celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wenn eine Mutter sagt: „Ich bin müde“, meint sie das wirklich

Andere
Mama ist müde

kokouu / Getty

Sie sah müde aus. Knochenmüde. Überwältigt, erschöpft, aber meistens müde .

Natürlich war sie das. Sie hatte vier Kinder, die alle unter 10 Jahre alt zu sein schienen, wobei das jüngste ein Neugeborenes war, das in ihren Armen jammerte und offensichtlich nichts mit dieser Reise zum Lebensmittelladen zu tun hatte.



Als ich das Neugeborene den Tiefkühlregal hinunterhüpfte und mit einem zombieähnlichen Schwanken in Zonen aufteilte, wusste ich, dass sie seit Jahren nicht mehr geschlafen hatte. JAHRE. Ich hatte das Glück, ohne Kinder einkaufen zu können, da meine viel älter waren und ich endlich die Vorteile meiner Babyzeit ernten konnte. Ich ging auf diese müde Mutter zu und sagte: Du hast eine schöne Familie! Es tut dir gut, mit ihnen allen und einem Neugeborenen hier zu sein.

Sie hielt ein paar Sekunden inne, als würde sie die Tränen zurückhalten und blinzelte mit den Augen, während sie von mir wegschaute, als wollte sie die gefrorene Waffelauswahl studieren. Ich wusste, dass sie bei all den Antworten, die sie hat, mit dem Lasso innehielt Ja wirklich wollte ich sagen und ersetzen sie stattdessen durch den einen Satz, den jede Mutter, die ich kenne, jeden Tag verwendet. Der eine Satz, den wir durch das ersetzen, was wir wirklich sagen wollen. Sie sah mich einfach an und sagte, ich bin müde .

Ich wusste genau was sie meinte , und das bedeutete nicht nur, dass sie müde war, weil sie die Nacht zuvor nicht gut geschlafen hatte.

Es bedeutete, dass sie ausgewachsen war, 100 %, übergroß bis zum äußersten Ausmaß müde – in jedem einzelnen Aspekt ihres aktuellen Lebens. Oh, wie ich das mehr verstand, als sie wissen konnte.

Sehen Sie, wenn Mütter zu unseren Ehepartnern, unseren Freunden, Fremden, Nachbarn, Ärzten und sogar unseren eigenen Müttern sagen, ich sei müde, sagen wir so viel mehr.

„Ich bin müde“ bedeutet, dass das Gewicht, Tag für Tag der alleinige Betreuer für kleine Kinder zu sein, die Seele zermalmen kann.

Ich bin müde, das bedeutet, dass es Momente gibt, in denen ich denke, dass ich das keine Sekunde mehr tun kann.

Ich bin müde, das heißt, ich hätte nie gedacht, dass das alles so schwer sein würde.

Ich bin müde, bedeutet nicht nur, dass ich jetzt nicht einschlafe, sondern ich weiß auch nicht, wann ich es jemals wieder tun werde. Wann?

Ich bin müde bedeutet, wenn ich die Krusten von einem weiteren PB&J-Sandwich abschneiden muss, kann ich mir stattdessen in die Hand stechen.

ist jaime ein Jungen- oder Mädchenname

Ich bin müde, bedeutet, dass ich keinen Sex haben möchte. Und das liegt nicht daran, dass ich die Handlung oder meinen Mann nicht liebe, sondern weil ich mich nicht drehen kann aus mein müder Verstand genug, um ihn tatsächlich zu wenden auf.

Ich bin müde, bedeutet, dass ich nicht die mentale Kraft habe, mit jemandem Smalltalk zu führen. Nicht im Supermarkt, auf dem Spielplatz, bei einem PTA-Meeting, im Wartezimmer oder sonst wo andere müde Leute wie ich sind.

Ich bin müde, das heißt bitte sag mir nicht, dass ich das eines Tages vermissen werde. Obwohl es wahr sein mag, möchte ich das jetzt nicht hören. Es wird nicht helfen.

Ich bin müde bedeutet, dass ich meinen Körper, meine Einstellung, Persönlichkeit, Freizeit, Einsamkeit und viele andere Dinge betrauere, die jetzt aus meiner neuen Normalität verschwunden sind, an die ich mich immer noch gewöhne.

Ich bin müde bedeutet, dass ich mich frage, ob ich mich jemals wieder wie ich selbst fühlen werde oder ob dieser Erschöpfungszustand mein neuer Zustand für immer sein wird.

Ich bin müde bedeutet einfach, dass ich. Bin. Müde. Ich kann im Moment nicht so viele normale Dinge für Erwachsene tun, ironischerweise, weil ich bin der Erwachsene jetzt. Die Mutter. Der Opferer. Diejenige, die ihre Scheiße zusammen haben muss, kann es eigentlich nicht etwas jetzt sofort.

Ich klopfte dieser seltsamen Mutter im Supermarkt sanft auf die Schulter. Ich habe ihr nicht gesagt, dass es besser werden würde oder wie gesegnet sie war oder dass sie dies eines Tages vermissen wird. Stattdessen sah ich ihr direkt in ihre müden Augen, lächelte sanft, nickte und sagte, ich verstehe.

Und dann lächelte sie zurück.

Manchmal brauchen wir alle, die ich müde Mütter bin, nur zu wissen, dass wir nicht alleine müde sind.

Die Erkenntnis, dass es da draußen eine ganze Schwesternschaft von körperlich, emotional und geistig müden Müttern gibt, kann sowohl ein Gefühl der Kameradschaft als auch der Erleichterung bringen. Denn wir alle wissen mehr als jeder andere, was tatsächlich hinter der Antwort Ich bin müde steckt, und zusammen, so Gott will, wird es nicht für immer unsere Antwort sein.