celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Beurteile mich, was du willst, aber ich liebe Fast Food

Essen
liebe Fast-Food-Funktion

Linus Strandholm / EyeEm / Getty

Du kannst mich fast jeden Tag der Woche mit meinem Hintern vor McDonald's antreffen und eine große Diät-Cola lutschen. Ich freue mich darauf, wie sich die meisten Leute auf ihren Morgenkaffee (oder heißen Sex, was auch immer) freuen. Ich freue mich jeden Tag darauf. Es macht mich glücklich, es ist erfrischend und es gibt mir den Koffeinschub, den ich brauche, um in den Tag zu starten.

Sobald die Blasen meinen Rachen treffen, ist es pure Glückseligkeit. Es gibt einen Grund, warum ihr Soda so verdammt gut schmeckt. Die Kombination aus der perfekten Temperatur und dem schönen Sirup-zu-Wasser-Verhältnis lässt viele (ob sie es zugeben oder nicht) Lust auf mehr haben, sobald ihre Tasse leer ist. Ich bin auch nicht allein. Dies ist wie ein universelles Phänomen, da McDs anscheinend die Sperre für die weltbeste Cola . Sogar der McDonald's Strohhalm ist überlegen!



Verdammt, ich habe meine heute dreimal abgelegt.

Also sagte ich es: Ich liebe McDonald's verdammt noch mal, und es ist mir egal, wer es weiß. Ich weiß, Sie sollten nicht zugeben, dass Sie Fast Food mögen. Mir ist klar, dass es sicherlich nicht trendy ist. Es ist akzeptabler, nach dem Yoga-Kurs über das Einkaufen bei Whole Foods zu sprechen (was ich auch mache), aber ich bin hier nur ehrlich. Es ist mir egal, mich zu outen. Meine Familie und ich essen die meiste Zeit gesunde, vollständige Mahlzeiten, aber die Tage, an denen wir es nicht tun, sind verdammt angenehm.

Ich liebe es, wie Sie eine Limonade (jede Größe, aber seien wir ehrlich, immer groß) für 1 US-Dollar kaufen. Ich liebe es, wie ich meine Kinder an einem geschäftigen Abend durch die Durchfahrt führen kann, und sie sind aufgeregter, als wenn ich eine warme Mahlzeit zubereite, die sehr lange dauert, und ich muss mit ihnen kämpfen, um jeden Bissen zu essen.

Ich liebe es, wie du da reinkommst und es riecht nach Himmel. Weil der Himmel nach McDonalds Pommes riecht. Und ich habe überhaupt keine Scham.

Und ich schätze meine Zeit allein, in meinem Auto zu sitzen, in diese braune Papiertüte zu greifen und zwei (okay, fünf) Pommes Frites auf einmal zu essen. Es ist ein 6-Dollar-Date mit mir allein, und ich mag diese Scheiße.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ich habe die ganze Woche nichts als Rips und Turnschuhe getragen. Ich habe meine Haare nur einmal gewaschen. Ich glaube, es ist Donnerstag? Mein Ältester ist zu Hause krank, und während ich Besorgungen gemacht habe, hat er eine Nummer 4 angefordert. Ich liebe eine gute #4. Wir erleben eine große Veränderung in unserer Familie. Es ist hart, aber seltsam wunderbar. Ich sage mir immer wieder, so soll sich Veränderung anfühlen – schwierig und anders, und ich bin fähig. Ich habe es mir nachts im Bett zugeflüstert, aber es ist auch praktisch, wenn ich ein verdammtes Ikea-Möbelstück zusammenbaue, das in Kisten ankommt, die unter deine Haustür geschoben werden können. Aus diesen Boxen soll ein Sofa werden. Es war sicherlich nicht die Verpackung, die ich mir vorgestellt hatte. Manchmal ist das Leben so; es wird Ihnen in kleinen Stücken übergeben und entspricht nicht immer dem Bild, das Sie in Ihrem schönen Kopf hatten. Aber du hast es trotzdem zusammengestellt. Sie können sogar feststellen, dass Sie aus dem Unerwarteten mehr herausholen als aus dem Erwarteten. Bauen Sie Ihre Boxen weiter zusammen, Sie sind in der Lage.

