Ihre Daunendecke am Ende des Trockenzyklus frisch riechen.

Um zu vermeiden, dass es mit einer Daunendecke zu oft zu Reinigungsproblemen kommt, sollten Sie sie idealerweise in einen Bettbezug legen. Auf diese Weise werden Schmutz oder Flecken im Bett vom Bettbezug aufgefangen, der sich super einfach in die Waschmaschine und den Trockner werfen lässt. Selbst wenn Sie einen Bettbezug haben, sollten Sie dennoch alle paar Monate eine Daunendecke waschen, um sie frisch zu halten.