Was ist in einem Whitehead und wie man ihn (sicher) zerstört

Gesundheit
Pop-Whitehead

PeopleImages / Getty Images

Töpfchentraining mit 4 Jahren

Vielleicht liegt es an deiner Stirn. Vielleicht dein Kinn. Vielleicht ist es – ick – an der Seite deiner Nase. Oder vielleicht gehören Sie zu den Unglücklichen, jemand, der sie woanders bekommt: die Brust, den Rücken oder sogar den Hintern. Was auch immer es ist, Sie wissen, was es ist. Sie haben sie wahrscheinlich bekommen, seit Sie ein Teenager waren. Sie können tagelang spüren, wie es braut, eine geschwollene Stelle, die nur fühlt sich als ob etwas darunter lauert. Dann wird es mehr wund, geschwollen und roter. Ihre Finger beginnen zu jucken, zu stechen und zu stoßen. Und schließlich wachst du eines Morgens auf und siehst es: Du hast einen Whitehead. Und es starrt dich an, verhöhnt dich.

Whiteheads und ihr etwas weniger unansehnlicher Cousin, Mitesser, sind technisch bekannt als Komedonen . Sie passieren, wenn eine Pore mit abgestorbenen Hautzellen und Talg (oder Öl) verstopft wird, sagt Dr. Jennifer Chwalek InStyle . Im Falle eines Mitessers ist die Pore ziemlich groß, so dass sie offen bleibt und der Dreck oxidiert, was ihm den namensgebenden Mitesser verleiht. Auf der anderen Seite ist die Öffnung der Pore bei einem Whitehead sehr klein, sodass keine Luft eindringen und sie oxidieren kann. Daher bleibt es weiß.



Diese Schmiere, die Sie sehen, besteht eigentlich nur aus abgestorbenen Hautzellen und überschüssigem Öl. Lecker.

Aber Sie würden es nie wissen, wie aufgeregt manche Leute über Pickel sind. Nichts erregt die Aufmerksamkeit wie ein Whitehead, und du brennst nur darauf, das verdammte Ding zum Platzen zu bringen. Sie könnten jemanden bei der Arbeit sehen und denken: Wie kann sie? wohnen mit dem Ding im Gesicht?! Weil Sie persönlich aus ihm herausgesprungen wären, sobald es seinen hässlichen weißen Kopf aufgerichtet hätte.

Ja, sie sagen uns, wir sollen nicht knallen. Es führt zu einer Entzündung, die zu Narbenbildung führt, und Willst du Narben im Gesicht?! Also versuchst du nicht zu knallen. Sie sagen sich, dass Sie es natürlich heilen lassen sollen, wie es Mutter Natur beabsichtigt hat. Aber jeder weiß, dass wir sie knallen lassen. Hautpflegeexpertin Caroline Hirons sagt die Hautpflegeindustrie weiß es. Unsere Ärzte wissen es. Und seien Sie versichert, wir hier bei Gruselige Mama es wissen.

Da Sie es trotzdem tun werden, gehen Sie wie folgt vor:

Laut Hirons , die halbe Miete ist zu wissen, wann der Whitehead fertig ist. Sie gehen nicht mit voller Langeweile hinein, wenn Sie einen winzigen roten Fleck sehen oder wenn Sie nur einen winzigen Kopf haben und spüren, dass darunter mehr ist. Sie warten. Und wenn Sie einen großen Whitehead nahe der Oberfläche haben, sind Sie bereit, diesen Sauger zum Platzen zu bringen.

Aber mach es vorsichtig . Hirons sagt, man solle sich von wunden Stellen fernhalten (weil sie es sind), die sich immer noch in der Dermis-Nahrungskette nach oben arbeiten und dabei Entzündungen verursachen. Wie kann man wissen, wann ein Whitehead zum Knallen fair ist? Du solltest den Fleck praktisch mit einem Waschlappen wegwischen können, er ist so reif.

7 Tipps, wie man einen Jungen richtig erzieht

Ich weiß. So lange kannst du nicht warten. Aber Sie müssen es versuchen, denn wenn Sie das richtige Timing haben, werden Sie die Narbenbildung minimieren und es trotzdem vermeiden, mit einem riesigen Whitehead im Gesicht herumzulaufen. Wenn Sie also festgestellt haben, dass ein Whitehead bereit ist, zu platzen …

Stellen Sie zunächst sicher, dass alles besonders sauber ist, einschließlich Ihrer Hände, denn wer weiß, ob Sie gerade eine böse Windel gewechselt haben. Wickeln Sie dann jeden Ihrer Zeigefinger in Papiertaschentuch und verwenden Sie die Fingerkuppen (nicht dein Nagel, Cruella), du kannst anfangen zu knallen.

