celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Müssen wir jetzt wirklich alle „Frohe Weihnachten“ sagen?

Die Ferienzeit
Müssen wir jetzt wirklich alle „Frohe Weihnachten“ sagen?

Nelson / Shutterstock

Der Angestellte hinter der Kasse reicht mir meine Einkaufstüten und die Quittung und sagt: Vielen Dank. Frohe Weihnachten!

Ich lächle zurück. Dir auch frohe Weihnachten, antworte ich.



Obwohl ich eigentlich kein Weihnachten feiere, wünsche ich den Leuten immer ein frohes Weihnachtsfest, wenn sie mir eins wünschen. Es scheint nur höflich, und ich hoffe, sie genießen die Feiertage. Obwohl es technisch gesehen nicht mein Urlaub ist, stört es mich nicht im Geringsten oder beleidigt, wenn mir jemand Frohe Weihnachten sagt. Ich weiß, die Absicht ist freundlich und das Gefühl ist reizend.

Was ich jedoch ermüdend finde, ist die Vorstellung, dass es stattdessen irgendwie beleidigend ist, Frohe Feiertage zu sagen, und dass seine Verwendung eher einen Krieg gegen Weihnachten darstellt als die Realität, dass wir in einer vielfältigen Gesellschaft leben, in der Menschen unterschiedliche Dinge feiern. Das kommt mir lächerlich engstirnig vor.

Es hilft nicht, dass unser gewählter Präsident, der klar erklärt hat, dass er ein Führer für alle Amerikaner sein möchte, wiederholt die Verwendung von Happy Holidays gesprengt und versprochen hat, dass Frohe Weihnachten in jedem Geschäft zu hören sein wird, sobald er Präsident ist.

Ja, das hat er gesagt. Mehr als einmal.

Letztes Jahr auf dem Wahlkampf er sagte , ich bin ein guter Christ, denk daran. Und ich habe Ihnen von Weihnachten erzählt, und ich garantiere Ihnen, wenn ich Präsident werde, werden wir in jedem Geschäft (…) in jedem Geschäft, in jedem Geschäft „Frohe Weihnachten“ sagen. Das „Happy Holiday“ können Sie in der Ecke stehen lassen.

Nochmal, In diesem Video , sagte er, „Frohe Weihnachten“ siehst du nicht mehr, oder? Weil es politisch nicht korrekt ist. Ratet mal, Leute, wenn ich gewinne, wenn ich gewinne, wenn ich gewinne, was auch immer – ich sage euch, wir werden alle wieder „Frohe Weihnachten“ sagen.

Und damit wir nicht denken, dass er es nicht wirklich ernst meint dieses Audiointerview , nachdem er behauptet hat, dass den Christen die Macht genommen wird, sagt Trump: Eines der Dinge, die ich immer sage, und ich sage es unbeschwert, aber ich meine es – es sollte eigentlich nicht so unbeschwert sein (… ) werden wir wieder „Frohe Weihnachten“ sagen. Denn man geht in diese Läden und sieht nichts, was mit Weihnachten zu tun hat. Und es ist, ehrlich gesagt, eine Schande, was mich betrifft.

wie man mit einer unhöflichen Schwiegermutter umgeht

So eine Schande eigentlich, dass er sagte, er erzählt es seiner Frau nicht in Geschäfte mit Schildern zu gehen, auf denen „Frohe Feiertage“ steht.

Entschuldige, was?

Zunächst einmal bin ich der Einzige, der noch Weihnachtsbäume und Weihnachtskränze und Weihnachtsplätzchen sieht und Weihnachtslieder hört überall ? Niemand hindert jeden daran, sich gegenseitig ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen, einfach weil einige Unternehmen Schilder anbringen, auf denen Frohe Feiertage stehen, und Schulen ihre Ferien Winterferien statt Weihnachtsferien nennen. Weihnachten droht nicht zu verschwinden. Du weißt es, ich weiß es, jeder weiß es (wenn sie ehrlich sind).

Aber bitte stellen Sie sich für einen Moment vor, Bernie Sanders – der Jude ist – hätte die Präsidentschaft gewonnen. Stellen Sie sich vor, er hätte während des gesamten Wahlkampfs davon gesprochen, dass er Chanukka wirklich liebt und wie schade es ist, dass die Leute Frohe Feiertage sagen und er stattdessen wirklich Happy Chanukka hören möchte. Stellen Sie sich dann vor, er hätte wiederholt gesagt, dass, wenn er Präsident wird, alle Geschäfte sagen werden: Happy Chanukka. Jeder Geschäft… jeder Geschäft… jeder Geschäft.

Wahrheit oder Pflicht Ideen für Kinder

Kommt Ihnen das nicht ein wenig (oder sehr) seltsam und unangemessen vor? Warum ist es weniger seltsam und unangemessen, wenn es von einem Christen kommt?

Sicher, Weihnachten ist ein Bundesfeiertag und die religiöse Mehrheit unseres Landes ist christlich. Aber etwa ein Drittel der Amerikaner sind es nicht. Und je nach Jahr kann es zwischen Thanksgiving und Neujahr für Bahá'í, Buddhisten, Juden, Hindus, Muslime, Heiden und Zoroastrier offizielle religiöse Feiertage geben, und ich wäre bereit, mehr zu wetten, dass ich hab noch nie was gehört.

Das ist warum die Leute frohe Feiertage sagen. Ich garantiere, dass es nicht Teil einer Verschwörung ist, um das Christentum oder Weihnachten zu zerstören. Es ist eine Anerkennung, dass wir in einer vielfältigen Nation leben und eine schöne Möglichkeit, die Glaubenstraditionen aller in unsere Feiertagsgrüße einzubeziehen.

Lassen Sie mich das klarstellen, denn ich möchte nicht, dass die Leute das missverstehen, was ich hier sage, das Problem ist nicht, dass jemand Frohe Weihnachten sagt. Wie gesagt, selbst als jemand, der kein Weihnachten feiert, stört mich das nicht im Geringsten. Das Problem ist mit Anspruchsvoll dass die Leute frohe Weihnachten sagen und beleidigt werden, wenn die Leute die inklusiveren Frohe Feiertage anbieten. Scheint diese Beschwerde nicht ein wenig … ähm … kostbare Schneeflocke zu sein?

Ich kann mein Leben lang nicht verstehen, warum sich jemand über Frohe Feiertage ärgern würde, wenn es in gutem Willen angeboten wird. Warum beschweren Sie sich über einen allumfassenden Satz, der alle Traditionen abdeckt? Warum darauf bestehen, dass der Feiertag, den Sie feiern, ausdrücklich anerkannt wird?

Das Amerika, das ich kenne und liebe, umfasst alle seine Bürger und erkennt unterschiedliche Glaubenssysteme an. Bitte sagen Sie mir, dass wir nicht anfangen werden, von diesem tief verwurzelten Wert zurückzutreten, nur weil unser gewählter Führer ein Rindfleisch mit einem integrativen Gruß hat.

Möge Ihre Weihnachtszeit mit Freude und Frieden gefüllt sein, jeder, was und wie auch immer Sie feiern.