Ein Beitrag von geteilt Katie (@katiebinghamsmith) am 23. März 2017 um 7:57 Uhr PDT

Ich habe einmal meine Tüte mit frittierten Leckereien mitgebracht, während ich eine Pediküre bekam, und die Empfangsdame war so angetan von dem köstlichen Aroma, dass sie so verdammt schnell in ihr Auto stieg und zum nächsten McDonald's fuhr und ein preiswertes Essen bekam für sich selbst und kam zurück, um mir zu sagen, wie sehr es ihr gefallen hat.

Dann schlugen wir unsere Diät-Cola-Becher zusammen und sagten: Prost. Es war ein schöner Moment.

Ich bin in den 80ern aufgewachsen, bevor es diese Scheiße gab, die als Mom Shaming bekannt ist. Meine Mutter brachte uns gerne ein paar Mal im Monat zu McDs. Es war ein Genuss, und wir haben es geschätzt.

einteiliger Badeanzug mit voller Bedeckung unten

Wir gingen dort an heißen Sommertagen nach dem Strand rein, genossen die Klimaanlage und den Geruch dieser salzigen, heißen Pommes. Meine Schwestern und ich wären überglücklich, mit welchem ​​fröhlichen Essensspielzeug wir nach Hause gehen würden. Eines Sommers servierten sie ihre fröhlichen Mahlzeiten in rosa oder blauen Plastikeimern. Wir behielten sie jahrelang und schleppten sie zum Strand, um Sandburgen zu bauen, bis sie verblasst waren und das McDonald's-Logo verschwunden war.

Bevor wir jedes Jahr zur Baumfarm gingen, standen wir früh auf und frühstückten an den goldenen Bögen und genossen ihre Pfannkuchen, die mit High-Fructose-Maissirup bestrichen waren.

Wenn ich PMS habe, wetten Sie, dass ich da reingehe und eine große Bestellung mit einem Schokoladenshake bekomme. Die süßen Leute hinter der Theke bei unserem lokalen McDonald's kennen mich so gut, dass sie zwei Kirschen mit meiner köstlichen Schokoladentasse hineinwerfen. Das ist jetzt Kundenservice, Leute.

Ja, ich weiß, was in ihren Produkten enthalten ist. Ja, ich weiß, es ist kein Bio. Aber ich kann meine Liebesbeziehung mit dem Ort nicht leugnen. Es tut mir jedes Mal richtig gut, und ich habe noch kein Restaurant gefunden, das einen Sack Pommes und eine große Limonade so machen kann, wie sie es können.

Und aus irgendeinem Grund will ich immer, wenn ich eine schlimme Erkältung überstande habe, diesen verdammten Quarter Pounder in meinem Bauch. Es führt mich dazu, mich schwach und ausgelaugt zu einer Frau zu fühlen, die die Welt regieren könnte. Und es interessiert mich nicht einmal, warum. Ich brauche die fettigen Füllstoffe. Ich verschlinge es, lecke mir dann die Finger und fühle kein bisschen Schuld.

Sie können mich dafür verurteilen, dass ich ein Fast-Foodie bin und auch meine Kinder daran teilhaben lassen, aber ich kann ehrlich sagen, dass ich meine McDonald’s-Sucht nicht aufgeben werde. Weil Diät-Cola. Und Pommes Frites. Und Shakes mit zwei Kirschen.

An manchen Tagen ist ein gemischter Bio-Grünsalat mit leichter Vinaigrette gefragt, und an manchen Tagen ist eine große Portion billiger, frittierter Leckerbissen gefragt. Natürlich mit einer Diät-Cola.