celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Diese perfekten Erwachsenenfreundschaften, die wir im Fernsehen sehen, sind nicht echt

Beziehungen
Blick von oben Smileys auf Smartphones

Malte Mueller/Getty

Ich gehe oft wochenlang ohne einen meiner besten Freunde zu sehen. Sie wohnt gleich die Straße runter, aber wir finden nicht immer die Zeit, uns zu treffen .

einfache und schnelle Science-Fair-Projekte

Unsere Texte sehen in etwa so aus:



Ich: Hey, kannst du Freitag zu Mittag essen?

Sie: Ich habe ungefähr eine Stunde entfernt ein Meeting, aber ich könnte später gegen 2 oder so etwas tun?

Ich: Das kann ich nicht, weil ich meine Kinder von ihrem Vater abholen muss und sie einen Termin beim Kieferorthopäden haben. Hast du dieses Wochenende überhaupt frei? Könnte ich am Samstag oder Sonntag Kaffee trinken?

Sie: Könntest du am Samstag zu Abend essen? Meine Kinder haben das ganze Wochenende über Lacrosse-Spiele.

Ich: Das kann ich nicht – es ist Date Night und wir haben reserviert.

Sie: Okay, lass es uns nächste Woche nochmal versuchen. Bei mir läuft es dann langsamer.

Und weiter geht's.

Die folgende Woche rollte herum und mein Zeitplan war so eng, dass ich nichts zum Laufen bringen konnte. Ich fand jedoch die Zeit, auf dem Weg zum Einkaufen einige ihrer Lieblings-Schokoladen- und Erdnussbutterriegel vor ihrer Haustür abzugeben, also das war's.

Als uns eine andere gemeinsame Freundin letzten Samstagmorgen im Morgengrauen zu einem Sportkurs einlud, den sie veranstaltete, waren wir beide froh, dass unsere Zeitpläne für eine Stunde klar waren, da unsere Familien schlafen würden und (hoffentlich) niemand uns brauchen würde für diese ganze Stunde.

Wir trainierten und holten uns dann auf dem Parkplatz ein, wo wir beide weinten und uns verschwitzt umarmten und darüber sprachen, wie hart das Leben ist.

Das war nicht glamourös. Wir saßen nicht bei einem luxuriösen Sonntagsbrunch in winzigen Kleidern mit unseren Haaren und Make-up, nur so, und trugen Manolo Blahniks, wie sie es bei Sex and the City tun.

Allerdings hat es gereicht.

Als wir davoneilten, sprachen wir darüber, uns endlich zum Mittagessen zu treffen. Ich weiß, dass wir gehen werden, bevor das Jahr vorbei ist, aber es wird einige Finesse erfordern.

Wir haben buchstäblich keine Zeit, zusammen einkaufen zu gehen. Unsere Freitagabende verbringen wir nicht damit, Kaffee aus übergroßen Tassen auf einem übergroßen Sofa zu schlürfen, wie in einer Friends-Folge.

Obwohl ich ein großer Fan von Friends und Sex In The City bin und es liebe, die Wiederholungen zu beobachten, gab es Zeiten, in denen ich Folge für Folge dieser Shows gesehen und gedacht habe (besonders an diesem Punkt in meinem Leben), dass meine Freundschaften etwas fehlte.

Sie sind es nicht.

Malen nach Zahlen Bücher für Kinder

Es sind immer noch Freundschaften, auch wenn sie nicht wie die weiblichen Bindungen aussehen, die man im Fernsehen sieht.

Das wirkliche Leben besteht darin, einen einfachen Telefonanruf mit einem Freund zu vereinbaren.

Das wirkliche Leben bedeutet, dass Sie viel stornieren müssen, denn nachdem Sie Mutter geworden sind, kommt Scheiße auf.

Und es gibt Zeiten, in denen Scheiße so aussieht, als wäre man nach einem stressigen Tag erschöpft und hätte nicht die Energie, sich mit ihnen zu treffen, selbst wenn es seit Monaten geplant war.

Die Wahrheit ist, dass Shows wie Friends, The Golden Girls und Sex and the City mir zwar großen Trost und Freude bereiten, aber nicht realistisch sind. Wie, nicht einmal ein bisschen.

Wenn Sie Kinder, einen Vollzeitjob, eine Ehe haben und nachts gerne schlafen, bleibt nicht viel Energie oder Zeit übrig, um sie Freunden zu widmen.

Sie sind nicht Ihr Hauptanliegen. Sie sind nicht fünfmal pro Woche zu sehen. Sie wohnen nicht auf der anderen Seite des Flurs, oben in einem Café, und haben endlose Stunden Zeit, um sie mit dir zu verbringen.

Wenn Sie ein Erwachsener sind, werden Sie in Ihren eigenen Netzen und Aktivitäten gefangen und herumgesponnen, und es gibt ein Verständnis dafür, dass Sie sich sehen möchten. dass Sie an die andere Person denken, aber keine Ahnung haben, wann Sie sich wiedersehen werden.

Diese Freundschaften, die wir im Fernsehen sehen, ähneln sehr den Liebesgeschichten, die wir uns eingeprägt haben: Sie erwecken die Illusion, dass wir eine starke Freundschaft – oder eine Gruppe von ihnen – haben werden, die keine Anstrengung erfordert und es immer sein wird einfach und macht Spaß.

In der realen Welt durchlaufen Freundschaften jedoch Veränderungen. Sie werden für eine Weile zurückgestellt, verpuffen und vor allem erfordern sie eine Menge Arbeit, um sie zu warten.

Als Erwachsener ist es nicht einfach, neue Freunde oder deine Leute zu finden. So ist es halt.

Wenn Sie sich also das nächste Mal fragen, wo Ihre Rachel oder Ihre Miranda ist, denken Sie daran, dass echte Freundschaften nicht die widerspiegeln, die Sie im Fernsehen sehen.

Genießen Sie einfach die Show und versuchen Sie weiterhin, Zeit zu finden, um sich mit Ihren Freunden auf eine Weise zu treffen, die ins wirkliche Leben passt – es wird irgendwann passieren. Auch wenn es sich nur um ein zehnminütiges Treffen mit Cola Light auf dem McDonald’s-Parkplatz handelt.