celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Mein Memorial Tattoo erlaubt es mir, meine Trauer an meinem Körper zu tragen

Verlust & Trauer
Memorial-Tattoo-1

Mit freundlicher Genehmigung von Allen Degenerate und Caila Smith

Triggerwarnung: Verlust von Kindern

Ich war noch nie jemand, der mit meiner Würde mit Nadeln umgeht, aber ich halte Tätowierungen für eine schöne Form des Kunstwerks und des äußeren Ausdrucks. Für mich ist das Summen beruhigend, die saubere Atmosphäre reinigend und das Endergebnis ist jeden Nadelstich meiner Schmerzen wert. Die erste, die ich erhielt, markierte meinen Arm mit 18, während ich naiv glaubte, dass es sich um eine einmalige Art von Tortur handelte. Dann verlor ich meine Tochter, als sie vier Monate alt war, an SIDS, und es war nie eine Frage, dass ich mich wieder mit Tinte markieren würde. Diesmal ihr zu Ehren.



Von Anfang an wusste ich, dass ich in meiner Trauer etwas mehr brauchte, als das, was ich bereits tat. Ich brauchte sie am meisten, und das war unmöglich. Es gab jedoch etwas, was ich tun konnte, um ein Stück ihrer Erinnerung bei mir zu behalten.

Mit einem meiner besten Freunde an meiner Seite und der verzweifelten Sehnsucht, eine aktive Rolle in meiner eigenen Trauer einzunehmen, machte ich mich auf die Suche nach einem Tätowierer, um mein erstes Gedenkstück zu entwerfen. Am Ende entschied ich mich für ein zartes Aquarelldesign mit der Aufschrift Lainey Loo und schrieb direkt darunter die Worte, zu schön für die Erde.

Mit freundlicher Genehmigung von Caila Smith

ich glaube ich hasse meinen mann

Es passte zu mir, perfekt zu ihr, und insgesamt gab es mir ein Gefühl von Frieden. Drei Jahre später bin ich immer noch dankbar, dass das, was ich mir vorstellte, zum Leben erweckt wurde. Ob Sie es glauben oder nicht, ein Gedenktattoo hat mir in meinen vielen wiederkehrenden Phasen der Trauer geholfen.

Der Verlust eines geliebten Menschen und die darauffolgende Trauer bleiben einem Menschen für immer treu. So wie die Trauernden auf einzigartige und dauerhafte Weise trauern, sind auch Gedenktattoos einzigartig und dauerhaft. Das Andenken des Verstorbenen wird durch die Tinte gewürdigt, für immer geätzt und auch nach dem Tod sichtbar. In gewisser Weise trotzt ein Gedenktattoo der Natur und bleibt bei den Hinterbliebenen noch lange nach ihrem eigenen Tod.

Für manche, ähnlich wie für die trauernde Mutter Jasmin Cox aus Alaska, die ihr erstes Kind kurz nach der Geburt aufgrund von Schwangerschaftskomplikationen verlor, können Gedenktattoos eine nützliche Möglichkeit sein, eine Geschichte zu erzählen, wenn Trauernde die Worte nicht finden können.

Ich werde sehr oft nach meinem Tattoo gefragt und manchmal ist es schwierig, meine Antworten variieren von Person zu Person, wenn ich Lust habe, ihre Geschichte zu erzählen, erzählt Cox Scary Mommy. Aber an den meisten Tagen finde ich es zu schwer, also lächle ich und sage der Person, die gefragt hat: ‚Ja, das ist mein Baby.'

Mit freundlicher Genehmigung von Jasmin Cox

Trotz der harten Wellen, die in ihrer Trauer kommen und gehen, sagt Cox, dass ihr Gedenktattoo immer noch seinen Zweck erfüllt, das Leben ihrer verstorbenen Tochter zu ehren, auch wenn die Welt um sie herum nicht das Privileg hat, ihre intime Geschichte zu kennen.

Für Bobby Blair, Chief Warrant Officer im Ruhestand der USA, seit sieben Jahren Tätowierer und Inhaber von Hidden Moon Studio, LLC, sind Gedenktattoos in seinem Geschäft keine Seltenheit. Ganz im Gegenteil, denn sie machen fast ein Viertel seiner Kundschaft aus.

Die meisten meiner Kunden werden mir ihre persönlichen Geschichten über den Verlust eines geliebten Menschen oder eines Haustieres erzählen, sagt Blair. Sie wollen, dass ich winzige Details in das Stück einbinde, die für sie spezifisch (sind) und vom Passanten vielleicht nicht wahrgenommen werden.

Da unsere Beziehungen zum Verstorbenen unterschiedlicher nicht sein könnten, können wir nicht erwarten, dass unsere Trauer identisch ist. Manche zeigen ihren tiefen Schmerz nach außen, andere hegen ihn innerlich und befassen sich hinter verschlossenen Türen mit seiner Komplexität. Doch irgendwie haben die intimen, persönlichen Details in Gedenktattoos ein Fenster geöffnet, das direkt in die Herzen der Trauernden führt.

Für manche geht es bei der Trauertinte darum, Schmerzen zu normalisieren, so markiert zu werden, dass sie einen Abschluss schaffen oder sogar als Sprungbrett in der Trauer dienen. Für viele andere geht es nicht darum, sich gesehen zu fühlen oder das Gespräch über den Tod zu eröffnen. In jedem Fall dreht sich alles um den Verstorbenen.

Allen Degenerate arbeitet als Tätowierer für Truth Ink in Fort Wayne, Indiana, und besucht fast täglich Kunden, die Gedenktattoos anfordern. Da er persönliche Erfahrung mit Gedenktattoos hat und ihm zu Ehren mit der Asche seines Vaters eingefärbt wurde, übt er zusätzliches Mitgefühl gegenüber seinen Kunden aus, da er weiß, wie herzzerreißend es sein kann, über eine solche Angelegenheit zu sprechen.

lustige zitate über mittwoch buckeltag

Mit freundlicher Genehmigung von Allen Degenerate

Viele meiner Kunden sagen, dass sie das Tattoo FÜR ihren verlorenen geliebten Menschen wie ein Geschenk bekommen, sagt Degenerate. Ich sehe es fast als eine Möglichkeit, denjenigen zu beweisen, die auf uns herabschauen, dass sie ihr Leben geprägt haben und das ist etwas, das es wert ist, anzugeben!

Es wird immer Menschen geben, die daran zweifeln, dass jemand dauerhafte Spuren auf ihrer Haut hinterlassen muss, aber das sind die Menschen, die nicht wirklich wichtig sind. Offensichtlich haben sie sich nicht mit den Tiefen des Verlustes befasst, die einen dazu bringen, sich zu Ehren eines anderen einfärben zu lassen.Das Markieren der Haut zu Ehren des Verlustes eines geliebten Menschen ist mehr als nur therapeutisch für die unmittelbaren Phasen der Trauer. Es ist symbolisch. Es repräsentiert die Tatsache, dass Trauer nicht nur eine Jahreszeit ist, sondern ein lebensverändernder Moment … einen, den die Hinterbliebenen nie vergessen möchten.