celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

12 Sommercamping-Aktivitäten und -Spiele, die die ganze Familie Bam lieben wird

Spaß & Spiele
Campingaktivitäten im Sommer

Tschad Springer/Getty



Bereit, diesen Sommer die Natur zu erkunden? Suchen Sie nach Dingen, die Sie jetzt tun können, da Sie Hunderte von Kilometern vom WLAN entfernt sind und Ihr Handyempfang bestenfalls fleckig ist? Es gab Tage vor nicht allzu langer Zeit, da wussten wir es wie wir uns ohne technologie unterhalten können . Und Tage davor, als Camping noch nicht viel anders war als Wohnen. Das wissen Sie natürlich. Es ist jedoch leicht zu vergessen, wenn Ihre Kinder um Essen betteln und Sie feststellen, dass Sie vergessen haben, den Dosenöffner einzupacken. Sie haben also den Ball auf diese Camping-Packliste geworfen, aber Sie müssen den Spaß nicht verpassen.

Und seien wir ehrlich. Was nützt Camping, wenn Sie nicht naturverbunden sind? Um sicherzustellen, dass Sie der beste Waldgast sind, machen Sie es zu einem Öko-Camping-Ausflug. Dies ist, wenn Sie campen und gleichzeitig auf die Umwelt achten. Ein paar Möglichkeiten, um zu vermeiden, dass Ökosysteme zerstört und Waldbewohner verletzt werden, besteht darin, die Maschinen zu Hause zu lassen. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, mitten im Wald fossile Brennstoffe zu verbrennen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Gegenstände, die Sie während Ihrer Reise verwenden, recyceln und vermeiden Sie die Verwendung schädlicher Chemikalien. Camping soll Spaß machen und für alle sicher sein, auch für die Bäume.





Camping muss kein Albtraum sein (solange du deinen Naturwitze und Wortspiele auswendig gelernt), und Sie können es selbst für Ihr naturverbundenstes Kind leicht zum Vergnügen machen. Wir kommen zu Ihrer Rettung mit unserer Liste wirklich lustiger Campingspiele und -aktivitäten für Kinder und Eltern, perfekt für das wärmere Wetter.

6 jährige noch nicht Töpfchen trainiert

1. Taschenlampen-Tag

Sie müssen selbst entscheiden, ob dies eine sichere und rücksichtsvolle Sache ist, wenn Sie campen. Ein besonders lustiges Spiel für die Abendstunden ist jedoch das Taschenlampen-Tag. Im Gegensatz zu regulären Tags dürfen Spieler ihre Plätze ändern. Im Gegensatz zu normalen Tags muss ein Spieler nur beleuchtet werden, um ihn zu markieren und seinen Namen zu rufen.

2. Schnitzeljagd

Schnitzeljagden sind großartige Möglichkeiten, Ihre Kinder dazu zu bringen, die Natur zu erkunden, da sie ihre wettbewerbsfähigen Seiten hervorheben. Geben Sie kleinen Kindern eine einfache Liste, indem Sie sie etwas von jeder Farbe des Regenbogens finden lassen. Bei älteren Kindern können Sie genauer sein.

3. Bogenschießen

Bringen Sie beim nächsten Camping einen Bogen und einige Sicherheitspfeile mit. Sie müssen kein sehr teures Set kaufen, wenn Sie Kinder werden es nicht als regelmäßige Aktivität aufnehmen , aber es ist ein toller Zeitvertreib. Sehen Sie, wer am weitesten schießen kann und geben Sie jedem Ziele. Stellen Sie dabei sicher, dass es sich um eine offene Lichtung handelt. Das Letzte, was Sie tun wollen, ist, einem Tier zu schaden.