Aber es gibt einen richtigen Weg, um zu knallen Hirons : Legen Sie Ihre Finger (auf) beide Seiten des Flecks, so gut Sie können, je nachdem, wo er sich befindet. Sie sollten die Stelle SEHEN können. Drücken Sie den Spot vorsichtig nach unten und dann in einem 90-Grad-Winkel nach unten, beginnen Sie, den Spot nach oben zu drücken. Wenn es fertig ist, kommt es auf und ab. Sanft wiederholen. Wenn das Weiß aufhört und rosa spritzt, STOP. STOPP. STOPP. STOPP.

Der Kampf ist dann jedoch noch nicht vorbei. Laut Hirons müssen Sie mehrere Schritte unternehmen. Gießen Sie sauren Toner auf ein Make-up-Pad und tupfen Sie ihn auf die Stelle Ihres Sieges. Dies könnte ein wenig weh tun. Okay, es wird weh tun wie ein Motherfucker. Sogar Hirons sagt, dass Sie einen Aftershave-Moment von Kevin McAllister haben werden. Aber die Säure wird helfen, die Bakterien abzutöten, eine schnellere Heilungszeit zu unterstützen und sicherzustellen, dass die Haut auf das Öl vorbereitet (und) ist. Mit anderen Worten, es ist den Schmerz wert.

Dann schmiere die Scheiße aus dieser Stelle mit einer Art nicht-mineralischem Gesichtsöl. Massiere es ein, um die Narbenbildung zu minimieren, was natürlich das Hauptziel ist, abgesehen von der seltsamen Befriedigung, die wir bekommen, wenn dieser Gesichtskobold überall herumspritzt. Sobald es eingezogen ist, tragen Sie das Öl erneut auf. Und dann noch einmal für ein gutes Maß.

Es wird bevorzugt, Make-up zu vermeiden, aber wenn Sie Make-up über dem Whitehead tragen müssen, sagt Hirons, dass Sie alle Schritte befolgen und sobald Ihr Make-up entfernt ist, alles erneut tun. Aber, sagt sie, sei nicht versucht, damit anzufangen, als würdest du den Mount Everest mit einer Spitzhacke besteigen. (Sie ist nicht nur eine Hautpflegegöttin, sie kann auch mit Worten umgehen.)

wie man jemanden richtig gut röstet

Wirwissen Sie, dass Sie wahrscheinlich ein oder zwei Schritte überspringen werden (höchstwahrscheinlich den Toner und das Öl), weil jemand auf den Boden gekackt hat und / oder in Sharpie an die Wand zeichnet, aber geben Sie Ihr Bestes. Diese Schritte reduzieren das Bakterienwachstum und helfen, die Haut weicher zu machen, wodurch die Narbenbildung minimiert wird. Niemand möchte für den Rest seines Lebens eine Whitehead-Narbe, also ist es die Mühe wert.

Und über diese Extraktoren. Sie können auch eine Nadel wie Dr. Sandra Lee, alias, verwenden Dr. Pickel Popper , was mein Mann mit hervorragenden Ergebnissen macht. Lee erzählt InStyle eine Nadel zu verwenden, die Sie mit einer Flamme sterilisieren und mit Reinigungsalkohol abwischen. Halten Sie diese (gekühlte) Nadel in Ihrer Hand und stützen Sie diese Hand gegen Ihr Gesicht oder eine sich nicht bewegende Oberfläche, um Ihre Hand zu stabilisieren, damit sie nicht wackelt, und stechen Sie mit der Nadel vorsichtig die Oberseite der Pustel ein. Ziehen Sie dann nach oben, um ein Loch im Pickel zu öffnen. Dann ist die Anleitung im Grunde die gleiche wie bei Hirons: Drücken Sie sanft nach unten, bis Sie rosa sehen. Verwenden Sie dann einen sauren Toner darauf. Lee folgt mit einem Antibiotikum oder einer Kortikosteroid-Creme.

Wie auch immer Sie es tun, Sie müssen diese Gesichtskobolde aus Ihrem Gesicht (oder Schultern oder Brust oder Hintern) entfernen, und ja, sie passieren auf Ihrem Hintern, obwohl ich nicht sicher bin, wie Sie einen guten Griff bekommen Hintern zittern). Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht zupfen, zupfen, wegzupfen, sobald Sie diese Rötung sehen – es kann eine Hautinfektion verursachen, den Eiter über einen größeren Bereich verteilen und den Whitehead schließlich verschlimmern und anfälliger für Narben machen.

Aber wie auch immer du es tust, töte es. Töte es mit Feuer.

Kannst du Deo unter die Brüste auftragen?

Oder lassen Sie es in Ruhe, bis es von selbst heilt.

Aber wir alle wissen, dass Sie das nicht tun werden.