Bitte füttern Sie Ihr Baby NICHT mit hausgemachter Formel

Babys
Keine handgemachte Formel

Pavel Iljuchin / Shutterstock

wie viele witze eine glühbirne wechseln


Als Stillberaterin, die seit sieben Jahren Müttern beim Stillen hilft, weiß ich wie herzzerreißend Es kann sein, dass das Stillen aus irgendeinem Grund nicht funktioniert. Ich habe die Qual in den Augen einer Mutter miterlebt, die nichts mehr wollte, als ihr Baby zu stillen, nur um herauszufinden, dass ihr Körper nicht die volle Milchproduktion produzieren konnte. Ich habe Müttern geholfen, die aufgrund von Krebsbehandlungen oder anderen Erkrankungen, die eine Entwöhnung erforderten, abrupt mit dem Stillen aufhören mussten.

In einigen Fällen konnten sich diese Mütter gespendete Muttermilch (oft von ihren großartigen Mama-Freundinnen) sichern, aber in den meisten Fällen landeten sie müssen ihre Babynahrung füttern . Als Stillberaterin und stolze stillende Mutter bin ich nicht hier, um Ihnen zu sagen, dass Formel gleich Muttermilch ist. Ohne hier in die Wissenschaft einzusteigen (obwohl es eine gibt zu ton davon da draußen), denke ich, dass wir uns alle einig sind, dass Milch, die von einer menschlichen Mutter speziell für ihr menschliches Kind produziert wird, verdammt erstaunlich und schwer zu replizieren ist.





Aber ich gehöre absolut nicht zu den Laktationsberatern, die schnell auf Formel klopfen. Heutzutage wird Säuglingsnahrung sehr sorgfältig hergestellt, und obwohl sie nicht mit Muttermilch identisch ist, kommen die meisten Babys damit sehr gut zurecht. Vor allem sollte keine Mutter sein Schande, d dafür, dass sie ihre Babynahrung füttern muss – oder sogar die bewusste Entscheidung trifft, dass die Säuglingsnahrung für sie und ihre Familie die bessere Wahl ist als das Stillen.

Nun, da ich all das aus dem Weg geräumt habe (dh ich liebe euch, wie auch immer ihr euer Baby füttert!), muss ich hier ein bisschen streng sein und vielleicht ein bisschen wertend (okay, viel), und sag dir das: Bitte füttere dein Baby nicht hausgemacht Formel . Wirklich, tu es nicht. Nicht jetzt, nicht nächste Woche, nie.

Jetzt weiß ich, dass der Impuls da ist. Sie haben Ihr Baby gestillt, weil Sie Ihr Baby so natürlich wie möglich mit den bekömmlichsten und reinsten Zutaten der Welt ernähren wollten. Das hat nicht geklappt, also erkennen Sie, dass Sie eine Formel in die Hände bekommen müssen.

Da stehen Sie also im Milchgang bei Target und lesen die Seite eines Behälters mit Säuglingsnahrung. Da ist die lange Liste der Zutaten, von denen man viele nicht einmal aussprechen kann. Die Tatsache, dass Sie Wasser (abgekocht? in Flaschen? was ist das Beste?) hinzufügen und selbst mischen. Und als Sie gerade in eine Panikattacke rutschen, klopft Ihnen jemand auf die Schulter. Sie riecht nach Patchouli und Hanfsamen und strahlt von Kopf bis Fuß von all dem heißen Yoga und der Butter aus Grasfütterung.

Du hast Angst, dass sie dich dafür beschimpft, dass du nicht stillst und Milch kaufst, aber stattdessen ist sie da, um dir zu sagen, dass es einen besseren Weg gibt: selbstgemachte Milch! Ja, Sie können es selbst tun, direkt in Ihrer Küche, mit Ihrem Baby auf dem Rücken. Und es wird sein viel besser als dieser traurige Behälter mit Babygift – vielleicht sogar besser als Muttermilch!

Sie nennt Ihnen den Namen einer Website, auf der Sie das Rezept finden können, und gleitet aus Ihrem Raum, wahrscheinlich auf dem Weg neben Whole Foods für ihren wöchentlichen Rohkostrausch.

harry potter stammbaum jk rowling


Sobald sie geht, haben Sie die hausgemachte Formel-Website auf Ihrem Handy. Sie erkennen sofort, dass die meisten Zutaten nicht von diesem Target gekauft werden können. Wo zum Teufel bekommt man flüssige Molke, Bifidobacterium infantis, vitaminreiches Butteröl, Nährhefeflocken und Acerolapulver? WTF sind sie überhaupt? Auch Lebertran? Für ein Kleinkind? Groß und fett Nee .

Sie halten eine Sekunde inne, als Sie lesen, dass das Rezept nach Rohmilch verlangt. Ähm, ist das überhaupt für Babys sicher? Newsflash: Absolut nicht! Tatsächlich sind Babys und Kleinkinder am anfälligsten für Komplikationen im Zusammenhang mit dem Verzehr nicht pasteurisierter Milch .