4. Mache Schlammbilder

Jeder liebt es, im Schlamm zu spielen, oder? Ziehen Sie Ihre Kinder bis auf das Nötigste aus, damit sie ihre Kleidung nicht ruinieren. Als nächstes schütten Sie ein paar Tassen oder einen Eimer Wasser in etwas Schmutziges, nicht weit von Ihrem Campingplatz entfernt. Geben Sie ihnen zum Schluss etwas Papier (oder richten Sie sie auf eine festere Oberfläche, wie einen Bürgersteig) und lassen Sie sie ihre inneren Picassos entfesseln.

freche Rosen sind rote Gedichte für ihn

5. DIY Slip and Slide

Planen sind billig. Richtig günstig. Wenn Sie in der Nähe eines Sees oder Baches campen, sollten Sie einige mitbringen und sie auf einem Weg zum Wasser aufstellen. Schütten Sie ein paar Eimer Wasser über das Plastik und lassen Sie Ihre Kinder dann rutschen und ins Wasser rutschen.



6. Tauziehen

Sie brauchen dafür nichts Offizielles – sogar ein Springseil reicht aus. Es wird Ihre Kinder eine ganze Weile beschäftigen und lachen. Sie können es sogar noch schwieriger machen, indem Sie ihnen helfen, zwei Stümpfe oder Stämme zu finden, auf denen sie stehen können, während sie ziehen. Wer zuerst abfällt, ist der Verlierer.

Namen, die Mond oder Sterne bedeuten

7. Buntstiftreibungen

Erinnerst du dich, das gemacht zu haben, als du klein warst? Geben Sie jedem Kind eine oder zwei Farben und ein Notizbuch und lassen Sie es die verschiedenen Rinden von Bäumen, Blättern usw. reiben. Wenn es nach Hause kommt (oder zurück ins Lager, wenn Sie ein Buch mitbringen), können sie es versuchen identifizieren, was sie ausradiert haben.

8. Knetmasse Naturdrucke

Ähnlich wie beim Reiben mit Buntstiften kannst du auch Ton oder Knetmasse verwenden, um Abdrücke von Blättern, Rinde oder ausgegrabenen Fossilien zu machen. Danach können Sie sie trocknen lassen und aus ihren Drucken Schmuck und anderes Kunsthandwerk herstellen. Achte darauf, dass du keinen Ton zurücklässt, da er für Tiere schädlich sein kann.

9. Tag einfrieren

Wenn Sie noch mehr Energie für Ihre Kinder aufbrauchen möchten, bevor Sie sich für die Nacht niederlassen, oder wenn Sie nur versuchen, sie zu beschäftigen, während Sie ein Abendessen am Lagerfeuer kochen, schlagen Sie ein Freeze-Tag-Spiel vor. Falls Sie es vergessen haben, die Regeln sind einfach: Wenn Sie getaggt werden, müssen Sie an Ort und Stelle einfrieren. Nur ein anderer Spieler kann dich auftauen.

10. Flora/Fauna-Sichtungen

Genau wie beim Insektensammeln kann jeder Ausflug beim Camping eine Lernmöglichkeit sein. Ob sie reiben oder pressen, Fotos machen oder einfach malen, was sie finden, die Suche nach neuen und anderen Wildtieren ist einer der besten Teile der Erkundung der freien Natur. Wenn Sie ein neues Gebiet erkunden möchten, sollten Sie sich ein Vogelbeobachterbuch für diese bestimmte Region besorgen. Hetzen Sie Ihre Wanderungen nicht, sondern nehmen Sie sich Zeit, um anzuhalten und herauszufinden, was Sie unterwegs finden.

11. Machen Sie DIY-Vogelfutterhäuser

Auch wenn Sie nicht wandern, können Sie nach all den wunderschönen Vogelarten Ausschau halten, die in Ihrer Nähe leben. Sie können sie sogar mit einem dieser alten Kiefernzapfen-Vogelhäuschen einziehen.

12. Erstellen Sie einen Feengarten

Feengärten müssen nicht die verrückten süßen Miniaturmöbel haben, die sie in Bastelgeschäften verkaufen. Schauen Sie online, bevor Sie gehen, um Ihnen einige Ideen zum Bau eines Feengartens zu geben. Wenn Sie das Camp aufgebaut haben, helfen Sie Ihren Kindern, einen Garten in der Nähe anzulegen, in den sie jeden Tag einchecken können. (Bonus weist auf die Mama hin, die aufsteht und die Dinge ein bisschen bewegt, als hätte der Garten Besucher.)

wo ist das gesicht im schnee