celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Schwanger zu werden ist schwer, also warum reden nicht mehr Leute darüber?

Unfruchtbarkeit
6 Phasen der Unfruchtbarkeit

PhotoAlto/Frederic Cirou / Getty Images

Heben Sie Ihre Hand, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden und es schwer haben, aber niemand scheint darüber zu sprechen, wie schwer es ist, schwanger zu werden.<>

Hier ist die Sache: Ich weiß, dass ich damit nicht allein bin und doch fühle ich mich damit sehr allein. Es scheint eine große Schande zu sein, über Fruchtbarkeit oder deren Mangel zu sprechen. Die einzigen Geschichten, die ich derzeit höre, sind von Freunden, die keine Probleme haben, schwanger zu werden. Sie niesen und – hoppla! – wurde geschlagen.



heiße Dinge beim Sexting zu sagen

Ich hatte so etwas wie das passiert nur im Kino Moment neulich, als ich durch die Haustür ging, meinen Mann sah und sofort in seine Arme fiel und unkontrolliert schluchzte. Wenn dies ein romantischer Film wäre, dann deshalb, weil wir uns 10 Jahre nicht gesehen hatten und meine Figur von dem Gefühl überwältigt war, in den Armen ihrer Lieben zu sein. Dies war jedoch mein Leben, und ich war hysterisch, weil ich die Schwangerschaftsankündigung einer Freundin auf Instagram gesehen habe. Ihre Bildunterschrift lautete: Das war eine Überraschung für uns, aber wir sind so glücklich dafür!

Mein Mann und ich versuchen seit 7 Monaten schwanger zu werden. Und um es klarzustellen, wir haben alle Tests durchlaufen: Mein Mann hat überdurchschnittliche Schwimmer, ich habe mehr als genug Follikel und meine Fruchtbarkeitsblutwerte sind solide. Das eigentliche Problem kam nach einem zweiten Ultraschall und einem HSG (einem überhaupt nicht lustigen Verfahren, bei dem Jod durch Ihre Gebärmutter geleitet wird, um zu sehen, ob Ihre Eileiter geöffnet sind), wo mein Arzt zwei Polypen fand und einen dickeren als übliche Gebärmutterschleimhaut. Als Ergebnis habe ich gerade eine Hysteroskopie und eine D&C gemacht (im Grunde ging ich unter Narkose, während mein Arzt meine Gebärmutter sauber kratzte. Eine Uterus-Tuning, wenn ich darf).

Ich habe alle Fruchtbarkeits-Akronyme gelernt, nicht durch Gespräche mit Leuten, die ich kenne, sondern durch Googlen und Online-Foren. Denn anscheinend sind es diese anonymen Räume, in denen über diese Dinge gesprochen wird. Ich weiß, was BBT, TTC und DPO bedeuten. Ich habe verschiedene Arten von Sets zur Vorhersage des Eisprungs ausprobiert, das mit einem Smiley-Gesicht und das mit den beiden rosa Linien. Ich messe meine Temperatur, wenn mich eine meiner Katzen mitten in der Nacht weckt. Ich habe auf jedes mögliche Zeichen gehört, das mein Körper mir gibt, dass es kurz vor dem Eisprung stehen könnte. Ich habe meinen Schleim studiert und werde Eiweiß nie wieder auf dieselbe Weise betrachten.

Ich habe während eines Urlaubs in Japan geweint, weil meine Periode kam. Ich weinte zu meinem Mann, nachdem unser dritter Versuch nicht funktioniert hatte – als mir in einem Uber übel wurde und ich überzeugt war, dass es ein frühes Anzeichen für morgendliche Übelkeit war. Ich habe geweint und meinem Mann gesagt, dass ich das nicht mehr tun kann! nach einem Ovulationstest und es kam immer wieder mit gemischten Ergebnissen.

Ich habe mit Akupunktur angefangen, weil mir eine Freundin erzählt hat, dass das ihrer Freundin geholfen hat, schwanger zu werden. Und ich habe die Kräuter und Tinkturen genommen, die nach heißem Müll schmecken, die mir der Akupunkteur gegeben hat, weil ich zu viel Herzfeuer habe und vielleicht kocht DAS meine Eier. Ich habe Alkohol, rotes Fleisch, verarbeitete Lebensmittel und kochend heiße Bäder (die vermisse ich am meisten) aufgegeben, um zu versuchen und zu helfen, und wenn sie es nicht getan haben, habe ich sie wieder angeheftet, weil Scheiße, nichts scheint zu sein ich arbeite sowieso, also könnte ich genauso gut Wein in meinem heißen Bad trinken, während ich einen Teller Zuckerfleisch esse.

Ich habe viele, viele Dinge gegoogelt:

– Sind Kopfschmerzen ein Zeichen für eine frühe Schwangerschaft?

– Frühe Schwangerschaftsanzeichen

– Ovulationszeichen

– Wie oft am Tag sollten Sie Sex haben, wenn TTC?

wie ich mich bei Verstopfung dazu bringe zu kacken

- - Beste Sexstellungen für TTC

– Welche Farbe haben Eisprungsflecken?

– Ovulationskrämpfe vs Periodenkrämpfe

– Wie schnell beginnen Einnistungskrämpfe?

– Können Sie schwanger sein, wenn Sie Schmierblutungen bekommen?

– Wie schnell beginnt die morgendliche Übelkeit?

– Durchschnittliches BBT-Diagramm

– Chancen, mit 34 Jahren schwanger zu werden

– Arten von Fruchtbarkeitsbehandlungen

wie viel kostet ein septumpiercing

– Nebenwirkungen von Clomid

Ich hatte Freunde, apropos nichts, die mir erzählten, dass ihr Freund nach einem Versuch schwanger wurde. Ihre Mutter tat es auch, und sie hörten von jemandem, der einmal ein Kondom vergessen hatte und – puh! — Sie waren plötzlich schwanger. Es sind diese Geschichten, die am häufigsten Menschen erzählt werden, die versuchen, schwanger zu werden, denn wenn es für Sie einfach ist, ist es kein Problem, das mit jedem zu besprechen, der es wissen möchte. Aber ich empfinde eine tiefe Schande – als wäre mein Körper gebrochen und ich versagte – im Vergleich dazu. Und obwohl ich logischerweise weiß, dass dies nicht wahr ist, kann ich nicht anders, als mich so zu fühlen, weil ich die einzige Person bin, die ich kenne, die es zu erleben scheint.

Es ist nicht so, dass es da draußen keine Geschichten wie meine gibt. Aber nach vielen Monaten des Erzählens würde es für uns sofort passieren, denn so funktioniert es, es scheint genauso wichtig zu sein, Geschichten wie meine zu erzählen. In unseren siebten Monat des Versuchs zu gehen und eine Operation zu bekommen, die es uns hoffentlich ermöglicht, schwanger zu werden.

Vielleicht werden wir danach schwanger. Vielleicht nicht.

Vielleicht müssen wir ein Fruchtbarkeitsmedikament nehmen, eine Insemination versuchen oder direkt zu IVF gehen.

Ich bin gerade 34 geworden und dachte, wir wären jetzt schwanger.

Hier sind wir also. Wir tun so viel wie möglich.

Geht es jemandem da draußen so?