Nun, an dieser Stelle hoffe ich, dass Sie aufhören, zu erkennen, dass die Frau, die Ihnen davon erzählt hat, es vielleicht gut gemeint hat, aber auch verrückt sein kann und vielleicht für die Website arbeitet, die sie Ihnen empfohlen hat, die mit einer Million Affiliate-Links gespickt ist für diese speziellen, teuren und schwer zu findenden Zutaten und strenge Anweisungen, auf welcher überteuerten Website Sie diese gesunden Zutaten kaufen sollten. Ich hoffe, Ihnen ist klar, dass dieses Rezept nicht nur potenziell unsicher für Ihr Baby klingt, sondern Sie auch mehr kostet als Ihre Hypothek und Sie auch übermäßig viel Zeit für die Vorbereitung benötigen.

Hier ist der Deal, Mamas: Säuglingsanfangsnahrung wird nicht einfach so hergestellt. Jede Formel viel von der FDA genehmigt werden. Und entgegen der Meinung einiger Leute ist die FDA keine korrupte, schleimige Regierungsorganisation. Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass keiner von uns durch den Verzehr von kontaminierten oder schlecht ernährten Lebensmitteln stirbt. Und diese Aufgabe nehmen sie besonders ernst für Säuglinge, die in den ersten Lebensmonaten eine ganz spezielle Ernährung benötigen.

Ja, Muttermilch kann niemand wirklich exakt nachbilden, aber die Aufgabe der Milchhersteller ist es, sie so nah wie möglich an die Muttermilch zu bringen, damit Babys gedeihen und nicht krank werden. Und das erfordert jede Menge Forschung, jahrelanges Ausprobieren und viel Aufmerksamkeit für jede einzelne Zutat, die der Säuglingsnahrung hinzugefügt wird (auch die, die Sie nicht aussprechen können).

Wie die FDA auf ihrer Webseite , FDA hat Anforderungen an Nährstoffe in Säuglingsanfangsnahrung, die in Abschnitt 412(i) der FFDCA und 21 CFR 107.100 aufgeführt sind. Diese Nährstoffspezifikationen umfassen Mindestmengen für 29 Nährstoffe und Höchstmengen für 9 dieser Nährstoffe. Enthält eine Säuglingsanfangsnahrung diese Nährstoffe nicht auf oder über dem Mindestgehalt oder innerhalb des angegebenen Bereichs, handelt es sich um ein verfälschtes Produkt.

Mit anderen Worten, legen Sie sich nicht mit der FDA an. Sie wissen, was sie tun, und es wäre dumm zu versuchen, diese Scheiße selbst zu replizieren. Entschuldigung, aber Sie werden nicht über Nacht zu einem Formel-Assistenten. Du bist es einfach nicht.

Babypuppen mit Haaren für Kleinkinder

Die FDA hat tatsächlich einige starke Worte für diejenigen Eltern, die es auf sich nehmen, hausgemachte Formel für ihre Babys herzustellen. Abgesehen davon, dass die FDA im Grunde sagt, DON’T DO IT, äußert die FDA ihre Bedenken, dass Eltern die Dinge falsch messen könnten und dass die Rezepte einfach nicht die richtige Balance der Ernährung haben, die jeder anstreben sollte. (Du erinnerst dich vielleicht eine Nachricht aus dem Jahr 2016 , wo ein Baby ins Krankenhaus eingeliefert wurde, weil ihre Mutter ihrer selbstgemachten Formel zu viel Vitamin D hinzugefügt hatte.)

Die möglichen Probleme im Zusammenhang mit Fehlern bei der Auswahl und Kombination der Zutaten für die Formel sind sehr schwerwiegend und reichen von schwerwiegenden Ernährungsungleichgewichten bis hin zu unsicheren Produkten, die Säuglingen schaden können, schreibt die FDA. Aufgrund dieser potenziell sehr ernsten gesundheitlichen Bedenken empfiehlt die FDA den Verbrauchern nicht, Säuglingsanfangsnahrung zu Hause herzustellen.

Da haben Sie es also. Bitte hören Sie auf die Mediziner und Forscher, die sich wirklich um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Babys kümmern. Ich verstehe, warum diese hausgemachten Formeln magisch klingen und eine perfekte Alternative zu hergestellter Formel sind. Aber bitte, bitte, Bitte Halten Sie sich an das streng regulierte, geprüfte, wirtschaftlich vernünftige, auf Bestellung für Ihr kostbares Baby angefertigte Material. Es gibt jetzt viele organische Formeln, wenn dies der Weg ist, den Sie einschlagen möchten.

Und glauben Sie mir: Wie auch immer Sie Ihr Baby füttern, in wenigen Jahren werden alle Doritos von der Spielplatzrutsche essen.